Hallo liebe Mitstreiter,

hat einer schon mal eine Weiterbildung bei der IB Bank Sachsen-Anhalt beantragt.
Das Programm heißt Weiterbildung Betrieb

Ich habe einen Technikservice den ich im Nebenerwerb betreibe. ( Aber es ist mein überwiegendes Einkommen) Hauptberuflich vom Zeitaufwand her bin ich noch Fernstudent.

Meine Tätigkeiten sind: Fahrdienste, Bauhilfsarbeiten, Techn. Installationsarbeiten, Datenerhebung, Promotion, Service.

Die Weiterbildung soll zum Datenschutzbeauftragten sein, da ich Wirtschaftsrecht mit einem Thesisthema aus dem IT-Recht studiert habe.

Bei der Antragsbegründung soll ich natürlich alles auf den Zweck des Gewerbes beziehen, obwohl ich dies wieder nach dem Studium beenden will.



Lohnt sich der bürokratische Aufwand? Oder kommen da noch mehr überraschende Hürden?
Bitte wirklich nur Leute mit Ahnung.
Ihr wisst ja selbst, Zeit ist Geld...und Aussagen "aus dem Bauch heraus" bringen nichts.

Beste Grüße
Oliver