Hallo,
ich bräuchte bitte Hilfe bei folgendem.. ich komme einfach nicht weiter:

Das Hamburger Außenhandelsunternehmen Hansa Trading GmbH hat mit seinem japanischen Lieferanten, der Firma Nippon Sales Ltd., einen Kaufvertrag über
Lieferung von Textilien geschlossen. Die für fünf Abnehmer im Inland bestimmte Gesamtsendung wurde in einem 20-Container verschifft; über jede der fünf Teilsendungen wurde ein getrennter Satz Konnossemente ausgestellt. Das eine Teilsendung betreffende und für einen Nachkäufer bestimmte Konnossement ist als Anlage beigefügt (siehe unten)

Die Aufgaben lauten:

1. Abwicklung des Geschäftes von der Aufnahme der Dokumente durch den Nachkäufer bis zur Auslieferung der Güter schildern.
...

Es sei unterstellt, dass der Hansa Trading GmbH im Rahmen des Dokumenteninkassos nur 2/3 der diese Sendung betreffenden blanko indossierten Originalkonnossemente zur Aufnahme vorgelegt werden.

2. Geben Sie an, welches Risiko die Hansa Trading GmbH einginge, wenn sie Zahlung gegen Aushändigung von 2/3 Originalen der für die Abwicklung des vorliegenden Geschäftes ausgestellten Konnossemente leistete.
Begründen Sie Ihre Angabe.
...
3 Legen Sie eine Maßnahme dar, wie die Hansa Trading GmbH sich gegen das von Ihnen genannte Risiko absichern kann.

Daten zum Konnossement:

Combined Transport bill of lading
Shipper: der japanische Lieferant
Consignee: to order
Notify Party: Hamburger Aussenhandelsunternehmen
Ocean vessel: Kamakura
Place of receipt: Kobe CY
Port of loading: Kobe, Japan
POrt of discharge: Hamburg
Place of delivery: Hamburg CFS
,,SHIPPER'S LOAD & COUNT ,, ,, SAID TO CONTAIN,,
one of 5 part cargoes n the container
Cont.,, MOLU 246238(5)
SEAL MOL 383960
,,FREIGHT PREPAID,,
SAY: ONE (1) CONTAINER ONLY
Fracht: Prepaid Rate... USD
CAF = Prepaid Rate ... USD
BAF = Prepaid Rate 0,00 USD
LCL Charge = ...Collect
Prepaid at: Osaka, Japan
Payable at: destination
Laden on board the vessel
No.of original b(s) L: three(3)
Place and date of Issue: Osaka, Japan

Vielen Dank im Voraus!