DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Buchhaltungsprogramm für Differenzbesteuerung

  1. #1

    Dabei seit
    07/2005
    Beiträge
    104

    Buchhaltungsprogramm für Differenzbesteuerung

    hallo,

    ich bin auf der suche nach einem buchhaltungsprogramm, dass für differenzbesteuerung geeignet ist.im moment habe ich büro easy 2007 von lexware,habe bisher aber noch nicht gefunden ,ob und wie es mit differenzbesteuerung umgehen kann.klappt das auch mit diesem programm?kennt jemand ein programm welches die sicher kann und einfach zu bedienen ist?danke im voraus!

    mfg

  2. #2

    Differenzbesteuerung für viele ein Fremdwort

    Hallo,

    ich habe auch Büro-Easy, allerdings die Version 2005.
    Als ich Ende 2005 nachfragte, ob die Differenzbesteuerung mit Büro-Easy möglich ist, hieß es, mit dem Programm 2005 geht dies nicht, aber mit dem Programm 2006. Als ich nochmal nachfragte, ob dies wirklich geht, erhielt ich die Antwort, dass ich das Programm kaufen sollte.

    Diese Antwort war mir zu platt, als ich nochmal anrief, merkte ich, dass derjenige am anderen Ende überhaupt nicht wußte, was Differenzbesteuerung ist.

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem bedienungsfreundlichen Programm, das auch noch bezahlbar ist.

    Wenn ich was Neues weiß, melde ich mich in diesem Forum.

    Gruß

    Uwe

  3. #3

    Dabei seit
    10/2006
    Alter
    10
    Beiträge
    712
    Nur mal nebenbei, Version 2007 kann es nicht. Zudem ist die Version dermassen buggy, dass selbst die Leute vom Support inzwischen aufgegeben haben ...
    was ist, ist.
    ---
    [B]Dreh´Dein Ding - [URL="http://www.zuunami.de"]www.zuunami.de[/URL][/B] - Filmstudio / Videostudio Berlin Kreuzberg

  4. #4

    Dabei seit
    07/2005
    Beiträge
    104
    danke für die aufklärung
    aber es muss doch ein vernünftiges buchhaltungsprogramm geben was dies kann(differenzbesteuerung)
    arbeitet hier denn keiner mit differenbesteuerung?

    grüsse

  5. #5

    Dabei seit
    01/2005
    Alter
    57
    Beiträge
    1.263
    Versuch es mal in einem Ärzteforum,,

    hier verkaufen wohl die meisten ohne Gewerbe oder Neuware.
    Sonnige Grüsse von der türkischen Riviera sendet Jürgen.

  6. #6

    Dabei seit
    05/2003
    Beiträge
    221
    Original von sommerwind
    arbeitet hier denn keiner mit differenbesteuerung?
    Klar arbeiten hier Leute mit Differenzbesteuerung. Mein Buchhaltungsprogramm heißt Word Perfekt. Eine simple Textdatei pro Jahr für die Eingänge (rüberkopiert aus den Eingängen meines Geschäftskontos, damit bei einer evtl. Prüfung keine Unstimmigkeiten entstehen), eine Datei für die Ausgaben (meistens Eigenbelege mit Adresse des Verkäufers, weil Einkauf von Privat). Am Ende die Beträge kurz nach Exel als Taschenrechnerersatz rüberkopiert und fertig ist die Sache. Man darf nur auf der Einnahmenseite (inkl. Versandkosten) nicht über EUR 17.500 kommen. Danach würde es wegen der Umsatzsteuer im folgenden Jahr komplizierter (und teurer).

    Den Kram kriegt dann mein Steuerberater zusammen mit dem Haufen verfügbarer Quittungen aus dem Einkauf und der übermittelt das dann zusammen mit der übrigen Steuererklärung ans Finanzamt.

    Völlig reibungslos gelaufen in den letzten Jahren.

  7. #7

    Dabei seit
    10/2006
    Alter
    10
    Beiträge
    712
    Hab ich früher (als ich noch gewerblich auf eBay unterwegs war) auch so ähnlich gemacht (halt nur mit Excel, und ohne Steuerberater) ...

    "Damals" gab es noch kein ELSTER, also einmal im Monat einfach die Endergerbnisse der Excel-Tabellen in das Steuerformular und am Jahresende dann einmal das Formular für die Einkommensteuer ...

    Alles in allem war der Zeitaufwand nicht größer als 10 Minuten am Tag.

    Naja, und heute (noch mit Büro Easy...) : Immer noch ca. 10 Minuten am Tag
    (ok - heute ist mein Gewerbe etwas umfangreicher)

    Und ab und an mal ein paar Stunden, wenn diese Sch... - Software wieder ihre Macken kriegt.

    Ich werde mir ab nächstes Jahr wohl bei SAGE was raussuchen müssen (hatte mich da letztes Jahr schon mal beraten lassen, aber bislang war ich nicht bereit, die ca. 300,- Euro dafür hinzulegen - letztendlich wird mich das aber wohl billiger kommen als mich ständig mit Lexware rumzuärgern) ...
    was ist, ist.
    ---
    [B]Dreh´Dein Ding - [URL="http://www.zuunami.de"]www.zuunami.de[/URL][/B] - Filmstudio / Videostudio Berlin Kreuzberg

  8. #8

    Dabei seit
    03/2009
    Alter
    31
    Beiträge
    5
    Also ich kenne einige die ein Gewerbe haben und über Ebay verkaufen. Einige betreiben das auch nur so und viele meinen das es eine Unterstützung ist zum normalen Betrieb.
    Jedoch kenne ich auch welche die komplett auf einen üblichen Gewerberaum verzichten und Ihr Gewerbe nur über Internet - oder eben Ebay ausüben.
    Warum auch nicht!

  9. #9

    Dabei seit
    10/2006
    Alter
    10
    Beiträge
    712
    Original von Sandy00
    Jedoch kenne ich auch welche die komplett auf einen üblichen Gewerberaum verzichten und Ihr Gewerbe nur über Internet - oder eben Ebay ausüben.
    Warum auch nicht!
    Nun: ein reines eBay-Gewerbe ist mittelfristig wirtschaftlicher Selbstmord - dazu ist eBay ein zu unsicherer Partner aus diversen Gründen.

    Zudem: Wer von einem solchen Gewerbe wirklich existieren will, kommt nicht darum herum, einen Gewerberaum (zumindest ein Lager) anzumieten/zu kaufen, weil: Der Umfang wäre i.d.R. so gross, dass, betriebe er es von zuhause aus, eben dieses Zuhause zu einem fast 100%igen Gewerberaum würde (und wer will schon so "wohnen"?).

    Fazit: eBay gerne als zusätzlicher Absatzmarkt (gern auch in großem Umfang, wenn man´s mag) - aber NIEMALS als einzigem Absatzweg !

    Und ab einem bestimmten Umfang die Firma lieber aus der Wohnung / dem Haus auslagern, damit man nach getaner Arbeit auch mal "nach Hause kommen" kann und etwas abschalten. Ist langfristig gesehen gesünder ;)
    was ist, ist.
    ---
    [B]Dreh´Dein Ding - [URL="http://www.zuunami.de"]www.zuunami.de[/URL][/B] - Filmstudio / Videostudio Berlin Kreuzberg

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Ertragsphase für diesen industriellen Cleantech-Superstar
    Von Stephan Bogner im Forum Stephan Bogner
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2018, 12:12
  2. DAX Showdown die Zweite
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 14:04
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 22:05
  4. Depotstand 31.3.03
    Von Hasi im Forum Showroom für Real- & Musterdepots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2003, 23:05

Lesezeichen

Lesezeichen