DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Import aus England und eine bis jetzt nicht da gewesene Frage über Steuern :D

  1. #1
    Avatar von Wowiwankenobi
    Dabei seit
    08/2010
    Beiträge
    5

    Import aus England und eine bis jetzt nicht da gewesene Frage über Steuern :D

    Hallo Leute,

    leider floriert hier im Innenhandel das Geschäft ja anscheinend nicht so bis gar nicht, wenn ich mir die anderen posts angucke, obwohl genügend hits da sind, teilweise keine Antworten

    Also zurück zum Thema:

    Beispiel!

    Ich möchte gerne Video-Spiele aus UK importieren. privat hat das super geklappt, Spiele kamen immer an, konnte bis zu 12 Spiele in einem Paket bestellen (war und ist halt kein retailer).

    so jetzt melde ich mein Kleingewerbe an und (auch wenns anders wäre wär es in diesem Fall egal) ich bin von der Vorsteuer befreit. ABER ich zahle ja die englische VAT, UND muss ja so oder so die deutsche Ust auch noch zahlen. (sonst begeh ich ja Steuerhinterziehung, was man natürlich vermeiden möchte)

    Es kommt dann ja zu einer Doppelversteuerung.

    Mit dem Händler aus UK habe ich gesprochen und er kann (warum auch immer) die VAT nicht weglassen, sondern sagte ich müsste dann bei einer Finanzbehörde diese mir wieder auszahlen lassen, oder erstatten lassen oder sowas. auch wenn ich eine VAT-number habe.

    klingt irgendwie komisch, aber nun denn - der Händler ist aber seriös, hab für mich privat da schon paar zig spiele gekauft.

    Wie funktioniert das denn dann hier in Deutschland? Wo ich muss ich denn was anmelden? kann ich die bereits gezahlte Differenz einfach auslassen, bzw verrechnen lassen?

    Würde mich über Hinweise und Antworten sehr freuen, da ich meine Bestellungen seit dem ich mit den Spielen gewerblich handeln möchte erstmal auf Eis gelegt habe, aber unbedingt bestellen möchte

    MfG

    W. Fischer

  2. #2

    Dabei seit
    06/2005
    Beiträge
    270
    Dein Händler scheint damit überfordert zu sein. Mit Angabe der Ust-ID kann er die Ust weglassen. Das ist standard.
    Du kannst beim FA in UK auch die Rückerstattung beantragen; ist aber sehr umständlich.

  3. #3
    Avatar von Wowiwankenobi
    Dabei seit
    08/2010
    Beiträge
    5
    herzlichen Dank für die Antwort, jetzt bin ich zumindest noch ein Schritt weiter

    FA in UK, soweit so gut

    Gibt es da bestimmte Richtlinien, Gesetze in der UK oder sonstwas, wo der Händler das nachlesen kann wie das funktioniert? Ich denke mal (so wie der Stand der Dinge ist) er hat nur Endverbraucher außerhalb der UK und keine firmen.

    PS: sonst bleibt mir nichts anderes übrig als doppelt zu versteuern?

  4. #4

    Dabei seit
    03/2009
    Ort
    Kambodscha កាំព៊ួជា
    Beiträge
    113
    Ich kann Dir jetzt keine rechtsverbindliche Auskunft geben, daher würde ich dir raten einen Steuerberater aufzusuchen.
    Nach meinem Verständniss kaufst Du als Kleinunternehmer Waren zwar mit Umsatzsteuer ein, verkaufst aber ohne Umsatzsteuer abführen zu müssen, und meiner Meinung nach gilt das Europa weit.
    Danach hättest Du also keine Doppelbesteuerung, aber frag bitte noch mal bei einem experten nach.
    Gruß Rainer

  5. #5

    Dabei seit
    06/2005
    Beiträge
    270
    Ups, das mit dem Kleingewerbe habe ich überlesen.

    Fragt einfach beide eure Steuerberater und dann sollte sich sehr schnell eine Lösung finden.

  6. #6
    Avatar von imported_schorsch
    Dabei seit
    06/2008
    Ort
    Taiwan, Taipei
    Beiträge
    823
    Leider geht diese Konstallation nicht.
    Da du von der VST befreit bist, kannst du diese auch nicht Rückerstatten lassen.

    Um daran teilzunehmen, brauchst du einen normalen Gewerbeschein und eine UST ID.
    Damit kannst du dann die in England gezahlte MWST als Vorsteuer geltend machen, da die Ware ja dein Einkauf ist.

    Kleingewerbe sind auch nicht berechtigt internationale Geschäfte zu tätigen, da diese keine UST ID und Zollnummer bekommen.
    Dies ist klar geregelt im Ust Gesetz in Deutschland.

    Einmalig kann man mal was kaufen, aber wenn das die Regel wird, und die ist laut Gesetz auf die Anzahl 3 festgelegt musst du einen normalen Gewerbeschein/ damals Einzelperson holen und dir eine UST ID besorgen.
    Ab 3 grenzüberschreitende Tätigkeiten dann auch eine Zollnummer und ab dem 01.10.2011 auch eine EORI.

    Der Kleingewerbeschein ist nur gedacht für Menschen welche lokal in Ihrer Region arbeiten auf selbständiger Basis.
    Dies ist auch an Umsatzzahlen geknüpft und rechtlichen Bedingungen.

    Zum Beispiel bist du nicht an den Umsatzsteuererstattung von EU und Drittlandsgeschäften beteiligt und darfs diese auch nicht vornehmen.

    Gesetze hierzu Steuer- UST- Handels- und Gewerberecht.

    Die lokale IHK und dein Steuerberater können dir dazu mehr sagen.

    Der englische Händler hat eine VAT, die brauchst du auch, dann geht das verrechnen.

    Dies wird in Deutschland dann monatlich mit der UST Erklärung abgegeben, hier wurde ein extra Position geschaffen wo Reverse Charge und Auslandsgeschäfte aufgeführt werden und an das Finanzamt übermittelt werden elektronisch vom Steuerberater oder von dir, wer es halt buchen wird.


    Die Rechnung muss beinhalten:

    Korrekte und vollständige Rechnungsanschrift von dir
    Korrekte und vollständige Anschrift des Lieferanten
    UST/VAT nummern von dir und und Ihm
    Wenn der Engländer eine LTD ist dann auch wo er registriert ist und unter welcher Nummer
    Bei einer Einzelfirma muss der Inhaber vollständig und mit allen Namen genannt sein.
    Bei einer LTD der Geschäftsführer/Director
    Die Artikel müssen einzel aufgeführt sein und mit Preisen versehen sein.
    Die Rechnung muss im Original vorliegen, nicht in Faxkopie oder per Email ohne Zertifikat.
    Es muss die zu der Firmenadresse zugehörige Bankverbindung genannt sein und dorthin muss auch überwiesen werden. Fremdkonten sind nicht zulässig
    Die Rechnung muss in deutsch oder englisch sein. Andere Sprachen können vom Steuerprüfer abgelehnt werden und / oder müssen dann übersetzt werden auf verlagen der Finanzbehörde von einem staatlich vereidigten Übersetzer.

    So mal grob die Punkte. Klar das Finanzamt steht nicht jedes Jahr auf der Matte, aber wenn die Punkte oben bemängelt werden, kann die Vorsteuer aberkannt werden und es kann auch eine Strafe verhängt werden im Wiederholungsfall.
    Meisten bemängeln die nur und verlangen die Fehler zu korrigieren, dann revidieren diese Ihre Forderungen auch.

    Diese neue Systematik wurde eingeführt, damit kein MWST Betrug in der EU mehr geht, also keine MWST mehr vergessen wird.

    Also...frag deinen Steuerberater.


    oder kauf den ganzen Kram als Privatperson und verkauf es ...über dein Kleingewerbe und die erhält dann eine Provision...dann kannste dir den ganzen BLALALBLAL da oben sparen...

