DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: hotcoins.de - Neues Auktionshaus

  1. #1

    Dabei seit
    08/2007
    Beiträge
    1

    hotcoins.de - Neues Auktionshaus

    Hallo,

    ich würde gerne mal Eure Meinung über das neue Auktionshaus
    www.hotcoins.de hören.

    Liebe Grüße

  2. #2

    Dabei seit
    01/2005
    Alter
    57
    Beiträge
    1.263
    Ich glaube das willst du nicht hören,
    irgendwie macht das einen sehr sehr schlechten Eindruck.
    Glaubwürdigkeit gegen Null.
    Sonnige Grüsse von der türkischen Riviera sendet Jürgen.

  3. #3

    Dabei seit
    10/2006
    Alter
    10
    Beiträge
    712
    Positiv: Das Design - ist echt gut gelungen

    Negativ: Diese "Coins-Idee" (in meinen Augen brutaler Schwachsinn) sowie der Versuch, mal wieder alles anzubieten (nichts hebt euch von allen andern "Newcomern" ab, und dann ist da ja noch eBay...

    Trotzdem viel Glück

    PS:

    Versuch doch mal, dich auf ein bestimmtes Gebiet zu spezialisieren (überlege, wovon hast Du viel Ahnung hast) und biete dann nur Auktionen in diesem Bereich an - bau ein Forum für Nutzer dieser Produkte drum herum und biete für die Produkte Support an (möglicherweise durch die Hersteller gesponsert).

    An alle, die so was ähnliches Vorhaben: Seid doch mal etwas kreativer !
    was ist, ist.
    ---
    [B]Dreh´Dein Ding - [URL="http://www.zuunami.de"]www.zuunami.de[/URL][/B] - Filmstudio / Videostudio Berlin Kreuzberg

  4. #4

    Dabei seit
    07/2007
    Beiträge
    24
    Erstmal muss ich sagen, dass das Auktionshaus wirklich gut aussieht.

    Nun kommt's aber: Die Idee mit den Coins ist totaler Schwachsinn. Ein Kunde würde NIEMALS etwas zahlen um auf etwas zu bieten. Darum "werben" alle Verkäufer bei Ebay ja auch mit dem Solgan "Gebühren trägt der Verkäufer!". Dass die Gebühren im VK-Preis schon einkalkuliert sind interessiert hier nicht. Es geht halt darum den Kunden im Glauben zu lassen, ein gutes Geschäft zu machen.

    Ich persönlich würde mich nie "bezahlen" um auf etwas zu bieten. Ich gehe einfach zu einem kostenlosen Auktionshaus und biete da. Schließlich sind eure Artikel nicht einzigartig.

    Ich frage mich immer, wie so ein Auktionshaus entsteht... Man hat eine Idee, hier mit den Coins, befindet sie für gut und "baut" eine Plattform? Wird wirklich so kurzsichtig gedacht? :wall:

    Noch etwas wichtiges: Eure Angebote sind EXTREM abmahngefärdet. Wenn dass der falsche sieht...

  5. #5

    Dabei seit
    06/2007
    Alter
    51
    Beiträge
    85
    Ich sehe da keine Preisliste ?(

    Was kostet ein Coin

    Ist aber auch egal, ich zahl doch nix um dann doch keine ware zu kriegen.

    Ich glaub die Idee ist nicht gut.

  6. #6

    Dabei seit
    10/2007
    Alter
    53
    Beiträge
    27

    :o(

    habe nur mal kurz draufgeschaut.
    das design stößt mich eher ab als daß es mich dazu einladen würde, näher hinzuschauen.

  7. #7

    Dabei seit
    04/2011
    Beiträge
    6
    COINS ? Nein, bitte kein "Dealstreet" Teil II: mehr Abzocke geht nicht, da kann man eher noch im Lotto "gewinnen"

    Auch diese Rückwärtsauktionen - müssen nur wirklich nicht sein ( wo kam datt nochmal vor?)

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. ErisX erste regulierte Krypto-Börse
    Von Cloudtracer im Forum Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2018, 13:06
  2. Währungsmanipulation - Realität oder Fake News?
    Von Robert Halver im Forum Robert Halver
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2018, 08:59
  3. Kaufhaus GUM im April 2004
    Von Ravensburger im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 03:34
  4. NVIDIA jetzt verkaufen?
    Von Tim im Forum Aktien aus Amerika, Kanada und Australien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2002, 18:11

Lesezeichen

Lesezeichen