DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: ampice verschenkt ein Notebook

  1. #1
    mogelpackung
    Gast-Trader

    ampice verschenkt ein Notebook

    War die ganze Aktion nur eine Mogelpackung?

    Ich habe mich so geärgert, dass ich mich hier anmelden musste!

    Wenn in Foren beleidigt wird, dann ist es immer OK Beiträge zu löschen. Aber Beiträge zu löschen weil eine Diskussion unangenehm ist, das ist Zensur!

    Hintergrund: Auf amprice wurde ein Notebook ausgelobt. Gewinner sollte der sein, der am meisten aktive Mitglieder bringt. So wurde gezählt: Ein neues Mitglied gleich 1 Punkt, eine Aktivität 2 Punkte.

    So haben sich viele Mitglieder große Mühe gegeben. Gegen Ende der Aktion hat sich ein Mitglied das vorher 0 Punkte hatte von heute auf Morgen an die Spitze gesetzt.

    Einem ampricer war aufgefallen, dass bei diesem neuen Spitzenreiter alle seine Neuanmeldungen bei ihm selbst durch einen Kauf eines identischen Artikels aktiv geworden ist.

    Daraus entbrannte eine große Diskussion an deren Ende die Löschung des threads stand. Besser wäre gewesen das Thema auszudiskutieren, gerne auch mit einem Machtwort des Geschäftsführers und Löschung von Beleidigungen (die es bis dato aber nicht gab). Doch obwohl das unlautere Vorgehen so offensichtlich war hielt der Geschäftsführer es für akzeptabel!

    Das ist äußerst seltsam. Für mich wurde der Ruf von amprice schwer beschädigt. Was bleibt ist ein bitterer Nachgeschmack!

  2. #2
    Bülent
    Gast-Trader
    Meinst du den Thread hier:

    http://www.ampriceforum.de/forum/showthread.php?t=3201

    Da gelöscht wurde kann man leider nichts mehr nachvollziehen.

    Letzter Zwischenstand 30. April 13:30 Uhr
    Aktualisierter Stand 30. April 13:30 Uhr:

    1. bocksbox 31 + 28 Aktivität = 87 (+13, + 11)
    2. Technik-Shop 12 + 9 Aktivität = 30 (+2, +1)
    3. chanja 19 + 5 Aktivität = 29 (+5, +1)
    4. apo-jaja 13 + 4 Aktivität = 21 (+2)
    5. riz-biz 8 + 6 Aktivität = 20 (+1, +1)
    6. auktionshaus-landshut 14 + 1 Aktivität = 16
    7. pain-is-art 2 + 1 Aktivität = 4
    8. Toysportal 2 + 1 Aktivität = 4
    9. versand-kaufhaus 2 +1 Aktivität = 4 (+2, +1 Neueinstieg)
    10. asombro 3
    11. der-reiterladen 3
    12. Klammeraffe24 1 + 1 Aktivität = 3
    13. witchpower 1 + 1 Aktivität = 3 (+1, +1, Neueinstieg)
    14. muddukaufen 2
    15. Drachengruss 2
    16. weihnachtsrolf 2
    17. GuteDinge 2 (+1)
    18. morehastelessspeed 1
    19. m.neisen 1
    20. nicole 1
    21. josef-ratzinger 1
    22. joycegarten 1 (+1 Neueinstieg)
    Ist denn der P(f)uscher gelöscht worden aus dem Wettbewerb?

  3. #3
    amprice
    Gast-Trader

    Stellungnahme zu diesem Beitrag

    Mogelpackung (Name vermutlich bekannt),

    wir haben zu dieser Diskussion mehrere Beschwerden erhalten, weil die dort erhobenen Vorwürfe durchaus persönlich verletzend waren. Da müssen wir als Forenbetreiber einschreiten. Nebenbei: Der Thread ist noch vorhanden, wird nur nicht mehr angezeigt.

    Wenn Sie also nochmal genau nachlesen wollen, was da an persönlichen Angriffen, Unterstellungen und übler Nachrede geschrieben wurde, können Sie sich gerne an mitgliederservice@amprice.de wenden. Wir drucken Ihnen das dann nochmal aus und markieren die Stellen, die so bedenklich waren, dass wir aus der Pflicht des Forenbetreibers aus reagieren mussten. Und wir markieren auch die Beiträge, wo das Beenden der Diskussion durch Mitglieder gefordert wurde.

    Das Mitglied, welches sich an die Spitze gesetzt hat, hat intelligent neue Mitglieder geworben und durch eine Sonderaktion bei seinen Angeboten eine hohe Anmelde- und Käuferquote erreicht. Das war nicht kurz vor Ende, sondern begann 5 Tage vor Ende der Wettbewerbs. Das hätte jeder andere auch machen können, das war nicht verboten. Und was ist daran bitte unlauter?

    Nebenbei: Zumindest ein anderer Teilnehmer hat das auch so gemacht und sich damit auch auf einem der vorderen Ränge platziert. Wie gesagt, alles ok.

    Ich glaube, Sie haben es auch so machen wollen. Warum es nicht geklappt hat, weiß ich nicht.

    Es stimmt auch nicht, dass amprice nicht reagiert hat, unser Mitgliederservice hat sehr wohl reagiert und sich in die Diskussion eingeschaltet.

    Markus Burgdorf

    ps: Auch dieser Beitrag, der dem Gewinner der Aktion "unlauteres Vorgehen" unterstellt, würde bei uns in den nicht mehr einsehbaren Bereich verschoben werden. Hier allerdings obliegt eine Reaktion dem Forenbetreiber.

  4. #4
    Bülent
    Gast-Trader
    Wenn die obige Liste noch aktuell ist, ann seh ich gar kein Problem, da die Differenz von 57 Punkten doch aussagekräftig genug ist.

  5. #5
    Ceccino
    Gast-Trader

    Cool

    Sorry, aber die einizge Mogelpackung im Internet bist du Mogelpackung.

    Der Gewinner ist einer der wenigen Onlinehändler die wirklich überall gerne gesehen werden, hilfsbereit und korrekt. Das mal zuerst. Ob bei eBay, amprice, AuVito oder Hood. Völlig plattformunabhängig.

    Bocksbox hat soviele CDs das er sie sogar verkauft. ;-) Oh ja!

    Was ist passiert? Bocksbox hat meines Wissens im Grönem.-Forum gepostet das es für eine Anmeldung bei amprice, bis Ende April mit seinem Namen anmeldet und diese CD bei ihm kauft- diese kostenlos zugesandt bekommt.

    Ende! Mehr war dieses Wunder nicht. Eine simple Idee. Das ihm da dann betrugsabsicht unterstellt wird, ist nicht haltbar und eine Frechheit.
    Alle haben ihre CD erhalten. Diese Idee hätte jeder haben und durchführen können. Selbsz wenn du für die Summe X Flyer hättest drucken lassen um diese dann am Stachus oder jeder Innenstadt zu verteilen- so wäre es okay gewesen.

    Das er niemanden belästigt hat, zeigen die Zahlen. Auch einige Stammkäufer haben sich über ihn angemeldet. Was ist da komische dran? Auch stimmt es was Herr Markus Burgdorf schreibt. Es war nicht der letzte Tag, sondern begann vorher.

    tben1 hatte im März die Foren zugemüllt, wir erinnern uns alle an seine Zumüll-Aktion hier- von denen ich mich ganz klar distanziere und alles andere als okay finde.

    Genau dieser beschwert sich im Amprice-Forum ... Ohne Worte.

    Und das du Mogelpackung bißchen an ihn erinnerst wird wohl nur Zufall sein.
    Es wurde nichts gelöscht- nicht ein Buchstabe.

    Wenn also das Thema des Threads komplett verfremdet wird, so hat der Admin das Recht und auch die Pflicht diese Beiträge zu verschieben. Verschieben ist nicht gelöscht!

