DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Agentur und Webseite mit Member-Bereich

  1. #1

    Dabei seit
    09/2017
    Beiträge
    2

    Agentur und Webseite mit Member-Bereich

    Hallo liebe Gründer und Experten,

    ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps und auch Hinweise geben.

    Ich plane (nebenberuflich) eine Sport-Marketing/Beratungs-Agentur zu gründen. Allerdings möchte ich zunächst ein eigenständiges Online-Portal starten, das hauptsächlich über einen Memberbereich (z.B. Bronze, Silber, Gold) Einnahmen generieren soll. Über den Memberbereich werden verschiedene Trainingsinhalte/-übungen freigeschaltet.


    1. Ist es möglich, die Agentur als Gewerbe anzumelden und das Portal Bestandteil dieses Gewerbe sein zu lassen - inklusive zwei verschiedener Webdomains (z.B. meine-traumagentur.de und handballtraining-online.de)? Welche Rechtsform ist sinnvoll (Einzelunternehmen?)?
    2. Wie könnte der Zweck des Gewerbes formuliert werden?
    3. Was sollte ich sonst noch beachten?


    Vielen Dank schonmal.

  2. #2

    Dabei seit
    11/2012
    Alter
    36
    Beiträge
    703
    Klar kannst du das machen. Alles was machst kommst in den Zweck rein. z.B: "Betrieb von online Portalen im Sport/Marketing - Beratungsagentur für ..." Musst du halt schauen was passt.

    Wenn du klein anfängst ist der Einzelunternehmer das einfachste,

    Beachten sehr viel. Vergiss nicht die Rechtslage im Internet.

  3. #3

    Dabei seit
    09/2017
    Beiträge
    2
    Hallo,

    danke schon mal für die Antwort.

    Welche Fixkosten kommen bei einem Einzelunternehmen (abgesehen von Domainkosten o.ä.) auf mich zu?

    Hat jemand Erfahrung, mit Hilfe welches Wordpress Plug-Ins ein solches Vorhaben (Online-Portal) gut umzusetzen ist?

  4. #4

    Dabei seit
    04/2019
    Ort
    Geldspeicherstr. 01, Entenhausen, KA-0115 Kalisota
    Beiträge
    13
    Ich plane zur Zeit etwas Ähnliches - allerdings in einem anderen Fachbereich, nämlich Krypto.

    Domains kosten i.d. R. von 99 Cent aufwärts pro Monat, gute können bis zu einige Dutzend € kosten. Man kann, statt zu mieten, auch eine Domain kaufen. Das macht dann aber einige Tausend Euro.

    Wix bietet verschiedene Komplettpakete an, die stets Domains sowie Beratung und Onlineshop-Systeme beinhalten. Mit Wix kann man meines Wissens nach auch Premium-Abos anbieten und bestimmte Bereiche der Seite Abonnenten bzw. Premiummitgliedern vorbehalten. Das teuerste Wix-Paket kostet um 30 Euro pro Monat, ist also durchaus leistbar.

    Andere Fixkosten hängen eigentlich von der konkreten Tätigkeit ab. Es kann aber bestimmte Registrationsgebühren u.ä. (IHK) geben.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen