DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lohnen sich Werbeschenke

  1. #1

    Dabei seit
    09/2016
    Beiträge
    8

    Lohnen sich Werbeschenke

    Ich würde gerne mein Business etwas besser vermarkten und hatte die Idee Werbegeschenke an meine Kunden zu verteilen. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob das was bringt. Hier kann man zum Beispiel Notizbücher in kleinen Mengen bestellen, vielleicht ein bißchen oldschool aber mir gefällt die Idee www.maxilia.de/notizbuecher-bedrucken-lassen/notizbuecher-kleine-mengen/

  2. #2

    Dabei seit
    06/2017
    Beiträge
    6
    Persönlich bin ich der Meinung, dass Werbegeschenke eine sinnvolle Option darstellen, wenn an auf potenzielle Kunden einen guten Eindruck machen möchte. In dem meisten Fällen sind die sog. Werbegeschenke nicht zu teuer, man kann also eine solche Investition in Betracht ziehen, wenn man seine Firma effektiv entwickeln möchte.

  3. #3

    Dabei seit
    08/2017
    Ort
    Prag
    Beiträge
    6
    Ich persönlich halte Werbegeschenke durchaus für sinnvoll. Allerdings unter der Voraussetzung, dass diese nützlich sind, von den potentiellen Kunden verwendet werden und diese immer wieder an die Firma erinnern.

    Nehmen wir als schlechtes Beispiel ein Streichholzbriefchen. Als Raucher hab ich das in 1-2 Tagen aufgebraucht und weggeworfen. Als Nichtraucher lege ich es maximal auf die Seite und benutze es nie.

    Ein gutes Beispiel wäre zB der USB-Stick den ich von Nikon bekommen habe - diesen benutze ich immer wieder mal und er erinnert mich laufend an die Firma.

    Es kommt auch auf die Zielgruppe an - Notizblöcke wären in einem Büro recht hilfreich, in diversen Handwerksbetrieben eher weniger. Für ein Büro fände ich Schreibtischunterlagen mit Wochenplaner noch idealer. Diese hat der Kunde das ganze Jahr vor der Nase. Der Klassiker sind Kugelschreiber - die kann quasi jeder brauchen. Geht es um Handwerker dann wären Maßbänder oder dergleichen deutlich öfter in Gebrauch als vieles andere.

    Aber auch wenn wir den B2B-Bereich verlassen und in Richtung B2C gehen... Es bleiben die Fragen:

    Was ist die Zielgruppe?
    Was ist nützlich für die Zielgruppe?
    LG,
    Mark
    [Link in Signatur entfernt]

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen