DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: aktuelle Ölpreis-Trading-Chancen

  1. #1

    Dabei seit
    06/2005
    Alter
    43
    Beiträge
    12

    aktuelle Ölpreis-Trading-Chancen

    Wer von euch tradet den Ölpreis mit Optionsscheinen, Zertifikaten oder Kontrakten? Ich bin aktuell völlig planlos, was die kurzfristige Ölpreisentwicklung angeht und möchte gerne mal andere Meinungen lesen.

    Hiermit eröffne ich ein fortlaufendes Thema zum aktiven Ölpreis-Trading...

  2. #2

    Dabei seit
    01/2006
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    310
    Israel plane mit einem einzigen Angriff Atomanlagen in Iran auszuschalten. Dabei sollten Bunkerbrechende Bomben eingesetzt werden, berichtete die "Sunday Times" heute unter Berufung auf mehrere Quellen in der israelischen Armee. Dem Bericht zufolge bereiten sich zwei Luftwaffen-Geschwader auf den Einsatz vor. In den vergangenen Wochen seien die Piloten mehrmals nach Gibraltar geflogen, um den 2000-Meilen-Flug zu trainieren.

    Ist es nicht langsam an der Zeit, wieder LONG in Öl zu gehen?

  3. #3
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Alpina/Bavaria
    Beiträge
    4.025

    oil long ?

    Lex, eine gute frage.

    Solange der iran an seinem atomprogramm fest hält, hat das oil/gas/uran gute chancen zu steigen zu neuen topp´s.
    Sollte israel in den iranischen luftraum eindingen und dazu noch kriegerisch agresiv werden, dann hat pesien das recht sich zu wehren. Dann wird doch noch der tschihad real werden.?!

    Nur die UNO kann ein polizei mandat austellen!

    Aber würde isarel feuer an die lunte legen, dann müssten die yankee´s helfen, und wenn die ersten bomben, marke eigenbau in europa explodieren dann werden die europäer genauso ihr schwert ziehen!

    Kampf der kulturen ?

    dd

    PS: Oil würde ich mich nicht trauen short zu gehen!

  4. #4

    Dabei seit
    01/2006
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Dagobert Duck
    PS: Oil würde ich mich nicht trauen short zu gehen!
    - Übernächste Woche soll angeblich ein extreme Kaltfront in die USA kommen.
    - Der Iran-Konflikt flammt wieder auf.
    - Die OPEC soll angeblich weitere Kürzungen planen.
    - Die US-Wirtschaft läuft doch besser als erwartet.

    Keine guten Nachrichten für Öl-Shorties, ich werde morgen mit einem kleineren Betrag (so 200k ;) ) crude long gehen.

    Gruss Lex :cool:

  5. #5

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von LexLuthor
    Keine guten Nachrichten für Öl-Shorties, ich werde morgen mit einem kleineren Betrag (so 200k ;) ) crude long gehen.
    Lieber Lex,
    nimm's bitte nicht böse und ganz spontan: Wenn Du das mit dem Betrag machst, bist Du ein Spieler, der das Feuer liebt. Aber selbstverständlich, kann auch ein Spieler gewinnen. Fragt sich nur, wie oft.
    Ich wünsche Dir ehrlich viel Glück. Für mich wäre das nichts.
    Grüsse
    kraush

  6. #6
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.485
    Zitat Zitat von Dagobert Duck
    PS: Oil würde ich mich nicht trauen short zu gehen!
    es könnte nämlich auch gewaltig in die Hose gehen :eek:
    ...und Oel in der Hose? es gibt erhebenderes





    Geheimplan Israels für Angriff auf Irans Atomanlagen
    In Israel existiert laut Presseinformationen ein Geheimplan, die iranischen Atomanlagen anzugreifen. Die Londoner "Sunday Times" beruft sich in ihrem Bericht auf Militärkreise in Israel.

    Demnach sollen zwei Flugstaffeln darin ausgebildet worden sein, die Urananreicherungsanlage in Natans mit Bunker brechenden Waffen anzugreifen, die unterirdisch Nuklearsprengsätze freisetzen würden. Zwei weitere Atomanlagen in Arak und Isfahan würden dem Plan zufolge mit konventionellen Waffen angegriffen.

    "Flüge bereits geübt"
    Israelische Piloten hätten in den vergangenen Wochen bereits mit Flügen nach Gibraltar für die mit 3.200 Kilometern ähnlich lange Strecke geübt. Es seien drei Optionen für Anflugrouten ausgewählt worden. Eine davon verlaufe über türkischen Luftraum.

    Die Zeitung meldete weiter, ein Nuklearschlag werde von Israel nur als letztes Mittel erwogen, wenn ein Angriff mit konventionellen Waffen zuvor verworfen würde. Auch würde Israel nur zu diesem äußersten Mittel greifen, wenn die USA nicht intervenieren würden. Möglicherweise solle durch das Lancieren des Geheimplans an die Medien Druck auf den Iran ausgeübt werden, seine umstrittene Atompolitik zu stoppen, hieß es weiter.

    Iran warnt Israel
    Der Iran warnte heute Israel vor Angriffen auf sein Territorium und drohte mit Gegenangriffen. Außenamtssprecher Mohammed Ali Hosseini erklärte in Teheran, jegliche Militäraktion gegen die Islamische Republik werde "nicht ohne Antwort bleiben". Der "Agressor" werde seine Tat "sehr schnell bereuen".

    Israel weist Zeitungsbericht zurück
    Ein ranghoher israelischer Regierungsbeamter nannte den Zeitungsbericht von heute "absurd". Israel plane nach wie vor keinen militärischen Angriff gegen den Iran, sondern unterstütze die vom UNO-Sicherheitsrat gegen Teheran verhängten Sanktionen.

    http://www.orf.at/ticker/240517.html

  7. #7

    Dabei seit
    01/2006
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von kraush
    Lieber Lex,
    nimm's bitte nicht böse und ganz spontan: Wenn Du das mit dem Betrag machst, bist Du ein Spieler, der das Feuer liebt. Aber selbstverständlich, kann auch ein Spieler gewinnen. Fragt sich nur, wie oft.
    Ich wünsche Dir ehrlich viel Glück. Für mich wäre das nichts.
    Grüsse
    kraush
    Lieber kraush, ich habe doch extra ein ;) angehängt, net gesehen?

    200k werde ich sicher nicht in riskante long Terminkontrakte investieren, aber ich überlege mir, ob ich die 100.000 Lukoil Turbos wieder zurückkaufen soll (ABN258 zu 1,95 VK 2,63). Die Gegenreaktion könnte sie in den nächsten 3 Wochen bis ca. 2,4 treiben, wären schnelle 45.000 Euro!

    Die ABN258 stoppen bei 62,4 USD der Puffer sollte in jedem Fall reichen.

    Gruss Lex :cool:

    PS: Aktienanlage ist immer riskant. Ich sitze heute noch Verluste von Siemens, Daimler und diversen (totsicheren!) DWS-Fonds aus!

  8. #8

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    184
    Viel Glück, Lex, wünsche ich Dir und die richtige Entscheidung.
    kraush

  9. #9

    Dabei seit
    01/2006
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    310
    Ich überlege mir gerade folgendes:

    SG/CALL/BRENT CRUDE OIL FUTURE (EB) - ICE/200706/90/1/18.05.07 (SG8P34)

    steht z.Z. bei 0,15 Brief

    Ich kaufe 100.000 Stk für 15.000 Euro.

    Wenn die Israelis oder die Amis wirklich ernst machen steigt Brent auf mind 90 USD und der Schein steht laut Consors bei 7,30 Euro.

    Chance 730.000 Euro, Risiko 15.000 Euro, hmmmmm...

    Gruss Lex :cool:

  10. #10

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    184
    Die Amis oder Israelis machen nicht Ernst. Diese Annahme ist unrealistisch. Das wäre aberwitzig und würde den ganzen Nahen Osten in Brand setzen. Das will keiner. Dass das Öl in einer kurzfristigen Erholung wieder steigt, ist wahrscheinlicher. Wie lange das anhält, aber fraglich.
    kraush

  11. #11
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Alter
    72
    Beiträge
    5.485
    Zitat Zitat von kraush
    Die Amis oder Israelis machen nicht Ernst.
    ...wir zwei wissen das kraush :cool:

    ...aber alle anderen

  12. #12

    Dabei seit
    01/2006
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von Hasi
    ...wir zwei wissen das kraush :cool:

    ...aber alle anderen
    Hallo Hasi,
    meine Einschätzung bezog sich auf den im zuvor genannten Nuklearangriff der Israelis (oder Amerikaner) auf die Atomanlagen des Irans.
    Aber wissen tun selbst wir beide das nicht.
    Gruß
    kraush

  13. #13
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Alpina/Bavaria
    Beiträge
    4.025

    oil

    Die yankee´s werden den gleichen fehler wie in nordkorea nicht wiederholen!

    Dashalb wird die amerikanische weltpolizei, wenn der iran auf sein atom programm nicht verzichten wird, militärisch das atomprogramm neutalisieren müssen!
    Leider ist der amerikaner durch den irak, zum greifen nahe für persische vergeltung an den amerikaner.
    Sowas kann schnell dann aus kontrolle kommen.

    Glaube sehr daran das bush sein waffenarsenal im irak aufstockt, damit von dort aus operiert werden kann.

    Wenn es zu einem flächenbradt kommt, dann ist es wohl besser lieber morgen als in 50 jahren, da man den krieg refinanzieren könnte mit den erbeutenden ölfeldern.
    Krieg ist schon immer eine frage der wirtschaftlichkeit gewessen!

    Hört sich grausam an, aber die menschen verbrachten die meiste zeit damit, anderen schaden anzurichten, da hat sich bis heut nicht´s daran geändert

    Wenn es zu kampfhandlungen kommt, ist im ölpreis alles drin - 90 -120 -200 !

    Deutschland´s versorgung ist sicher, da über 50% unser rohöl aus russland kommt, der einzige arabische lieferant "lybien" ein alter kammerad deutschland liefert 20%, der rest kommt aus der nordsee & co.
    und der alte und neue freund deutschland, brüdererschen russland kann bestimmt die öllieferung nach deutschland aufstocken, zu ungunsten dritter! ;)

    dd

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. GUM, Torgovyi Dom GUM: Aktuelle Nachricht
    Von Luis im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.07.2018, 10:01
  2. Going Public 2006: Russische IPOs - Chancen und Potentiale
    Von ImagineRus im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 12:52
  3. Die Russische Energiewirtschaft: Chancen für westliche Investoren und Lieferanten
    Von Hasi im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 17:54

Lesezeichen

Lesezeichen