DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lafeo

  1. #1

    Dabei seit
    09/2010
    Beiträge
    3

    Lafeo

    Moin User,

    hier im Forum habeich letzte Woche Lafeo gefunden und einen Shop angemeldet. Diesen soll man angeblich für 3 Monate kostenlos bekommen was aber nach der Anmeldung wolh nicht gestimmt hat denn es kam sofort eine Rechnung und die sollte ich dann auch gleich im Vorraus bezahlen sonst wird der Shop nicht sichtbar gemacht. Das mit den 3 Monaten kostenlos war also vermutlich ein Fake.
    Gut ich habe dann nach mehreren Mails zugesagt den Shop im Vorraus sofort zu bezahlen nachdem ich den mit Artikeln gefüllt habe.
    Ja aber das ging dann auf einmal nicht mehr. Auf meine weiteren Mails habe ich keine Antwort erhalten und Lafeo ist nicht mehr zu erreichen. Das seit Samstag. An die letzte verbliebene Mailadresse gewandt wurd mir mitgeteilt, daß es Probleme mit dem Server gibt aber wer hat schon Tagelange Probleme mit dem Server?
    Ich glaube, daß sich mein Shop bei Lafeo wohl erledigt hat. Jetzt warte ich noch 2 Tage dann gehe ich zu einem anderen Auktionshaus, habe auch schon eins gefunden, denn zu Ebay möchte ich nicht da ich dort nur noch betrogen werde, als Käufer im letzten Monat 7 Mal und als Verkäufer zur Zeit dauernd mit Erpressungen schlechter Bewertungen wenn ich nicht die hälfte des Geldes zurück zahle. Bei Hood hats auch keinen Sinn, denn die haben mich selbst über den Tisch gezogen ausserdem hats da viele viele ebayer die Ebay rausgeflogen sind und mit der selben Masche dort weiter machen.
    Grüßle

  2. #2
    Ich muss euch recht geben. Ich habe auch Anfragen gestellt, inwieweit verschiedene Gerüchte zutreffen, bekomme aber keine Rückmeldung.
    Wenn jemand behauptet, es gäbe 500.000 Artikel und in google ist kaum was zu finden, dann ist es für mich komisch.

    Und 118 Euro zu verlangen, bei einer Seite die vielleicht 3 Monaten online ist und kaum jemand kennt, halte ich für überzogen.

    Ich biete eine kostenlose Alternative an, und bin immer an Feedback interessiert.
    Wenn es Vorfälle wie Erpressung jeglicher Art gibt, dann fliegt derjenige raus und es wird zur Anzeige komme. Sowas gibt es nicht. Handeln sollte fair sein.

    Ein betreiber sollte, wenn er das professionell betreiben will - muss ich dem Vorredner recht geben - Kritiken annehmen können und drauf eingehen. Wenigstens Rückmeldungen geben. Wenn man nicht auf die Interessen der Nutzer eingeht, kann man zu machen, da die Nutzer Grundlegend für das Geschäft sind.
    [URL="http://www.verkaufe-was.de"]Die Alternative[/URL] zum kostenlosen Anbieten und Verkaufen

  3. #3

    Dabei seit
    10/2010
    Alter
    50
    Beiträge
    2
    so habe meine probleme mit lafeo geklärt.habe heute gegen 19uhr mit einer dame von lafeo gesprochen und sie hat mir die probleme seitens lafeo erklärt,was mich auch positive gestimmt hat,das es mit lafeo weitergeht.sie haben auch die 2maligen shop gebühren rausgenommen,und weitere hilfe angeboten falls ich mal nicht weiterkomme.also mein jetziges fazit nach dem gespräch lautet:werde bei lafeo bleiben.
    [url)http://thomasshop.tradoria-shop.de[/url]

  4. #4
    Hey. Dieses Forum ist leider nicht mehr so aktiv.
    Kom am besten zu diesem Forum:

    http://www.auktionshilfe.info
    und melde dich dort kostenlos mit an.

    Lies dir vor allem mal den Thread von Lafeo durch:
    http://www.auktionshilfe.info/thread_5819p1

    Da kannst du auch mal die Einstellung von Lafeo lesen. Wie der Betreiber selbst sagt:
    "Und um lange "am Leben zu bleiben" haben wir jetzt auch gleich mal die Preise erhöht. Shops 118,80 Euro jährlich und Private 5% Verkaufsgebühr. Ebay hat es ja vor gemacht: Es gibt genug Dumme die bezahlen..."
    Vielleicht ist es für dich ja interessant zu wissen.

    Viele Grüße
    verkaufe-was
    [URL="http://www.verkaufe-was.de"]Die Alternative[/URL] zum kostenlosen Anbieten und Verkaufen

  5. #5

    Dabei seit
    06/2010
    Beiträge
    4

    Daumen runter Alles geklaut

    Schaut mal hier:

    http://allegro.by

    http://molotok.ru

    http://aukro.ua

    Von wegen alles selber programmiert lafeo! Alles selber geklaut würde ich da mal sagen!

  6. #6

    Dabei seit
    09/2010
    Beiträge
    20
    kann mich erinnen wie lafeo noch werbung gemacht hat unteranderem bei auktionshilfe.info!

    also warens doch betrüger

  7. #7

    Dabei seit
    09/2010
    Beiträge
    20
    was sind 2malige shop gebühren?

    reinstellgebühren und verkaufsgebühren?

  8. #8

    Dabei seit
    10/2010
    Alter
    50
    Beiträge
    2
    So hi leuts ich bins mal wieder,nach fast einem jahr lafeo test muss ich sagen das sich lafeo für gewerbliche händler überhaupt nicht lohnt.ich selber habe über 3k produkte und jetzt haltet euch fest ganze 2 verkäufe von denen 2 retour kamen.der aufwand und den nutzen den man da bei hat steht in keinem verhältnis.deshalb einfach ne alternative suchen.die hab ich mitlerweile gefunden.auch die klickrate nach einem jahr ist mehr als dürftig.würde es ja verstehen wenn ich nur 1bis 2 produkte dort eingestellt hätte aber bei sehr vielen(wobei ich immer noch glaube das lafeo nicht so viele produkte hat) sind 4-5 klcks pro produkt nicht wirklich viel.wohl gemerkt nach fast einem jahr.ich für meinen teil lasse lafeo links liegen,bringt gar nix.



    auf gute geschäfte

    http://thomasshop.tradoria-shop.de

  9. #9

    Dabei seit
    11/2011
    Beiträge
    2
    Hallo, der Thread ist etwas älter, dennoch möchte ich mal meinen Senf dazugeben:

    Ich bin ebenfalls gewerblicher Händler mit knapp 3000 Artikeln und muss sagen, dass es sich definitiv lohnt.

    Bisher habe ich im Monat über 12 Bestellungen. Tendenz steigend.
    Grundgebühren usw fallen nicht an. Lediglich 5% Provision.

    Sicherlich waren auch schon einmal Käufer dabei, die vor Versand storniert haben, aber das ist nichts außergewöhnliches.

    Ich jedenfalls habe dort wesentlich mehr Umsatz gehabt als bei Hitmeister z.B.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. hebelzertifikate-trader
    Von El Capone im Forum Informationsquellen & Analysten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 23:52
  2. An alle Newstrader
    Von Pauli im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 20:57

Lesezeichen

Lesezeichen