DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 34 bis 66 von 88

Thema: VTB Bank

  1. #34

    Dabei seit
    09/2005
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    217

    big 2011 profit growth, beats Q3 forecast

    UPDATE 2-VTB sees big 2011 profit growth, beats Q3 forecast

    * CFO says net profit will rise significantly in 2011

    * Q3 profit 13.7 bln roubles, vs forecast 13.4 bln

    * Says Russian economic growth remains fragile

    * Investment banking pretax profit up 55 pct for 9 months

    * Shares rise 0.9 percent

    (Adds CEO, CFO comment, detail, updates shares)

    By John Bowker and Oksana Kobzeva

    MOSCOW, Dec 2 - Russian bank VTB is expecting a major rise in 2011 earnings after it swung to a third quarter profit that beat forecasts, citing strong growth in its corporate, retail and investment banking units.

    'We forecast a significant increase in profit next year,' Chief Financial Officer Herbert Moos said on Thursday.

    Russia's second largest lender said it made a 13.7 billion roubles ($434.9 million) net profit for the three months July-September, compared to a 14-billion rouble loss a year ago.

    Analysts polled by Reuters had forecast profit of 13.4 billion roubles, while the full year figure is expected to be 50 billion roubles.

    Chief Executive Andrei Kostin said VTB was on track to deliver on its corporate goals outlined in May despite a still fragile economy. The plans include raising the share price by 50 percent to 15 kopeks by 2013.

    'We are well on track to achieving the goals ... as we continue to develop an unrivalled corporate and investment banking franchise and to build on strong earnings momentum in the retail business,' he said in a statement.

    VTB's shares were up 0.85 percent in London and 0.88 percent in Moscow at 1148 GMT, underperforming a 1.4 percent gain on the wider MICEX index.

    The group floated shares at 13.6 kopeks during its 2007 IPO, but the price collapsed during the financial crisis as the company spiralled to a $2 billion 2009 loss.

    PRIVATISATION

    Bad loan provision -- the chief cause of the 2009 slump into the red -- came in at 40.3 billion roubles for the nine months to end September, compared to a 126.4 billion during the same period in 2009.

    VTB, 85 percent controlled by the government, is top of a list of assets to be privatised further as Russia looks to raise 1 trillion roubles ($31.75 billion) form state asset sales over the next three years.

    U.S private equity group TPG is leading a consortium keen to buy a 10 percent stake, although talks remain stuck on exact pricing, according to a source close to the discussions.

    VTB Capital, the investment banking division that dominates Moscow deal-making, made a pretax profit of 16 billion roubles during the nine-month period, up 55 percent.

    The group worked as a bookrunner on Russia's two biggest IPOs of the year, as aluminium giant UC RUSAL and internet group Mail.ru raised a combined $3.25 billion in Hong Kong and London respectively.

    CFO Herbert Moos said the bank plans to borrow $2.5 billion on the domestic market in 2011 and may issue Eurobonds in Brazilian real or Chinese yuan.

    (Reporting by John Bowker; Editing by Dan Lalor and Hans Peters)

    ($1 = 31.50 roubles) Keywords: VTB/

    (john.bowker@reuters.com;+7 495 775 1242 begin_of_the_skype_highlighting +7 495 775 1242 end_of_the_skype_highlighting Reuters Messaging: john.bowker.reuters.com@reuters.net)

    COPYRIGHT

    Copyright Thomson Reuters 2010. All rights reserved.

    The copying, republication or redistribution of Reuters News Content, including by framing or similar means, is expressly prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters.



    © 2010 AFX News

    http://www.finanznachrichten.de/nach...recast-020.htm

  2. #35
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Zitat Zitat von Hasi-14.2.10
    VTB habe ich im Depot und bin guten Mutes und satt im Plus ;)
    Habe meine VTB vor 4 Monaten in Gazprom "umgetauscht" (RTS $4.80)

  3. #36
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502

    Russischer Staat trennt sich von 10% der Anteile an zweitgrößter Bank

    Das vom Staat mehrheitlich kontrollierte zweitgrößte russische Geldhaus VTB Bank verkauft zehn Prozent der Aktien aus dem staatlichen Paket.

    Ab dem 7. Februar würden die Papiere russischen und ausländischen Anlegern angeboten, hieß es am Freitag im Sekretariat von Russlands Vizeregierungschef Igor Schuwalow. "Die Kaufanträge werden von Merrill Lynch, Deutsche Bank und VTB Capital entgegen genommen", hieß es. Zum Wert des Pakets wurden keine Angaben gemacht. Am Mittwoch wurde die Bank an der Moskauer RTS-Börse auf 38,12 Milliarden US-Dollar bewertet.

    VTB ist die nach der Sberbank die zweitgrößte russische Bank. Sie hat Niederlassungen in GUS-Mitgliedsländern sowie in Europa, Asien und Afrika. Größter Aktionär ist die russische Staatsvermögensagentur mit mehr als 80 Prozent der Anteile. VTB-Stammaktien werden an den russischen Börsen RTS und MICEX sowie in Form Globaler Hinterlegungsscheine (GDR) an der Londoner Wertpapierbörse (LSE) gehandelt.

  4. #37
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502

  5. #38
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Instant Update 20.7.11 (Metropol)

  6. #39

  7. #40
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Metropol zu VTB

  8. #41
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    VTB-Gruppe verdoppelt Gewinne

    http://de.rian.ru/business/20110901/260366639.html

    12:39 01/09/2011

    Die VTB-Gruppe, angeführt von Russlands zweitgrößtem Geldinstitut VTB, hat im ersten Halbjahr einen nach internationaler Rechnungslegung berechneten Überschuss von 53,6 Milliarden Rubel (umgerechnet etwa 1,34 Milliarden Euro) erwirtschaftet.

    Die VTB-Gruppe, angeführt von Russlands zweitgrößtem Geldinstitut VTB, hat im ersten Halbjahr einen nach internationaler Rechnungslegung berechneten Überschuss von 53,6 Milliarden Rubel (umgerechnet etwa 1,34 Milliarden Euro) erwirtschaftet.

    Das ist um das Doppelte mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte die VTB-Pressestelle am Donnerstag mit. Allein im zweiten Quartal nahm die Bank rund 687,5 Millionen Euro gegenüber 245 Millionen im Vorjahr ein.

    Diese Zahlen liegen über den Erwartungen der Branchenkenner, die mit einem Netto-Gewinn für die Periode von Januar bis Juni von 47,8 Milliarden Rubel (rund 1,19 Milliarden Euro) gerechnet hatten.

  9. #42
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    VTB: VTB: Minorities Buyback: Road to Nowhere?
    Quelle Aton
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #43
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    More about VTB buyback

    According to the government and VTB (VTBR RX, LI) management buyback will occur in March-April 2012 at the price of 2007 IPO which is $0.0046. The buyback is applicable to those 115-120 thousand minority shareholders (both individual investors and legal entities) who participated in IPO and was in the register on 2 February 2012.

    VTB will spend a part of its profit to buyback the shares without involvement of government funds. The buyback amount is topped by $16 835 and the total volume will not exceed $539m while capital of the bank will decline by around $253m. VTB profit (in compliance with RAS and IFRS) will not be influenced in any way.

    We think that buyback will derogate from the rights of the present minorities and suggest this may affect reputation of the bank.

    Quelle RMG

  11. #44
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    logo_tkb_e.png

    VTB Bank (VTBR) 2011 IFRS results preview
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. #45
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Russland-Sanktionen als „kostenlose Werbung“

    Reuters
    26.02.2015

    Wirtschaftssanktionen gegen Russland als Werbefaktor:
    Wegen der Ukraine-Krise beschäftigten sich Verbraucherschutzorganisationen mit der VTB Bank – und konnten nur Positives berichten. Die Bank profitiert nach eigenen Angaben von den Wirtschaftssanktionen gegen Russland

    Die Europa-Tochter der VTB ist von den Sanktionen gegen Russland offenbar nicht betroffen – im Gegenteil. Quelle: Reuters

    Berlin. Die europäische Tochter der Moskauer VTB Bank profitiert nach eigenen Angaben von den Wirtschaftssanktionen gegen Russland. „Ein Stück weit war das kostenlose Werbung für uns“, sagte Jan-Peter Kind, der die VTB Direktbank leitet, am Donnerstag auf einer Branchenkonferenz in Berlin.
    Wegen der Ukraine-Krise hätten sich Verbraucherschutzorganisationen wie die Stiftung Warentest mit VTB beschäftigt und bestätigt, dass Einlagen bis zu 100.000 Euro im Rahmen des europäischen Einlagenschutzes sicher seien, erklärt Kind. Die VTB-Europa-Tochter habe ihren Sitz schließlich in Wien.
    In Frankfurt hat das Institut, das auch in Deutschland auf Kundenfang geht, eine Zweigniederlassung. Die Europa-Tochter der VTB sei von den Sanktionen gegen Russland nicht betroffen, betonte Kind. Die VTB ist hinter der Sberbank die zweitgrößte russische Bank – beide Institute gehören mehrheitlich dem russischen Staat. Sie steuern ihr Europa-Geschäfts von Wien aus und sind auch stark in Osteuropa aktiv.

    http://www.handelsblatt.com/unterneh.../11431776.html

  13. #46
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    ...bin übrigens seit 9.2.15 und $ 2.12 auch wieder mit an Bord.

    (VTB Bank GDR ‎ London 2015-02-09 USD 2,12)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #47
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    VTB Bank

    RU000A0JP5V6, RU000A0JUU66, RU000A0JVMK5
    Rec. Date: 26-Dec-2016

    The EGM approved paying RUB 0.00581369 per preferred
    share type 2 for the results of nine months FY2016.

  15. #48

    Dabei seit
    12/2009
    Alter
    56
    Beiträge
    19
    Um die VTB Bank ist es schon lange zu rel ruhig. Ich finde gänzlich zu Unrecht. Auf dem aktuellen Kursniveau sollten die Chancen den Risiken überwiegen. Insbesondere wenn die Sanktionen gelockert werden sollten die Bank davon profitieren. UND die VTB ist die Nr. 2

  16. #49

    Dabei seit
    12/2009
    Alter
    56
    Beiträge
    19
    Ich habe gerade die Zahlen für das GJ 2016 gesehen. das sieht alles sehr sehr gut aus.
    http://www.vtb.com/group/press/news/...leases/535015/

  17. #50
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    ...nur der Kurs ist noch nicht in Fahrt gekommen (heute praktisch gleich, wie Feb. 2015, bei meinem Kauf)

  18. #51
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Russische Großbank VTB steigert Jahresgewinn um das 30-fache

    Wie die russische Bank VTB am Mittwoch mitteilte, verdiente das Geldhaus im vergangenen Jahr 51,6 Milliarden Rubel (835 Millionen Euro) und damit 30 Mal so viel wie 2015.

    Steigende Zinseinnahmen haben den Gewinn der zweitgrößten russischen Bank VTB kräftig angetrieben.

    Wie das staatlich kontrollierte Kreditinstitut am Mittwoch mitteilte, verdiente es im vergangenen Jahr 51,6 Milliarden Rubel (835 Millionen Euro) und damit 30 Mal so viel wie 2015. Vor allem die während der Wirtschaftskrise deutlich geschrumpften Zinseinnahmen aus Darlehen stiegen demnach deutlich.

    VTB sei in einer „exzellenten Position“, um von den sich bessernden Wachstumsaussichten für die russische Wirtschaft zu profitieren, erklärte Bank-Chef Andrej Kostin. Das Kreditinstitut wolle aber auch in Zukunft seine Kosten streng kontrollieren.

    Anders als erwartet war die russische Wirtschaft im vergangenen Jahr nur leicht um 0,2 Prozent geschrumpft. In jüngster Zeit gab es Anzeichen für eine Stabilisierung, die unter anderem mit dem Anstieg der Ölpreise begründet wurde. Für das Jahr 2017 rechnet die Regierung in Moskau wieder mit einem Wirtschaftswachstum. (afp)

  19. #52
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Zitat Zitat von Hasi Beitrag anzeigen
    ...nur der Kurs ist noch nicht in Fahrt gekommen (heute praktisch gleich, wie Feb. 2015, bei meinem Kauf)
    VTB.jpg

  20. #53
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    VTB board recommends 0.117 kopecks per common share in 2016 dividends

    On March 23, 2017 the supervisory board of Russia’s second biggest lender VTB Bank recommended paying 0.117 kopecks per common share, or a total of RUB 15.164 bln, in dividends for 2016. The board also recommended paying 0.052 kopeks per preferred share of type 1, or a total of RUB 11.13 bln, and 0.588849 kopecks per preferred share of type 2, or a total of RUB 18.1 bln. In January, the bank already sent RUB 17.9 bln of interim dividends for 2016 to the budget. Thus the combined size of the bank’s dividends for 2016 will amount to RUB 62.294 bln. In 2016, VTB Bank’s net profit soared to RUB 51.6 bln from RUB 1.7 bln in 2015, as calculated under International Financial Reporting Standards (IFRS), and increased 44% to RUB 70 bln under Russian Accounting Standards (RAS). The Federal State Property Management Agency holds 60.935% in VTB Bank, and the Deposit Insurance Agency (DIA) owns 47.2%.

  21. #54
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    VTB Bank RU000A0JP5V6

    Buy-back offer
    Market deadline date: 24-Dec-17

    The EGM scheduled on 09-Nov-17 approved the reorganization of the Bank. The shareholders who voted against the adoption of the decision on reorganization or did not vote at all have right to sell their shares back to VTB Bank at RUB 0.038 per common share and RUB 0.01 per preferred share
    .

