Hallo,
tlws. aufgrund verschiedener Einreihungsauffassungen tlws. aus Unkenntnis erhalten wir Lieferantenerklärungen mit anderen Warennummern zurück als den eigentlich korrekten vorgegebenen.
Ist die LE damit für eine Präferenzverwendung ungültig ? Oder kann man diese, wenn man die falsche Einreihungsauffasung belegen/begründen kann trottzdem verwenden.
Gibt es dazu Rechtsquellen ?
Danke für alle Tipps...

Gruß

kamikazebulubulu