DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was muss ich beim Einkauf aus dem Ausland beachten?

  1. #1

    Dabei seit
    02/2016
    Beiträge
    1

    Was muss ich beim Einkauf aus dem Ausland beachten?

    Ich bin eher Anfänger im Bereich Import und Export.. und kenne mich nicht wirklich aus. Trotzdem hier mein Anliegen.

    Meine Ehefrau möchte auf meiner Website über die Philippinen einige Artikel von den Philippinen verkaufen. Es ist nur als Minibusiness und Experiment gedacht. Der Aufwand soll so gering wie möglich gehalten werden. Es soll schließlich nur von meiner Frau betrieben werden.
    Natürlich möchte ich, dass rechtlich alles im grünen Bereich abläuft. Das Sortiment sollte auch erst mal nur in einem sehr kleinen Rahmen (mit begrenzter Anzahl) und auch erst mal nur testweise auf dem Onlinemarkt erscheinen. Ich weiß selber dass selbst ein Onlineshop nach deutschen Gesetzen eine Menge an Richtlinien mit sich bringt. Diesbezüglich habe ich mich mit einem Paket von „german market“ (um den Vorgaben rechtsicher vorzubeugen).. Abgesichert.
    Da sich meine Ehefrau viele Freunde und Bekannte von den Philippinen hat, war die Idee die Produkte von dort aus mit zu bringen.

    Trotzdem müssen die Produkte im Einkauf buchhalterisch als Ausgaben verbucht werden. Um rechtlich in kein Fettnäpfchen zu treten, müsste meine Ehefrau die Freunde darum bitten die Kassenbons mitzubringen und alle Artikel beim Zoll freiwillig abzugeben? Oder kann sich das meine Frau ganz knicken?
    Zudem muss geprüft werden, ob die Artikel in Deutschland verkauft werden dürfen?
    Da ich die Idee meiner Frau (mit den Freunden und Bekannten) selber etwas schwammig fand, habe u. A einen Großhändler aus Holland ausfindig machen können. Wäre es dann doch besser, die Waren darüber zu beziehen? Weil sie dann nicht direkt aus den Philippinen bezogen?

    Sorry wenn ich etwas blauäugig an die Sache herangegangen bin. Habe mir das einfacher vorgestellt.
    Alles was bezüglich der Produkte kompliziert wird, kommt aus dem Sortiment!

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus

  2. #2

    Dabei seit
    11/2006
    Beiträge
    284
    Etwas blauäigig ist schön formuliert...

    Wenn ihr die Ware "per Koffer" importieren wollt, geht das natürlich, aber ihr müsst die dennoch bei Ankunft im Flughafen bei Zoll anmelden. Dann gehts aber schon los: Wer ist denn der Einführer der Ware und auf wen lautet die Zollanmeldung?

    Deine Frau oder der Bekannte, der die Sachen im Gepäck hat? Wer steht dafür gerade wenn da was nicht passt?
    Ist Euer "Mini-Business" umsatzsteuerpflichtig oder noch unter der Freigrenze für Kleinunternehmer? Die Einfuhrumsatzsteuer könnt ihr nur verrechnen und zurückholen, wenn die Papiere auf Deine Frau lauten und nicht auf den "Mitbringer". Ansonsten sind schon mal 19 % vom Warenwert futsch..

    Was machst Du, wenn der Zoll die Ware nicht durchlässt, weil das Zeugs aus irgend einem Grund in Europa nicht verkehrsfähig ist (falsches Etikett, irgendwelche Inhaltsstoffe oder was auch immer?

    Ich würde von der Variante die Finger lassen. Wenn ihr selbst importieren wollt, dann muss das im großen Stil passieren, aber nicht "per Koffer". Das bringt nur Probleme.

    Die Variante mit dem holländischen Großhändler scheint mir wesentlich einfacher und sicherer. Da hast Du Ware die bereits verzollt und abgefertigt ist und im Falle eines Falles (Reklamationen) jemand innerhalb der EU, an den Du dich halten kannst. Da kostet die Ware vermutlich etwas mehr im EK, aber es ist garantiert stressfreier.

    Ach ja: die Regeln und Verfahren zum innergemeinschaftlichen Erwerb sind Euch hoffentlich bekannt ( UST-ID Nummer, korrekte Versteuerung der Ware ect)
    Hajo Badura Import-Export & Vertrieb
    Handel mit Industriebedarf
    Logistikservices & Fulfillment

    Johann-Georg-Herzog-Str 3
    D-96369 Weissenbrunn
    Tel (+49) 09261 / 9620 477
    Fax (+49) 09261 / 9620 478
    [email]office@HB-Impex.com[/email]

  3. #3
    vielen Dank für den Austausch von wissen

  4. #4

    Dabei seit
    07/2016
    Beiträge
    1
    Hallo Lenchen123,
    ich würde an ihre Stelle ihr zuständiges Finanzamt anrufen und nachfragen, an wem man sich wendet, wegen Auslandseinkauf. Sie werden ihnen genau sagen was sie brauchen und wie es überhaupt abläuft.
    Grüße Modedesign

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen