+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: EMV (EMC) CE Unterlagen sind echt aber...

  1. #1

    Dabei seit
    03/2011
    Ort
    Herne
    Alter
    49
    Beiträge
    3

    EMV (EMC) CE Unterlagen sind echt aber...

    Moin Moin lieber Gemeinde,

    Habe folgendes Anliegen.
    Bin jetzt seit einem Jahr (im Bereich RC-Modellbau-online Shop) selbstständig und arbeite seit ca. 9 Monaten mit einem Hersteller in China zusammen, die Steuerungselektronik für Modellbaumotoren herstellt, "Regler" genannt.

    Soweit so gut, da es in diesem (wie wahrscheinlich in allen) Bereich viele Konkurenten gibt, die nur auf Fehler im Bezug auf Dokumentation und Deklarierung warten, habe ich mir natürlich ein entsprechendes Dokument (CE- EMC bzw, WMC) schicken lassen
    .
    Da Papier bzw. ein PDF ja geduldig ist, habe ich mich mit dem ausstellenden Prüfinstitut (EST COMPLIANCE LABORATORY LIMITED) das auch in China ansässig ist in Verbindung gesetzt um nach der Echtheit des Dokumentes zu fragen.

    Die Echtheit wurde bestätigt, was ja soweit gut ist.

    Nun möchte ein deutscher Hersteller von Motoren diese Regler von mir mit in seine Produktpalette aufnehmen.

    Nun muß ich zu dem mir vorliegenden Dokument auch die Prüfberichte der EMC etc. vorliegen haben um diese auf Nachfrage vorlegen zu können.

    Mein Hersteller/Lieferant sagt das er diese Dokumente nicht habe,er hat wahrscheinlich Angst ich würde die Regler mit den entsprechenden Schaltplänen selbst produzieren lassen.
    Darauf hin habe ich das ausstellende Institut angeschrieben, die mir nochmals die echtheit bestätigt haben, aber mir die Dokumente nicht ohne Erlaubnis von des Herstellers aushändigen dürfen.

    So, nun zur Frage: Da die chinesische Mentalität ja etwas anders gestrickt ist, frage ich mich ob ich meinen Lieferanten darauf hinweisen soll, das er die Dokumente haben muß, aber dann würde ich Ihn wiederum unter die Nase reiben, das er bei seiner ersten Aussage gelogen hat.

    Ich hoffe es gibt hier ein paar Chinaexperten die mir weiterhelfen können.

    Modellbaugruß aus Herne

    Dirk

  2. #2

    Dabei seit
    06/2005
    Beiträge
    270
    Die vermeintlichen Bedenken deines Lieferanten sind unbegründet (oder vorgeschoben).

    Der Prüfbericht zeigt nichts, was du nicht auch herausfinden könntest, wenn du so ein Teil selber auseinander nimmst.
    Du brauchst aber, wenn du mit der Bundesnetzagentur zu tun bekommst, auf jeden Fall diesen Bericht. Das Zertifikat über EMV-Konformität reicht nicht aus.

    Also, entweder weiß dein Lieferant nicht, was er tut oder er hat etwas zu verheimlichen.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen