DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 47

Thema: Bei welchem Broker handelt ihr?

  1. #1
    Avatar von Geldjäger
    Dabei seit
    03/2011
    Beiträge
    30

    Bei welchem Broker handelt ihr?

    Hallo

    Ich war ganz früher Sparkassen-Kunde (katastrophal!) und nun sehr lange bei Comdirekt aber hatte einige unschöne Erlebnisse, vorallem Systemausfälle in 2008 und 2009 die mich echt Geld gekostet haben.

    Auf der Suche nach einer besseren Alternative bin ich jetzt bei Consors gelandet. Von der ActiveTrader-Software bin ich total begeistert. Bisher gabs keine Probleme oder Ausfälle.

    Wie ist eure Erfahrung mit euren Brokern?

  2. #2
    Avatar von Foxi
    Dabei seit
    08/2004
    Alter
    40
    Beiträge
    38
    Ich war früher bei der DAB und seit einigen Jahren auch bei Cortal Consors.

  3. #3
    Avatar von Daytrader
    Dabei seit
    04/2011
    Beiträge
    51
    CFDs bei FXCM und alles andere bei Consors und Sparkasse ;)

  4. #4
    Avatar von TotalCrazyTrader
    Dabei seit
    02/2014
    Beiträge
    80
    Real zocke ich nur FXCM, aber mit der hauseigenen Software,
    die ist wirklich schäbig bis auf zwei Funktionen:

    1. Man kann richtig dunkel die ganze Grafik einstellen, also nicht
    nur Hintergrund des Chats, sondern auch die Skalas, die Raster-
    linien, Kursor, und, und, und...

    2. Es wird sehr angenehm der Nettogewinn bei mehreren offenen
    Positionen angezeigt. Ich weiß, daß auch andere die Funktion
    haben aber bei der FXCM Software finde ich es irgendwie am
    schönsten.

    Ansonsten ist die Software aber reinster Schrott. Wenn überhaupt
    dann nur zum 5 Minuten oder gar Stunden traden geeignet, aber
    vor allem durch den dunklen Bildschirm brennt sich das Bild nicht
    so in die Augen wie es zum Teil bei manchen anderen Desks geschieht
    wenn man stundenlang davor sitzen will.

    deutschedachs.PNG

    downjohannes.PNG

    Demo habe ich bei mehreren anderen Brokern auch vor allem bei
    CMC Markets schaue ich mal öfters rein. Aber real nur FXCM.

  5. #5

    Dabei seit
    10/2013
    Beiträge
    2
    Forex Trading bei OANDA und Aktien/Scheine bei DIBA. Ich finde die Ansicht und Möglichkeiten bei OANDA super und würde auch gerne meine Aktien / Optionsscheine auf diese Weise mit so einem System traden. Kennt jemand einen Broker bei dem man das machen kann?

  6. #6

    Dabei seit
    04/2016
    Beiträge
    1

    GKFX Serverunterbrechung!

    Hallo und guten Tag,
    ich habe ein Live Konto bei GKFX. Vor ein paar Tagen habe ich eine Pending Order EUR/USD platziert. Kurz darauf war die Verbindung zum Server unterbrochen. Auch auf einem externen Rechner mit laufendem Demokonto war die Verbindung weg. Internet Verbindung war stabil. Nach ca. 1.5 Minuten und mehreren Log in Versuchen war die Verbindung wieder hergestellt. Der Trade wurde zwischenzeitig ausgeführt und bei einem Verlust von ca 350 Euro konnte ich die Reissleine ziehen. Ist das normal bzw. kennt das jemand? Hatte ja noch nie viel Vertrauen in diese Brokergeschäfte, aber jetzt gar keins mehr.

  7. #7

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    13
    Forex bei ArgusFX teilweise automatisiert

  8. #8

    Dabei seit
    08/2016
    Beiträge
    9
    also ich bin bei JFD Brokers und Degiro. Beide top

  9. #9

    Dabei seit
    08/2016
    Beiträge
    5
    Hmm, naja.

    Wenn einer richtig traden will, und auch das Budget hat, ab 10'000.
    Gibt's auch vernünftige Lösungen.

    Nicht diese Pseudo Bonus Broker.

  10. #10

    Dabei seit
    09/2016
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2
    Aktien und Scheine bei Consors. Für CFD habe ich noch nicht entschieden.

    @Bob , was sind denn die "besseren Lösungen " wenn man vernünftig handeln will und nicht auf die Pseudo / Bonus Broker zurückgreifen will ?

  11. #11

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    13
    CFD sollen auch CMC und IG sein aber beides Market Maker

  12. #12

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    16
    JFD Brokers und ArgusFX bei beiden Devisen weil die STP Broker sind

  13. #13

    Dabei seit
    02/2016
    Beiträge
    56
    Bei ArgusFX und ab und zu GKFX

  14. #14

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    13
    Waren nicht FXCM auch irgendwie betroffen von dem CHF die hatten doch danach finanzielle Schwierigkeiten

  15. #15
    Avatar von TotalCrazyTrader
    Dabei seit
    02/2014
    Beiträge
    80

    FXCM und der Schweizer Franken...

    Ja. FXCM wäre beinah pleite gegangen. Nur eine enorme Kreditsumme (ich glaube es waren ca. 300.000.000 $) die ihnen zur Verfügung gestellt wurde, hat den Broker letztendlich gerettet. Letztendlich ist das aber auch ein Zeichen des Vertrauens in einen sonst soliden Broker, andere wurden fallen gelassen. FXCM hat nach diesem Schock seine Politik bezüglich Ankerwährungen verändert um NIE wieder unbewußt solchen unkalkulierbaren Risiken ausgesetzt zu sein.

    Nun ja, das was die Schweizer Nationalbank gemacht hat, hat wirklich einen "Währungskrieg"-Charakter. Wundert mich nur, daß die EU keine Konsequenzen daraus gegenüber der Schweiz gezogen hat und das mit sich so machen läßt. Nur die Ungarn haben reinen Tisch gemacht. Jetzt will aber auch Polen einen ähnlich reinen Tisch machen. Das wird aber nicht so schnell passieren.

  16. #16

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    16
    Ja FXCM war doch auch wie Alpari von der Insolvenz betroffen, nur der Investor hatte die damals mit deiner genannten Summe gerettet.

  17. #17

    Dabei seit
    02/2016
    Beiträge
    56
    300.000.000 € ist schon eine ordentliche Summe. Kann ein Broker ernsthaft so viele Geld zu verdienen

  18. #18

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    13
    Bei denen hat es ja richtig geknallt. 300.000.000 € damit die nicht Insolvent gehen, das ist ja Wahnsinn. Das hat sicherlich damit zu tun das die auch ein Market Maker sind und sich schlichtweg verspekuliert haben. Leiber bleib ich bei STP Brokern

  19. #19

    Dabei seit
    02/2016
    Beiträge
    56
    Nee bei den 300.000.000 € ging es nicht um Vertrauen sondern um einen 17% Zinssatz für die Rückzahlung. Das ist schon heftig und ob FXCM das stemmen kann wird sich zeigen. Wurde mir von einem Insider gezwitschert den ich a und an anrufe und wir zufällig auf das Thema gekommen sind weil wir uns über Broker ausgetauscht haben.

  20. #20

    Dabei seit
    12/2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12
    Ich handel bei XM.com, IG und activetr. Doch vorzüglich bei XM, weil ich da mit Ausführung, Kostenstruktur und dem guten Service sehr zufrieden bin.

  21. #21

    Dabei seit
    01/2017
    Beiträge
    19
    Leute wieso handelt ihr mit market makern? kann ich echt nicht nachvollziehen.. da gibt es doch den Interessenkonflikt schlecht hin!

  22. #22

    Dabei seit
    02/2016
    Beiträge
    56
    Für wenn ist FXCM weiterhin attraktiv nach dem Verlust der Lizenz in den USA? Aktuell handel ich auch bei XM falls nicht erwähnt und bisher im Einsatz meines Expert Advisor kann ich nur sagen, dass mein Robot immer zu gewünschten Kurs in und aus dem Markt kommt. positiv überrascht

  23. #23
    Avatar von TotalCrazyTrader
    Dabei seit
    02/2014
    Beiträge
    80

    Noch fxcm

    Ich bin noch bei FXCM. Betonung liegt auf "NOCH".

  24. #24

    Dabei seit
    01/2017
    Beiträge
    19
    Ich bin seit November bei Tickmill. ECN Broker mit Lizenz aus GB. Bin äußerst zu frieden, vor allem passt der Dax Spread. :cool:

  25. #25

    Dabei seit
    09/2014
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    19

    FXCM verliert Lizenz in USA

    das sollte doch ein Grund sein FXCM zu wechseln oder?

    XM dort bin ich schon etwas länger und habe bisher reibungslos Traden können, anders als bei FxPro funkt dort auch mein System ohne Störungen.

  26. #26

    Dabei seit
    01/2017
    Ort
    Cebu-City
    Beiträge
    10
    MEin HAuptaccount liegt bei JFD - bisher sehr zufriedenstellend.

    Dann will ich mal das AutoTrading von myFXBook ausprobieren - ok, dann mal die dort gelisteten Broker mit BrokerDealer verglichen - und als erstes FXCM gefunden - kommt ganz gut weg.
    Also Account eröffnet und gefundet - nur dann ist man erstmal nur für deren "TradingStation" freigeschaltet - jetzt nerv ich den Support seit 2 TAgen dass die mich für den MT4 registrieren - hab keinen Bock mir Flash auf meinem PC zu installieren !

  27. #27

    Dabei seit
    02/2017
    Beiträge
    2
    Ich Handel schon länger auf plus500. Dort hat man die Auswahl zwischen einer mobilen App und einer Handelssoftware. Auch die reine Browser basierte Version ist verfügbar.
    Ach ja und kleine Spreads gibt es auch!

  28. #28
    Avatar von TotalCrazyTrader
    Dabei seit
    02/2014
    Beiträge
    80

    Plus500

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Auch die reine Browser basierte Version ist verfügbar.
    Ach ja und kleine Spreads gibt es auch!
    Sorry, aber ie Browser basierte Software ist bei plus500 Müll.

  29. #29

    Dabei seit
    02/2016
    Beiträge
    56
    Ich würde klar den MT4 vorziehen, immerhin nutzen den ja auch Broker wie JFD, FxPro, GKFX, XM, ArgusFx, Admiral Markets, ActiveTrades und viele andere. Der ist Stabil und bietet den Vorteil wenn du denn Broker wechselt braucht du dich nicht immer an ein System gewöhnen

  30. #30

    Dabei seit
    01/2017
    Beiträge
    19
    habt ihr das mit pepperston mitbekommen: http://www.leaprate.com/forex/broker...rading-uk-fca/ ?

  31. #31

    Dabei seit
    03/2017
    Beiträge
    1

    Broker-Empfehelung

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einen guten Broker für Forex, welchen würdet ihr mir empfehlen.
    Ich hab an Oanda gedacht.

    Grüße
    Christoph

  32. #32

    Dabei seit
    02/2017
    Beiträge
    30

    Broker-Empfehlung

    Hallo Christoph,

    Bei welchem Broker du handeln möchtest, ist auch immer davon abhängig was du wie handeln möchtest. Welche Plattform du zum handeln möchtest usw..

    Unter folgendem Link kommst du zu einer unabhängigen Broker Vergleich Seite. Dort kannst du viele Einstellungen machen, Broker dann vergleichen, und vor allem kannst du dir dort unabhängige Kundenmeinungen ansehen.

    http://www.brokerdeal.de/

    Ich handle den FX Markt bei JFD, handel den FX Markt aber grundsätzlich nur über einen Direktbroker. Das muss aber nicht zwangsläufig die beste Lösung für dich sein.

    LG
    Birgit

  33. #33

    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    286
    Ich bin derzeit auch bei mehreren Broker aktiv. Das liegt zum einem daran, dass ich einmal langfristig und einmal kurzfrisitg (Daytrading) investiere.

    Für meine langfristige Anlagestrategie halte ich ein paar Aktien bei De Giro. Fürs kurzfristige Trading wurde die Situation dann jedoch etwas komplexer, sodass ich mir mehrere Demo-Konten bei unterschiedlichen Brokern (derzeit Hot Forex, CMC und Admiral Markets) eingerichtet habe. Innerhalb der nächsten Wochen werde ich dann den Schritt richtung Live Konte bei einen der Anbieter wagen. Wünscht mir schonmal viel Erfolg die richtige Entscheidung zu treffen.

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russ Broker VELES?
    Von cirun im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.2016, 11:18
  2. An welchen Börsen handelt ihr?
    Von VitaliS im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 17:00
  3. Online Broker für Russische & GUS-Handelsplätze
    Von Oligarch im Forum Banken, Broker und der Fiskus
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 20:19
  4. S-Broker (Sparkasse)
    Von Tom1975 im Forum Banken, Broker und der Fiskus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2002, 23:20
  5. Osteuropa-Broker?
    Von mdstra im Forum Banken, Broker und der Fiskus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2002, 07:52

Lesezeichen

Lesezeichen