DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Normen Verpackungsgrößen, Beschriftung, eigene Siegeln. uvm

  1. #1

    Dabei seit
    05/2010
    Beiträge
    7

    Normen Verpackungsgrößen, Beschriftung, eigene Siegeln. uvm

    Ich möchte Bettwäsche in Indien herstellen lassen.
    Laut Angaben eines deutschen Herstellers, ist das Normmass der Verpackung 1/1 385Hmm x 275hmm mit ca 30mm Bund. Dies ist das Din legemass des Handels.
    Die angeboten Verpackung aus Indien unterschreitet dies MAss in der Höhe um ca 4cm , Da ich zwar an Einzelhändler aber nicht an Großhändler ( a la Otto )verkaufen möchte, spielt das eine Rolle ? Drohen Abmahnungen. Angeblich ist doch die Verpackungsverordnung 2009 zu Gunsten des Wettbewerbs aufgehoben worden.
    2. Ich habe mich bereits beim grünen Punkt angemeldet. Musse der sowohl auf die Plastikverpackung als auch auf den Karton.
    3.Muss man in Deutschland Warnhinweise auf die Verpackung schreiben ( wie Erstickungsgefahr ).
    4. Die Wäsche wird in einem Iso zertifizieren Labor nach Oekotestandardsgeprüft. Kann mir aber das OEKOtexlabel nicht leisten. Kann ich meine eigenes Siegel kreieren ?
    5. Ebenfalls laut Aussagen eines deutschen Herstllers, ist bei Kinderbettwäsche es üblich Reissverschlüsse ohne Haken zu benutzen. Ich persönlich hasse diese Teile, abgesehen das die sich in Indien totgelacht haben. Muss ich das Machen ?
    6. Kann mich eine Produkthaftpflicht in dem Fall absichern ?
    7. Muss ich draufschreiben, dass die Bettwäsche in Indien hergestellt wurde ?

    Ich war auf tausend Seiten eu, Din , Vrepackungsverband,Rechtstexte,

    Wer hilft weiter ? Wer kennt Fachanwalt für solche Themen ?
    Dringend !

  2. #2

    Dabei seit
    01/2011
    Ort
    Wachtberg
    Beiträge
    7

    Bettwäsche

    Zitat Zitat von jackaro43 Beitrag anzeigen
    Ich möchte Bettwäsche in Indien herstellen lassen.
    Laut Angaben eines deutschen Herstellers, ist das Normmass der Verpackung 1/1 385Hmm x 275hmm mit ca 30mm Bund. Dies ist das Din legemass des Handels.
    Die angeboten Verpackung aus Indien unterschreitet dies MAss in der Höhe um ca 4cm , Da ich zwar an Einzelhändler aber nicht an Großhändler ( a la Otto )verkaufen möchte, spielt das eine Rolle ? Drohen Abmahnungen. Angeblich ist doch die Verpackungsverordnung 2009 zu Gunsten des Wettbewerbs aufgehoben worden.
    2. Ich habe mich bereits beim grünen Punkt angemeldet. Musse der sowohl auf die Plastikverpackung als auch auf den Karton.
    3.Muss man in Deutschland Warnhinweise auf die Verpackung schreiben ( wie Erstickungsgefahr ).
    4. Die Wäsche wird in einem Iso zertifizieren Labor nach Oekotestandardsgeprüft. Kann mir aber das OEKOtexlabel nicht leisten. Kann ich meine eigenes Siegel kreieren ?
    5. Ebenfalls laut Aussagen eines deutschen Herstllers, ist bei Kinderbettwäsche es üblich Reissverschlüsse ohne Haken zu benutzen. Ich persönlich hasse diese Teile, abgesehen das die sich in Indien totgelacht haben. Muss ich das Machen ?
    6. Kann mich eine Produkthaftpflicht in dem Fall absichern ?
    7. Muss ich draufschreiben, dass die Bettwäsche in Indien hergestellt wurde ?

    Ich war auf tausend Seiten eu, Din , Vrepackungsverband,Rechtstexte,

    Wer hilft weiter ? Wer kennt Fachanwalt für solche Themen ?
    Dringend !
    Hallo jackaro,

    zu 1. es gibt keine Vorschriften, welches Format die Verpackung haben soll. Du kannst die Verpackung in beliebigem Format verwenden.

    zu 2. auch das GP-Logo muss nicht auf der Verpackung stehen. Hauptsache, Du bist nach der aktuellsten Verpackungsordnungverordnung angemeldet.

    zu 3. auch die Warnhinweise auf Verpackungstüten sind nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber sinnvoll ist es schon.

    zu 4. das Öko-Tex Label ist wertvoll und weckt Kaufinteresse bei Kunden. Ich würde auf Deiner Stelle 3-5 ct. pro Tüte investieren und Öko-Tex Label aufdrucken lassen.

    zu 5. Dein Lieferant in Indien durfte eigentlich gar nicht darüber lachen ! Es gibt wohl einen speziellen Reißverschluss-Schieber aus Kunststoff, der keinen Haken hat. Diese werden nicht nur bei Kinderbettwäsche, sondern auch bei Erwachsenen-Bettwäsche verwendet. Es handelt sich dabei nicht um einen üblichen Bekleidungsreißverschluss !

    zu 7. Auch aus anderen Ländern importierte Waren müssen (noch) nicht mit dem Herstellungsland gekennzeichnet sein.

    An welche Menge der Bettwäsche bist Du interessiert ? Vielleicht kann ich Dir ja helfen Ich stelle die Bettwäsche für den deutschen Markt in entsprechender Qualität und in großen sowie in kleinen Mengen zu produzieren. Ich habe stets moderne Designs und verschiedene Stoffarten (Seersucker, Perkal, Mako-Satin, Mikrofaser, Biber, usw.) vorrätig.

    Naveed Haroon
    Konrad Adenauer Str.40
    53343 Wachtberg

    eMail : nharoon@live.de

    Telefon:
    DE +49 (0) 228 36015183
    PK +92 (0) 321 2825804

    Momentan Kontakt per eMail bevorzugt !

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen