DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Entschädigung bereits bezahlt, nun auch noch Käuferschutz bewilligt

  1. #1

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8

    Entschädigung bereits bezahlt, nun auch noch Käuferschutz bewilligt

    Hallo, ich habe bei ebay einen Artikel verkauft und diesen als leicht Defekt bezeichnet. Nun hat der Käufer diesen gekauft und anch einer woche habe ich schreiben vom Anwalt bekommen, der Artikel sei ganz kaputt. Ich sagte um den ganzen ärger aus dem Weg zu gehen bin ich bereit einen Betrag X zu zahlen und der Käufer das Gerät reparieren lassen kann. Damit stimmte der Anwalt zu und ich bezahlte den Betrag X + Anwaltsgebühren Betrag Y. In diesem Brief steht auch drin das der Käufer auch dann nicht weiter gegen mich vorgehen wird.

    Nun hat der K den Käuferschutz bei ebay beantragt und laut ebay auch bewilligt bekommen. Ich bin/war damit nicht einverstanden da mich das ganze ja bereits ne menge geld gekostet hat. Ebay will nun die Gebühren (Käuferschutz) von mir einfordern. Was soll ich machen, den ich habe ja nicht zugestimmt!

    danke

  2. #2

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676

    RE: Entschädigung bereits bezahlt, nun auch noch Käuferschutz bewilligt

    Du solltest ebay mitteilen, daß ihr euch bereits geeinigt habt und als Nachweis die Korrespondenz mit dem Anwalt vorlegen. ebay wird wenig erfreut darüber sein, daß dein Käufer versucht doppelt abzukassieren.

  3. #3

    Dabei seit
    07/2006
    Alter
    43
    Beiträge
    129

    RE: Entschädigung bereits bezahlt, nun auch noch Käuferschutz bewilligt

    Original von laward
    Du solltest ebay mitteilen, daß ihr euch bereits geeinigt habt und als Nachweis die Korrespondenz mit dem Anwalt vorlegen. ebay wird wenig erfreut darüber sein, daß dein Käufer versucht doppelt abzukassieren.
    Ich würde gegen den Käufer noch eine Strafanzeige § 263 StGB nachschieben, der Staatsanwalt freut sich

  4. #4

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    Was heisst Strafanzeige §263. Gegen was soll ich anzeige machen. Es ist unglaublich was da passiert. Ich habe weder Serien Nummer noch sonst was kopiert :-(

  5. #5

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676

    RE: Entschädigung bereits bezahlt, nun auch noch Käuferschutz bewilligt

    Original von Sternchen
    Original von laward
    Du solltest ebay mitteilen, daß ihr euch bereits geeinigt habt und als Nachweis die Korrespondenz mit dem Anwalt vorlegen. ebay wird wenig erfreut darüber sein, daß dein Käufer versucht doppelt abzukassieren.
    Ich würde gegen den Käufer noch eine Strafanzeige § 263 StGB nachschieben, der Staatsanwalt freut sich
    Original von Sternchen
    Was heisst Strafanzeige §263. Gegen was soll ich anzeige machen. Es ist unglaublich was da passiert. Ich habe weder Serien Nummer noch sonst was kopiert :-(
    Na ja, ob hier eine Betrugsanzeige Sinn macht? Direkter Geschädigter wäre hier allenfalls ebay.

  6. #6

    Dabei seit
    09/2007
    Beiträge
    853
    Direkter Geschädigter wäre hier allenfalls ebay.
    Und Ebay wird sich das Geld vom Verkäufer wiederzuholen versuchen.

  7. #7

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676
    Original von t_i_f
    Direkter Geschädigter wäre hier allenfalls ebay.
    Und Ebay wird sich das Geld vom Verkäufer wiederzuholen versuchen.
    Worauf es keinen Anspruch hat, da sich Käufer und Verkäufer bereits geeinigt haben. Abgesehen davon kann ich nicht nachvollziehen, welchen Nutzen eine Betrugsanzeige eines nicht direkt Geschädigten haben soll.

  8. #8

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    Nun wenn aber Ebay das Geld von mir wieder haben will, bin ich in dem Sinne der geschädigte!

  9. #9

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676
    Original von Luki
    Nun wenn aber Ebay das Geld von mir wieder haben will, bin ich in dem Sinne der geschädigte!
    Nein, das bist du nicht, weil

    1. Im strafrechtlichen Sinne ebay das Betrugsopfer ist.

    2. Ebay keinen Anspruch auf das Geld hat.

  10. #10

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    auszug aus der Ebay Mail:

    Das
    > bedeutet, dass wir bereit waeren, die Kaeuferschutzsumme auszuzahlen.
    In
    > diesem Fall werden die Ansprueche Ihres Kaeufers gegen Sie auf die
    eBay
    > International AG uebertragen. Damit wuerde eBay finanzielle
    Forderungen
    > gegen Sie geltend machen

  11. #11

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676
    Original von Luki
    auszug aus der Ebay Mail:

    Das
    > bedeutet, dass wir bereit waeren, die Kaeuferschutzsumme auszuzahlen.
    In
    > diesem Fall werden die Ansprueche Ihres Kaeufers gegen Sie auf die
    eBay
    > International AG uebertragen. Damit wuerde eBay finanzielle
    Forderungen
    > gegen Sie geltend machen
    Ja, und was möchtest du mit diesem Zitat mitteilen?

  12. #12

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    Das ebay schreibt das sie das geld von mir einfordern werden!

  13. #13

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676
    Original von Luki
    Das ebay schreibt das sie das geld von mir einfordern werden!
    Das wäre ungefähr so als würde ich schreiben, ich würde Geld von dir einfordern. Nur weil jemand Geld fordert, heißt das nicht, daß er auch Rechtsanspruch darauf hat. Aber das habe ich doch bereits zwei mal geschrieben.

    Zudem macht das ebay auch nicht böswillig, sondern weil es im Glauben ist, Rechtsanspruch darauf zu haben. Und du bist der einzige, der diesen Irrtum aufklären kann. Dieser Tip ist dir hier auch bereits vor Tagen gegeben worden. Warum handelst du dann nicht einfach danach?

    Wir drehen und im Kreis!

  14. #14

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    Ich habe alle Unterlagen von anwalt etc. und die Überweisungsträger an ebay bereits zwei mal gemailt doch es kommt immer da gleiche zurück.

  15. #15

    Dabei seit
    10/2007
    Beiträge
    676
    Original von Luki
    Ich habe alle Unterlagen von anwalt etc. und die Überweisungsträger an ebay bereits zwei mal gemailt doch es kommt immer da gleiche zurück.
    Dann ruf dort an und frage nach, warum man deine Unterlagen nicht berücksichtigt. Muß man dir wie einem kleinen Kind wirklich jeden Handschlag vorkauen? Aber, wenn der Topf nun ein Loch hat... )

    Juristisch gesehen kann es dir egal sein, ob man bei ebay deine Unterlagen wahrnimmt oder nicht. Allerdings könnte der Status deines ebay-Accounts darunter leiden. Sollte dir das egal sein, dann solltest du dich entspannt zurücklehnen und die Herrschaften mal machen lassen.

  16. #16

    Dabei seit
    09/2007
    Beiträge
    853
    bereits zwei mal gemailt
    nächster logischer Schritt: Einschreiben mit Rückschein

  17. #17

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    Danke, ich werde abwarten weil ich scheiße auf den account, wenn mit Verkäufern dort so umgegangen wird, dann will ich nichts mehr verkaufen.

    Als Käufer wurde mir übrigens noch niemals Käuferschutz bewilligt :-(

  18. #18

    Dabei seit
    01/2008
    Beiträge
    1
    Hallo!

    Sehr interressant dein Artikel!

    Wie ist es denn nun mit ebay ausgegangen?

    Gehen Sie mit juristischen Mitteln gegen dich vor?

  19. #19

    Dabei seit
    11/2007
    Beiträge
    8
    Nein anchdem ich EBAY nochmals Klar gemacht hatte was ich bereits gezahlt habe haben sie keinen käuferschutz gewährt. Dem Käufer drohte ich noch mit einer anzeige und dieser war auch ruhig.

    DANKE FÜR DIE TIPPS

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2018, 04:38
  2. DOW DAX Spannung um die 10000
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 19:21
  3. Warum Anleger jetzt auf Rohstoffe setzen müssen
    Von Dagobert Duck im Forum Agrargüter & Rohstoff-Trading
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 11:15
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 12:38
  5. Veridium Corp. Registered Shares DL -,01
    Von SIrene im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 14:59

Lesezeichen

Lesezeichen