  22. #55
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270

    VTB soll Bank Vozrozhdeniye kaufen müssen

    Der Kurs gibt deutlich nach.


    24/01/2018
    18:28
    ВТБ рассмотрит возможность покупки банка "Возрождение"



    ВТБ изучает перспективы покупки банка "Возрождение". Об этом сообщает газета "Коммерсант".

    А.Костин отметил, что пока не знает, интересно ли ВТБ это приобретение. "Мы не очень представляем себе ситуацию в "Возрождении", мы никогда этот банк не смотрели, не анализировали", — сказал А.Костин. Он добавил, что ЦБ заявил о достаточно жёстком сроке, когда банк должен быть продан, поэтому после завершения форума в Давосе планируется заняться "этой темой".

    Напомним, ЦБ потребовал от бывших бенефициаров Промсвязьбанка братьев Ананьевых продать контрольный пакет в банке "Возрождение" до середины февраля. Из-за сжатых сроков предписание может быть не выполнено, и банк перейдёт под управление временной администрации ЦБ.

    Группа ВТБ - российская финансовая группа, включающая более 20 кредитных и финансовых компаний, работающих во всех основных сегментах финансового рынка. В странах СНГ группа представлена в Армении, на Украине, в Беларуси, Казахстане, Азербайджане. Банки ВТБ в Австрии, Германии и Франции работают в рамках Европейского субхолдинга во главе с ВТБ Банк (Австрия). Кроме того, группа имеет дочерние и ассоциированные банки в Великобритании, на Кипре, в Сербии, Грузии и Анголе, а также по одному филиалу банка ВТБ в Китае и Индии, два филиала ВТБ Капитал Plc в Сингапуре и Дубае.

    Основным акционером является Российская Федерация, которой в лице Росимущества и Министерства финансов принадлежит 60.9348% голосующих акций, или 45.01% (с учётом ГК "Агентство по страхованию вкладов" - 92.23%) от уставного капитала банка.

    Чистая прибыль группы ВТБ по МСФО в январе-октябре 2017 года выросла в 2.4 раза до 90.9 млрд руб. с 38 млрд руб. за аналогичный период 2016 года.


    http://www.akm.ru/rus/news/2018/janu...ns_5952098.htm

  23. #56
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Russian lender VTB logs 133% profit rise in 2017

    Russian state-run bank VTB beat analysts’ expectations to post a Rbs44.8bn ($800m) net profit for the fourth quarter of 2017 on Monday, while more than doubling its earnings on the previous year

    The results are a boost to the bank after it absorbed its retail arm, VTB24, and seeks to improve its profitability after years of reliance on Kremlin subsidies.

    VTB’s net profit for the year grew 133 per cent year-on-year to Rbs120.1bn, thanks to an 11 per cent rise in net interest income to Rbs460.2bn and a 16.5 per cent rise in net fee and commission income to Rbs95.3bn.

    Provision charges for the quarter went down 16.7 per cent to Rbs53.7bn. Staff costs grew 11.5 per cent to Rbs260.9bn, but cost efficiency slightly improved: the ratio of costs to operating income before provisions for the full fiscal year was 44 per cent, down from 45.8 per cent in 2016.

    Der russische Kreditgeber VTB verzeichnet 2017 einen Gewinnanstieg von 133%

    Die russische Staatsbank VTB übertraf die Erwartungen der Analysten, am Montag für das vierte Quartal 2017 einen Nettogewinn von Rs44,8 Mrd. ($ 800 Mio.) zu erzielen, während sich das Ergebnis des Vorjahres mehr als verdoppeln sollte.

    Die Ergebnisse sind ein Impuls für die Bank, nachdem sie ihren Einzelhandelsarm VTB24 absorbiert haben und versucht, ihre Profitabilität nach Jahren der Abhängigkeit von Kreml-Subventionen zu verbessern.

    Der Jahresüberschuss der VTB stieg im Jahresvergleich um 133 Prozent auf 120,1 Mrd. RUB. Dies ist auf einen Anstieg des Zinsüberschusses um 11 Prozent auf 460,2 Mrd. Rs und einen Anstieg des Provisionsergebnisses um 16,5 Prozent auf RBS95 zurückzuführen. 3BN.

    Die Bereitstellungsgebühren für das Quartal gingen um 16,7 Prozent auf 53,7 Mrd. Rb. Zurück. Der Personalaufwand erhöhte sich um 11,5 Prozent auf 260,9 Mrd. Rp. Die Kosteneffizienz verbesserte sich jedoch leicht: Das Verhältnis von Kosten zu Betriebsergebnis vor Rückstellungen für das gesamte Geschäftsjahr lag bei 44 Prozent nach 45,8 Prozent im Jahr 2016.

