Hallo zusammen,

ich hab den heutigen Tag über dem Forum gesessen und bin erstaunt, wie viele Mitbetroffene es gibt, die in Sachen Kundenservice von ebay im Stich gelassen werden. (sh. unseren Artikel von Starnbay)

Ich bin nach wie vor ein ebay Fan, bin aber auch der Meinung, dass man etwas tun sollte um hie und da ein paar Verbesserungen bei ebay zu erreichen.

Als ein sehr starkes Bewegungsmittes sehe ich die Möglichkeit einen Artikel, respektive ein Buch zu verfassen, welches die eine oder andere Geschichte aufzeigt und das Vorgehen von ebay verdeutlicht. Gewürzt mit eine paar Kapiteln über "Alternativen zu ebay"

Zielpublikum dieses Werkes sind nicht wir, die wir uns in Foren über das Web austauschen können, die die Technik beherrschen und uns über alle Maßen, sehenden Auges über ebay ärgern.

Zielpublikum sind all diejenigen, die sich wie die Schneekönige freuen, wenn bei ebay alles so super klappt. Diejenigen, die Ihre Bücher noch beim Hugendubel kaufen und im Spiegel über die Bestseller senieren.

Ich bin mir noch nicht im klaren, ob sich der Aufwand lohnt, aber Lust habe ich schon. (Material sammle ich über ebay-alternativen@starnbay.de)

In Erwartung Eurer geschätzen Meinung
Starnbay
Robert