Hallo und guten Abend,

ich habe vor, als Einzelunternehmer mich mit Anwendungsentwicklung selbstständig zu machen.

Ich programmiere Software, die frei zu kaufen sein wird. Das werden Apps sein, die über die jeweiligen App-Stores verkauft werden.

Konkret bin ich jetzt gerade dabei, meine Webseite zu basteln.

Die Webseite verlinkt auf die Store-Angebote, hat aber keinen eigenen Verkaufsmechanismus. Der Kauf erfolgt über die jeweiligen Stores.

Die Webseite dient nur als Info- und Hilfeportal und damit die Kontaktdaten und das Kontaktformular für den Kunden einen Platz haben. :mrgreen:

Nun habe ich irgendwie Probleme mit Impressum und sonstigen Rechtsfragen.

Ich bin mir da teilweise unsicher und habe einen Haufen Fragen:

1. Ein Einzelunternehmen darf doch ein Logo haben mit einem Halb-Fantasienamen, oder?
- Es trägt den Schriftzug im Stil von "Franky Systems" (Statt "Franky" steht da natürlich mein richtiger Nachname)
- Auf der Webseite ist das Logo alleinstehend in der oberen linken Ecke. Muss da auch mein richtiger Name stehen? Oder reicht es, wenn er im Impressum steht.

2. Impressum und Datenschutz müssen als "ich" formuliert sein, oder?

3. Dann gibt es diese "Online-Streitbeilegungs-Verordnung".
- Bin ich dazu verpflichtet?
- Wenn nicht: Ist es besser, es zu machen oder nicht zu machen?
- Was muss ich da genau im Impressum erwähnen?

4. Muss ich die werbefinanzierten Free-Versionen meiner Apps ebenfalls mit solchen Seiten ausstatten?

5. Ich habe auf der Webseite:
- Impressum
- Haftungsausschluss (Beim Impressum mit drin)
- Datenschutz
- Diesen hässlichen Cookie-Banner, mit dem man akzeptiert, dass Cookies verwendet werden :mrgreen:

6. Diese ganzen Sachen sind etwas abgesetzt am unteren Ende auf jeder Einzelseite zu finden. Diese Links funktionieren auch dann, wenn im Browser JavaScript oder Cookies abgeschaltet sind. Ist das ok so?

7. Wie muss der Copyright-Vermerk lauten? (c)Franky Systems oder (c)Franky Max Müller?

Alles? Was brauche ich noch?

Brauche ich die AGB's-Seite?

Grüße,

Franky