  7. #7
    Avatar von Wowiwankenobi
    Dabei seit
    08/2010
    Beiträge
    5
    uff... ich danke ertsmal für alle Antworten

  8. #8

    Dabei seit
    06/2010
    Beiträge
    158
    Das ist ja mal wieder der typische Mist, der hier einige von sich geben. Halbwahrheiten gepaart mit Unwissen.

    Ruf bitte lieber bei deinem zuständigen Finanzamt und deinem zuständigem Zollamt an.

    Ich mach mir nicht die Mühe, um den Mist hier zu widerlegen, denn dafür ist mir meine Zeit zu schade.

  9. #9

    Dabei seit
    03/2009
    Ort
    Kambodscha កាំព៊ួជា
    Beiträge
    113
    @Der_Staufer,
    das ist aber etwas unfair jetzt.
    Du sollst doch auch nichts widerlegen, sondern einfach schreiben wie das mit den Kleinunternehmern geregelt ist!
    Auch wenn ich nicht mehr in Europa lebe, würde mich das trotzdem interessieren.

    Und nochetwas zu dem immer wiederkehrenden Verweis: "Fragen sie ihr zuständiges Finanzamt oder Zollbehörde"
    Beide dürfen keine rechtsverbindliche Auskunft geben!
    Wenn euch ein Beamter irgendeinen Mist erzählt, muß er für Folgeschäden nicht haften.
    Also besser einen Steuerberater fragen, der für seine Aussagen haften muß und in der Regel auch versichert ist.
    Gruß Rainer

  10. #10
    Avatar von Wowiwankenobi
    Dabei seit
    08/2010
    Beiträge
    5
    moin nohcmla.

    Also obs hier jemanden interessiert oder nicht...

    Ich war gestern beim Steuerberater und habe ihn gefragt wie die Sache denn für mich ausschaut, ob ich doppelt versteuern muss oder nicht. Er sagte nein.

    d.H. wenn ich eine Lieferung bekomme brauche ich als Kleinunternehmer mich nicht um eine Netto-Lieferung zu bemühen, sondern zahle ganz normal den Bruttopreis und bekomme auch ganz normal meinen Verkaufspreis dafür vom Kunden.

    Er sagte ich könne aber um ganz sicher zu sein irgendwie beim Finanzamt sagen, dass die Lieferung aus UK kommt. Aber ich müsse da jetzt nicht noch einmal deutsche Steuern drauf zahlen.

    MfG

  11. #11

    Dabei seit
    06/2010
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von Rainer250 Beitrag anzeigen
    @Der_Staufer,
    das ist aber etwas unfair jetzt.
    Nein, finde ich nicht. Ich bin es langsam leid, immer wieder die selben Leute hier widerlegen zu müssen. In diesem Forum hier regieren Inkompetenz, Halbwissen, veraltetes Wissen und ich komme mir vor, als würde man Perlen vor die Säue werfen. Das ist ein grundsätzliches Problem hier, das man in einem unmoderierten Forum nicht ändern kann. Natürlich hat dann der Fragende das Problem, dass er sich seine Informationen selbst holen muss, denn auch irgendwelche Foren sind nicht Rechtsverbindlich. "Aber der Schorsch oder Der_Staufer haben das aber anders gesagt" ist ein feuchten Dreck wert. So langsam kann ich verstehen, warum Vari gegangen ist-.- Zudem gibt es noch ähnliche Foren, die besser sind.

    Und nochetwas zu dem immer wiederkehrenden Verweis: "Fragen sie ihr zuständiges Finanzamt oder Zollbehörde"
    Beide dürfen keine rechtsverbindliche Auskunft geben!
    Wenn euch ein Beamter irgendeinen Mist erzählt, muß er für Folgeschäden nicht haften.
    Wie gesat, auch im Forum darf eine Rechtsberatung nicht stattfinden, zudem sind Beamte, deren Beruf es ist, die tagtäglich damit zu tun haben, irgendwelchen Foristen, das geht jetzt nicht gegen dich, die auf der anderen Seite der Welt sitzen, zumindest in meinen Augen die geeigneteren Ansprechpartner.

    Also besser einen Steuerberater fragen, der für seine Aussagen haften muß und in der Regel auch versichert ist.
    Gruß Rainer
    Klar, wer zu viel Geld hat darf auch gerne diese Fragen. Nur ist mir noch kein Steuerberater untergekommen, der wirklich Ahnung von innergemeinschaftlichem Erwerb oder Zollthemen hat. Und auch mit der Haftung ist das so ne Sache: Falschauskünfte per Telefon müssen erst mal bewiesen werden.

    Ok, weil ich so nett bin:
    - Es ist totaler Quatsch, dass Kleingewerbe nicht dazu berechtigt sind, internationale Geschäfte zu tätigen. Sie bekommen natürlich UST-ID-Nummern (außnahme der ausnahme) und sie bekommen auch Zollnummern.
    -Man braucht als gewerblich handelnder ab der ersten Zollvorgang eine Zollnummer

  12. #12

    Dabei seit
    01/2011
    Beiträge
    74

    ...

    Ich empfinde persönlich das User die hier so lange Mitglied sind, sich auf besser benehmen könnten... Kommen hier ins Forum, kommentieren Beiträge aber kommt ausser einen zu markieren nichts gescheites heraus und behaupten noch Sie hätten keine Zeit um dies zu beantworten aber Zeit um zu lesen haben Sie und auch blöde und unnütze Kommentare abzugeben aber widersprüchlich findet man dann plötzlich zu diesem Beitrag wieder einen langen Kommentar und trotz der Behauptung man hätte keine Zeit zum schreiben aber plötzlich hat man Zeit und kann einen langen Kommentar dazu schreiben der dazu dem hilfesuchenden User überhaupt nichts bringt und den sich selbst widersprüchlich hier hinstellt! Komisch angeblich keine Zeit aber plötzlich Zeit für unnütze Beiträge... Komisch! Eine andere Frage die ich ruhig mir selber stelle, weshalb kommen solche User hier ins Forum und nehmen aktiv Teil daran wenn Sie sowieso nur über dieses Forum lästern und behaupten Sie haben keine Zeit,können aber plötzlich trotz keiner zeit schreiben und behaupten noch dazu das Froum sei schlecht und es gäbe viel bessere... Weshalb sind da diese überhaupt hier.. Sehr fraglich und widersprüchlich zugleich aber auch nicht mehr zu erwarten von denen...Schade!

    ICH FINDE DAS FORUM SUPER UND FINDE WER DIES NICHT MEINT UND NOCH SCHLECHT DARÜBER SPRICHT MUSS JA DIE SEITE NICHT MEHR BESUCHEN!

    Finde dies Schade von Menschen zu lesen die fast doppelt so alt oder noch älter sind als ich und damit eigentlich mehr Lebenserfahrung haben,sich auch so benehmen sollten unf Intelligentere Sachen von sich geben müssten!

    Dies sind einfach so meine persönlichen Gedanken und habe laut gedacht;-)!

    Ich geh jetzt Offline...Nach 14h vor dem PC mag ich nicht mehr,allen einen schönen Abend...
    Patrick Pedretti
    +41762155850*

    PEDRETTI GROUP Switzerland
    Hauptstrasse 7/8
    Postfach 53
    CH-5035 Unterentfelden/Aarau
    +41625356893*
    +41762055151*
    [email]pedretti.group@gmx.ch[/email]*

    CH LIQUIDATIONEN/CH OUTLET/CH VERSAND
    Aarauerstrasse 31
    CH-5033 Buchs/AG
    +41625356893*
    [email]chliquidationen@gmx.ch[/email]*


    *wünscht keine Werbung

  13. #13

    Dabei seit
    01/2009
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Der_Staufer Beitrag anzeigen

    Zudem gibt es noch ähnliche Foren, die besser sind.


    Zum Beispiel
    Artur Wirtmüller

    Wirtmueller trading Int. Service
    Domänenstrasse 6
    9008 Sankt Gallen
    Switzerland

    Tel: 0041 76 234 9107

  14. #14
    Avatar von imported_Bigrolly
    Dabei seit
    11/2010
    Beiträge
    51
    Hallo Patrick , Hallo Arthur

    habt ihr gemerkt das ihr auf einen Post von 2010 antwortet ? Denke der Schreiber is History.

    Aber danke für eure tolle Meinung, das zeigt das es sich lohnt hier die Arbeit zu machen ::t
    [B][I][U]In diesem Sinne,viele Grüße Roland[/U][/I][/B]

  15. #15

    Dabei seit
    01/2011
    Beiträge
    74

    ...

    Hallo Bigrolly,

    danke für deinen tollen Post;-)!
    Ich hatte ja hier auch schon mit einem gewissen und von Dir bekannten User Schwierigkeiten und habe mich gewehrt und teils auch nicht so proffesionell reagiert aber dies ist ja schliesslich Vergangenheit und hat sich ja trotzdem dass ich ja Recht hatte nicht mehr wiederholt... Ich bin ja relativ Jung aber die gemeinten user die sich negativ verhalten haben sind einiges ältern,könnten meine Väter oder gar Grossväter vom Alter her sein und da gehört sich so ein Verhalten wie Sie es an den Tag gelegt haben sicherlich nicht! Zudem find ich es auch Frech, lästern übers Forum obwohl dies nicht stimmt! Lästern über andere obwohl Sie nicht besser sind wenn nicht schlimmer... Komisch solche User... Also ich finde da Forum sehr gut und konnte schon viel profotieren davon und fand schon meine ersten Kunden hier,Danke Forum;-)! Ohne zu schleimen auch Du machst deine Arbeit gut,weiter so und wünsche Dir eine schöne und erfolgreiche Zeit... Übrigens,hab es natürlich nicht bemerkt dass diese beitrag so alt ist;-)!
    Danke und einen schönen Tag!

    Hochachtungsvoll
    Patrick Pedretti
    +41762155850*

    PEDRETTI GROUP Switzerland
    Hauptstrasse 7/8
    Postfach 53
    CH-5035 Unterentfelden/Aarau
    +41625356893*
    +41762055151*
    [email]pedretti.group@gmx.ch[/email]*

    CH LIQUIDATIONEN/CH OUTLET/CH VERSAND
    Aarauerstrasse 31
    CH-5033 Buchs/AG
    +41625356893*
    [email]chliquidationen@gmx.ch[/email]*


    *wünscht keine Werbung

  16. #16

    Dabei seit
    01/2009
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Bigrolly Beitrag anzeigen
    Hallo Patrick , Hallo Arthur

    habt ihr gemerkt das ihr auf einen Post von 2010 antwortet ? Denke der Schreiber is History.

    Aber danke für eure tolle Meinung, das zeigt das es sich lohnt hier die Arbeit zu machen ::t

    Du, die Hoffnung stirbt zuletzt, Gell ;)
    Artur Wirtmüller

    Wirtmueller trading Int. Service
    Domänenstrasse 6
    9008 Sankt Gallen
    Switzerland

    Tel: 0041 76 234 9107

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. CHINA ruft ...
    Von wfroese im Forum Aktien asiatischer Börsenmärkte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 21:30
  2. Bank Pan Indonesia...hochgestuft!
    Von Boris Seversky im Forum Aktien asiatischer Börsenmärkte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2002, 14:38
  3. aussichtsreichster wert aus diesen vier?
    Von Mike im Forum Aktien aus Amerika, Kanada und Australien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 22:49

Lesezeichen

Lesezeichen