Hallo zusammen,

wie ihr seht, bin ich neu im Forum. Ich bin mir nicht sicher, ob das hier der richtige Ort für meine Frage ist, aber ich versuchs einfach mal:

Das gesamte Projekt ist bisher nur eine grobe Idee und außerdem bin ich ein Anfänger auf dem Gebiet Import/Export. Also bitte verzeiht mir absolute Anfänger fragen und spart euch Antworten a la "Wenn du keine Ahnung hast, dann vergiss das alles!" ohne die Schwierigkeiten, die ihr seht und euch zu einer solchen Antwort verleiten mögen, zu erläutern.

Ganz knapp: Ich will etwas in China/Asien kaufen und nach Südamerika (bspw. Ecuador) verschiffen, um es dort zu verkaufen. Wie muss ich da vorgehen?
Natürlich habe ich vor in Ecuador zu leben (ich spreche fließend Spanisch).

Ich möchte gar nicht wissen, welche konkreten Zollvorschriften und Auflagen zur Unternehmensgründung in Ecuador gibt, da ich weiß, wie man so etwas googlet.
Mich interessiert viel mehr die grundsätzliche Vorgehensweise und die Frage, ob überhaupt eine Firma in Deutschland gegründet werden muss, wenn ich eine Firma in Ecuador habe.
Eigentlich stell ich mir das ganze nicht so kompliziert vor:
Über alibaba.com (oder ich fliege hin) finde ich jemanden, der mein Produkt herstellt. Ich gebe eine Bestellung auf und schicke diese nach Ecuador. Dort versuche ich mein Produkt dann zu verkaufen. Fertig.
Ich weiß, dass es da natürlich noch einiges zu beachten gibt bezüglich Zoll, Steuern sowie sicherzustellen (soweit das geht), dass ich auch das geliefert bekomme, was ich bestellt habe usw., aber solche Fragen, wurde hier im Forum ja schon beantwortet bzw. finde ich im Internet.
Wie schon gesagt, ich würde gerne wissen, ob es grundsätzlich wirklich so simpel ist und ob ihr mir vielleicht ein paar Literaturtipps geben könnt.

Vielen Dank
Martes