DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Käufer Leonfee verhaltet sich unseriös

  1. #1

    Dabei seit
    05/2006
    Beiträge
    13

    Käufer Leonfee verhaltet sich unseriös

    Zwei Dinge vorweg, ich hatte noch nie einen Schaden an einem Artikel den ich verkauft habe. Falls ich irgendwie was falsch gemacht habe, bin ich für jeden Hinweis dankbar.


    Am 10.04.2011 verkaufe ich die Artikelnummer 300543617023 einen Lurch Spargelschäler. Wie man auf dem Foto erkennen kann ist der Stab unversehrt und der Schneider auch. Der Verkaufspreis betrug 3 Euro. Wir haben den Spargelschäler verkauft da wir nur noch geschält Spargel kaufen. Zuvor hat der Schäler tadellos seinen Dienst verrichtet

    Käufer war ein gewisser leonfee. Am 13. April erhielt ich den Zahlungseingang auf meinem Konto, noch am gleichen Tag brachte ich am Abend das Paket zum Hermes Shop. Meine Frau verpackt mit mir zusammen alle Artikel, wir haben dafür ein Paket verwendet wo wir eine hochwertige Tasse vorher bekommen kaben. Der Schäler wurde mit Papier und Folie eingewickelt.

    Am 13. April 2011 sendet ich dem Käufer ein Mail wo ich mich für die Zahlung bedankt habe und die Abgabe des Paketes am Hermes Shop bestätigte. Am nächsten Tag holte der Fahrer von Hermes das Paket ab.

    Der Käufer hat Standard-Versand gewählt und vor Ostern wird halt mal viel versandt. Dafür kann ich nichts. Gerne wäre gegen Aufpreis Express-Versand möglich gewesen.

    Am nächsten Tag, den 14. April erhalte ich vom Käufer eine Mail wo der Artikel bleibt! Hallo, wir versenden per Paketdienst und beamen nicht.

    Ich bestätigte nochmals den Versand und bat um Geduld da das Paket am 14. April erst abgeholt wurde. Ist eigentlich wenig sinnvoll schon nach dem Paket zu fragen.

    Am 16.04 erhalte ich die nächste Mail, Hermes wäre kein guter Paketdienst und der Versand dauert viel zu lange.

    Am 18.04 erhalte ich drei Mails. Erst beschwert sich der Käufer der Artikel sei immer noch nicht da und forderte mich auf ich solle mich kümmern.

    Wenig später erhalte ich dann die Mail der Artikel sei nun doch gekommen aber kaputt.

    Ich fragte dann ob die Verpackung beschädigt sei und er den Schaden dem Hermes Fahrer gemeldet habe. Der Käufer mailte die Verpackung war unversehrt und er habe den Schaden nicht gemeldet.

    Ich rief bei Lurch dem Hersteller des Spargelschälers an, und schilderte den Fall. Dort bekam ich zur Antwort dass kein Fall bekannt ist dass der Stab abgebrochen sei, aber Lurch gerne bereit ist dem Käufer einen Stab zu senden.

    Also dachte ich alles klar. NICHTS WAR KLAR. Als ich dem Käufer schreiben wollte dass alles geklärt sei, stellte ich fest dass ich eine negative Bewertung bereits kassiert habe, und der Käufer die miese Verpackung von mir anprangerte, obwohl er selbst bestätigte dass die Verpackung einwandfrei war.

    Ich habe mich um alles gekümmert, damit der Käufer zufrieden ist. Und dieser und bewertet mich negativ und gab mir keine Chance. Dass ist doch absolut hinterlistig.

    Nun erhalte ich am 18.04 noch eine Mail in dem sich der Verkäufer über die hohen Portokosten beschwert und diese 50 Cent zu teuer bezeichnet.

    Ich forderte Fotos an, die mir der Käufer verweigert. Zwischenzeitlich hat der Käufer den Fall bei Ebay schließen lassen.

    Kurz darauf ergänzte der Käufer dann in einem Bewertungskommentar, dass nun auch der Spargelschäler selbst defekt sei, weiter bin ich ein Betrüger.

    Am 19.04 rief der Käufer um 13:50 und 16:50 an. Da war er kurz und konkret. Alles Weitere könnt ihr im Kommentar von mir zur Bewertung nachlesen.

    Ich habe bisher TOP-Bewertungen insbesondere auch was die Verpackung angeht. Ich lasse mich nicht reinlegen. Weiter habe ich dem Käufer geholfen und der rächt sich mit einer negativen Bewertung. Weiter beleidigt mich der Käufer dass ich das alles mit Absicht gemacht und wird tiefpersönlich.

    Ich habe gestern den Fall Ebay gemeldet, ich habe ich Ebay aufgefordert die Bewertung zu löschen da der Käufer selbst bestätigt hat dass die Verpackung Ordnung war und ich geholfen habe. Weiter sollte Ebay die beleidigenden Mails unterbinden.

    Ebay reagiert mit einem Standardmail ohne klaren Inhalt. Wie kann ich erreichen dass dieser Typ mich nicht mehr belästigen kann über dass Ebay-Mailing und Ebay die Bewertung löscht.

    Ich kann nix dafür wenn ihm der Gemüsehändler seines Vertrauens evtl. Möhren als Spargel angedreht hat und der Käufer vielleicht den Spargelschäler damit ruiniert hat.

    Dafür liegt dann sicher kein Transportschaden vor und Bäume fällt man ja auch mit der Motorsäge und nicht mit dem Küchenmesser.

    Es ist wirklich traurig mit was für Typen man bei Ebay in Berührung kommt und Ebay nichts dagegen unternimmt. Schade.


  2. #2

    Dabei seit
    05/2006
    Beiträge
    13

    als Ergänzung scheint ein Profi zu sein


  3. #3

    Dabei seit
    04/2011
    Beiträge
    6
    der Typ ist ja ein grauenvoller Käufer: währe ein Fall für die Sperrliste.

    Schildere Ebay den Fall, er scheint ein Spaß-Negativbewerter zu sein - dies ist ein Verstoß gegen die Ebayrichtlinien - auch wenn er nur "SCHREIT" ;-)

    PS - schade, dass hierin dem Forum so wenig Resonanz und Leser sind, ich hätte dir gerne eine bessere Idee geliefert :-/

  4. #4

    Dabei seit
    05/2006
    Beiträge
    13
    vielen Dank für die Antwort. Bin auch erhlich gesagt von Ebay sehr enttäuscht, wie muss ich da vorgehen? Ich habe dass Gefühl die haben kein Bock sich damit zu beschäftigen?

    Und dass hier so wenig Feedback ist enttäuscht mich auch sehr. X(

    Danke nochmal

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. VERFALL DER ROHSTOFFPREISE Haben die Bergbauaktien allmählich den Boden erreicht?
    Von Dagobert Duck im Forum Agrargüter & Rohstoff-Trading
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2017, 13:12
  2. DAX eine spannende Woche
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 13:48
  3. Putin stimuliert Wachstum des Binnenkonsums
    Von Hasi im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:24
  4. Anlegen mit Emissionszertifikaten:
    Von Hasi im Forum Aktien aus Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 13:23

Lesezeichen

Lesezeichen