Hallöchen!

Möchte als Käufer (privat) einen Kauf rückabwickeln. Der VK (privat) ist prinzipiell einverstanden, nur sind wir uns über die Reihenfolge der Abwicklung nicht einig

Ich würde gerne zuerst den Kaufbetrag rückerstattet bekommen, VK möchte zuerst die Ware zurückhaben!

Gibt es da eine Regelung, oder sagt sogar das Fernabsatzgesetz etwas dazu?

Auch nicht ganz klar ist mir, wer die Versandkosten für beide Lieferungen übernehmen sollte/ müßte?
50/50 scheint mir gerecht und sinnvoll, oder wie seht ihr das?

Liebe Grüße vom Daydreamer aus dem schönen Rheinland