  24. #57
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.502
    Heute:
    2.148+0.148 (+7.40%)

  25. #58
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270
    Hier die Heimseite mit kleiner Tabelle:

    https://www.vtb.com/group/press/news...leases/589165/

  26. #59
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270

    Dividende 6-7% vorgeschlagen

    Der Aufsichtsrat WTB empfahl, die Dividenden der Bank nach den Ergebnissen 2017 bis zu 0,345 коп zu erhöhen. Auf eine gewöhnliche Aktie, es heißt in der Mitteilung ВТБ.

    Früher schüttete drei Jahre nacheinander ВТБ in Höhe von 0,117 коп Dividende aus. Auf die gewöhnliche Aktie.

    ВТБ kann nach den Ergebnissen 2017 auf alle Typen der Aktien (zwei und privilegierten gewöhnlichen Typen) 73,5 Mrd. Rbl auszahlen., es heißt in der Mitteilung. Es ist mehr Hälften des Reingewinnes nach МСФО, die 120,1 Mrd. Rbl gebildet hat. Früher teilte РБК mit, dass ВТБ auf Abzahlung der Dividenden mehr 60 % die Gewinne richten kann. Der Staat nach allen Typen der Aktien kann 56 Mrd. Rbl bekommen., und die Minderheitsaktionäre – 17,5 Mrd. Rbl.


    https://www.vedomosti.ru/finance/new...-vtb-dividendi

  27. #60
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270

    Q1 2018 verlief noch bestens. Gewinnverdoppelung gg. Q1 2017

    Da der Kurs weiter bröckelt, dürfte das gegenwärtige Quartal wohl unter den Sanktionen leiden, fürchte ich.

    Rekordgewinn!
    Net profit for 1Q 2018 increased by 101.1% year-on-year to RUB 55.5 billion , driven by growth of net interest income and net fee and commission income, continued improvement of cost efficiency, and supported by stable asset quality.


    https://www.vtb.com/o-banke/press-ce...s-for-1q-2018/

  28. #61
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270

    6,7% Dividendenrendite für 2017 gebilligt

    The shareholders have approved the following dividends for 2017:

    * RUB 0.00345 per ordinary registered share with a nominal value of RUB 0.01.

    The record date is 4 June 2018. Dividends will be transferred to
    shareholders' bank accounts or sent by mail.

    Also, die Dividende wird auch per Post versandt!

    Dividends will be paid within the following timeframes and will be based on
    the record date:

    * within 10 (ten) working days: to nominal holders and beneficial owners on
    the basis of the shareholder register who are professional securities market
    participants;

    * within 25 (twenty-five) working days: to other registered shareholders.


    http://www.finanztreff.de/kurse_quic...list&wid=38209

  29. #62

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    81
    Der Kurs fällt seit Monaten, aber die Gewinne steigen.
    KGV mittlerweile bei ca. 4. Dividendenrendite nett.

    Was ist hier los?
    Die evtl. zu übernehmende Bank ist jetzt auch nicht so ein dicker Fisch, dass deswegen der Kurs so schwächelt.

  30. #63
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270
    Hatte ich gestern im Vozrozhdeniye-Thema geschrieben.
    Ich vermute die (angewiesene?) Übernahme der VZRZ als Grund.
    VZRZ muß wohl in Wirklichkeit seeeeehr schlecht dastehen, hat sicher viele Leichen im Keller. Ihre Königsberger Entwicklungsgesellschaft ist als "im Konkurs" angegeben.
    Um die Kröte zu verdauen, werden wohl die nächsten Jahresgewinne drauf gehen.
    Synergien sind zumindest nicht zu heben.

  31. #64

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    81
    Die kostet an der Börse aktuell gerade mal 10 Mrd Rubel, also "peanuts"... ;-)

    Bilanzsumme scheint im Bereich 200 bis 250 Mrd zu liegen (hab es nicht genau recherchiert). Selbst wenn da einiges nicht so toll ist, sehe ich nicht warum es VTB so stark runterziehen sollte.

  32. #65
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.270
    Du kannst recht haben.
    Der Markt übertreibt oft.
    Ich weiß aber sonst auch nicht, warum die VTB so abgeschmiert ist.
    Kaufkurs?

  33. #66

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    81
    Ich hatte etwas von Indexanpassungen gelesen, welche es letztlich gab. Die Gewichtung der VTB wurde stark gesenkt.
    Also haben vielleicht einfach nur ETFs abverkaufen müssen und den allgemeinen Downtrend verstärkt + Dividendenabschlag on top.

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen