DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Horrende Hamburger Hafenkosten

  1. #1

    Dabei seit
    06/2016
    Beiträge
    1

    Horrende Hamburger Hafenkosten

    Ich habe ware aus China bestellt. Es handelt sich um 8 Kubikmeter Ware auf 4 Europaletten mit einem Gesamtgewicht von 298kg. Heute schreibt mir die Firma TRANSGLOBAL das die Hafengebühren 1144Euro betragen. Eine Aufstellung wie sich die Kosten zusammensetzen bekomme ich nicht. Die Aussage des Mitarbeiters von TRANSGLOBAL war, dass man vorab Gebühren an den Reeder überwiesen hat. Die Summe war vorab weder von meinem Lieferanten noch TRANSGLOBAL angekündigt worden. Ich finde die Summe extrem hoch. Auch die ADB Nummer zur Entzollung will er nicht herausgeben, obwohl ich diese für meine Spedition und den Zollagenten brauche. Ich weiss jetzt erst einmal nicht weiter wie ich verfahren soll. Ich möchte nicht auf den Kosten für die Einlagerung der Ware sitzen bleiben. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich finde die Vorgehensweise von TRANSGLOBAL kriminell.

    Viele Grüße Katrin

  2. #2
    Avatar von imported_schorsch
    Dabei seit
    06/2008
    Ort
    Taiwan, Taipei
    Beiträge
    823
    naja eine Rechnung oder Auflistung der Kosten sollte der gute Mann schon dir schicken.
    Der Betrag ist totaler Blödsinn, lass das ganze mal vielleicht 200 EUro kosten, die Hafengebühren, ohne Frachtkosten.

    Frist setzen schriftlich, also bis heute 12 Uhr habe ich die Kosten und ATB Nummer ansonsten Haftbarhaltung.
    Ist ein Qualifizierter Schaden, da vorsätzlich gehandelt wurde, und peng muss der alle Kosten tragen.

    Ich würde mal den Chef vom dem Laden anrufen und Fragen was da los ist.

  3. #3
    Avatar von imported_schorsch
    Dabei seit
    06/2008
    Ort
    Taiwan, Taipei
    Beiträge
    823
    ops doppelt

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen