DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung 1700 Euro

  1. #1

    Dabei seit
    08/2003
    Alter
    40
    Beiträge
    72

    Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung 1700 Euro

    Hallo

    Mein Bruder betreibt einen Internetshop in dem er u.A. T-Shrits mit floralen Motvien a la Hawaiiblume etc verkauft. Um seine T-Shirts zu beschreiben hat er in der Artikelbeschreibung bzw. Überschrift die Worte Hawaii und Aloha benutzt.

    Vor ner Woche kam dann ein schreiben von einem sog. Anwalt der jetzt von ihm 1700 Euro wegen einer Urheberrechtsverletzung fordert.

    Weiß von Euch irgendjemand, ob man dagegen noch sinnvoll vorgehen kann oder ist da Hopfen und Malz verloren?

    Grüße und Danke schonmal


    K

  2. #2

    Dabei seit
    04/2008
    Beiträge
    325

    RE: Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung 1700 Euro

    Was wird denn genau abgemahnt? Einen Text aus einem alten ElvisSong benutzt zu haben Schöne Grüße von der Insel
    ? ?(
    Das fänd ich dann doch wieder affig, genau so als ob man ein PC-Spiel nicht mehr BULLY nennen dürfte (was ja bekanntlich engl. für "jugendlicher Raufbold" ist) nur weil sich ein bekannter östreichischer REGISSEUR sich davon diffamiert fühlt

  3. #3

    Dabei seit
    08/2003
    Alter
    40
    Beiträge
    72
    Na eben die Benutzung der Wörter Hawaii und Aloha, die angeblich seit 1995 geschützt sind.

    schönen Abend noch


    K

  4. #4

    Dabei seit
    04/2008
    Beiträge
    325
    :wink:gib doch bitte mal den Wortlaut der Abmahnung, so kann ich mir das nicht richtig vorstellen.
    Am besten gibst du auch den genauen Wortlaut der Artikelbeschreibung und Überschrift, damit du hier auch adäquate Antworten bekommen kannst.

  5. #5
    Hm, also darf ich meinen Toyota auch nicht unter dem Namen Toyota verkaufen oder wie?

    In den USA ist es verboten vom Flugzeug aus auf einen Elch zu schauen, witzig oder?

    Aber was hier in Deutschland abgeht ist noch krasser.
    Kein Wunder dass sich immer mehr von Hartz4 durchziehen lassen, da hat man wenigstens seine Ruhe!

  6. #6

    Dabei seit
    10/2005
    Beiträge
    42
    @Wuckerl25 Was man nicht darf ist ein Fiat unter den Namen Toyota zu verkaufen.

    Zurück zum Thema. Die Marke ALOHA HAWAII

    Nr. 39506854.1 gehört einer Christoph GmbH aus München.

    Leitklasse: 28
    Klassen: 25; 28
    Waren/Dienstleistungen (gegenwärtiger Stand): Bekleidungsstücke, insbesondere Sport- und Freizeitbekleidung, Gürtel, Schuhwaren, Kopfbedeckungen; Turn- und Sportgeräte, Surfbretter und Windsurfbretter, Wellenreitbretter, Bodyboards, Zubehör, nämlich Surf-Fußschlaufen, -Finnen, -Mastfußverlängerungen, -Masten,-Gabelbäume, Teile der vorgenannten Waren

    Sowie Nr. 302008058025.9 (Widerspruchsfrist läuft)
    ebendiesem
    Klasse 12: Schonbezüge für Fahrzeugsitze
    Klasse 14: Schmuckwaren, insbesondere Amulette, Anstecknadel, Ketten (ausgenommen Blumenketten), Schlüsselanhänger; Schmuck, insbesondere Armbänder, Halsketten (ausgenommen Blumenketten), Ringe, Broschen; Ohrringe; Armbanduhren
    Klasse 16: Papeteriewaren, soweit in Klasse 16 enthalten, insbesondere Aufkleber, Sticker; Papier- und Schreibwaren; Zeichenbedarfsartikel; Fahnen und Wimpel aus Papier; Abziehbilder
    Klasse 24: Textilstoffe und Webstoffe, soweit in Klasse 24 enthalten; Baumwollstoffe; Wollstoffe; Kunstseidenstoffe; Textilien (soweit in Klasse 24 enthalten); Badewäsche (soweit in Klasse 24 enthalten), insbesondere Hand- und Badetücher; Fahnen und Wimpel (soweit in Klasse 24 enthalten); Textilgesichtstücher; Bettwäsche, insbesondere Bett- und Matratzenüberzüge; Sitz- und Kissenbezüge; Bettdecken; Reisedecken
    Klasse 26: Abzeichen, nicht aus Edelmetall; Anstecker (Buttons); Haarbänder, Haarklemmen, Haarnadeln, Haarnetze; Perücken und Haarteile; Kleidungszubehör, nämlich Broschen und Schnallen

    Verwendet vorallem bei http://www.hangloose-shop.de

    aber "vergebens" bemerkt richtig, ohne wortlaut der artikel beschreibung wird das nichts. Hat er geschrieben tolle Aloha Hawaii Hemden zum Super Preis" ? Eher schlecht für ihn. Man kann argumentieren, dass Aloha Hawaii Hemd" ein Gattungsbegriff ist.

    Hat er geschrieben "Hawaii-Hemd mit tollen Aloha Motiv" oder "Aloha, die neuen Hawaii Hemden sind da" dann gut für ihn. Auf jedenfall ist hier ein Anwalt angebracht der sich mit sowas auskennt. Viel Glück.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Biogas aus Belarus
    Von NewBeing im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 08:15
  2. Besteht die Gefahr einer Eurokrise?
    Von Cloudtracer im Forum Abseits der Börse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2018, 15:52
  3. Handelskonflikt birgt größtes Risiko für die Börsen
    Von NewBeing im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2018, 10:44
  4. Absicherung mit Optionsscheinen, wie?
    Von lulipot im Forum Optionsscheine
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 12:08

Lesezeichen

Lesezeichen