    Es wurde dem Gewinner Betrugsabsicht unterstellt, hallo? Einem Verkäufer der wirklich zu den sehr, sehr guten und aufrichtigen gehört. Das sind haltlose Vorwürfe von einem feigen Menschen. Wäre es bei eBay passiert und er wäre an den falschen geraten, würde derjenige der diese Vorwürfe geäussert haben von einer netten Behörde aufgesucht werden. Und soetwas wird wirklich in jedem normal-funktionierenden Forum so passieren müssen. Da muss der zuständige Admin aktiv werden.

    Aber gut, weiter. Bocksbox hat kurzdarauf die Sache aufgelöst, und manch einer meinte nur: Shit, darauf hätte ich auch kommen können...

    Ganze 3 Tage später nach Auflösung der Sache kommt Mogelpackung hierher und jammert einen auf, obwohl er genau wissen müsste was wirklich los war.

    Das ist einfach dreist, und unanständig.

  6. #6
    bocksbox
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von mogelpackung
    Doch obwohl das unlautere Vorgehen so offensichtlich war hielt der Geschäftsführer es für akzeptabel!

    Das ist äußerst seltsam. Für mich wurde der Ruf von amprice schwer beschädigt. Was bleibt ist ein bitterer Nachgeschmack!
    Hallo mogelpackung,

    eigentlich habe ich gar keine Zeit als Betroffener auf soetwas zu antworten, ich tue es aber trotzdem ganz kurz, da ich eben Betroffener bin.
    Jeder hat in dieser Aktion versucht Kunden zu gewinnen, auch Sie sicherlich, auch wenn Sie hier anonym auftreten, aber ich denke mal, Sie sind mit bei dieser Aktion dabei gewesen, ansonsten macht man sich nicht die Mühe und meldet sich extra an, um sich Luft zu machen. Und wenn ich auf die Liste gucke, dann kann ich mir auch denken, wer Sie sind.
    Also, jeder hat versucht Kunden zu gewinnen, sei es mit Warengutscheinen, Rabatten oder versandkostenfreiem Einkauf und weiteren "Tricks". Oder sei es nur auf der Basis "gut Freund, tu mir mal nen Gefallen".
    Übrigens habe auch ich es mit diesen "Tricks" versucht. Der Erfolg war gleich Null.
    Ich habe mir danach über eine Woche Gedanken gemacht und dann habe ich einen brauchbaren Artikel aus meinem Programm ausgesucht und ihn einer idealen Zielgruppe angeboten, die ihn dankend angenommen hat. Daher die große Menge, des immer wieder kehrenden Artikels.
    Ich denke, wenn das alles gefaked wäre, hätte ich sicherlich verschiedene Artikel genommen. Das zu dem Thema, wie es ganz plötzlich zu dem Anstieg von 0 auf 1 kam.

    Nun zum Thema Löschung oder besser, weil es nicht richtig ist, die Verschiebung des Threads. Vielleicht nehmen Sie sich mal die Zeit und googlen ein wenig, dann finden Sie ein recht aktuelles Gerichtsurteil, das Forenbetreiber in die Pflicht nimmt, wenn ein User Dummheiten macht. In dem Thread standen div. Dummheiten (Unwahrheiten, Verdächtigungen etc.) die den Forenbetreiber hätten in Schwierigkeiten und vielleicht sogar vor ein Gericht bringen können.

    Genauso wie Ihr Satz zu Anfang meines Postings! "Unlauteres Vorgehen", dies kann den Betreiber von auktionsforum.de in Schwierigkeiten bringen, da es Unwahrheiten enthält. Also lieber ein wenig vorsichtig sein mit Anschuldigungen, denn selbst wenn man sich lustige anonyme Namen gibt, ist man im Internet nie wirklich anonym.

    Was die Sache betrifft so möchte ich mich Herrn Burgdorf anschliessen und wenn noch jemand was von mir zu dem Thema wissen möchte, dann kann er mich gerne ansprechen. Meine Kontaktdaten (ebenso wie meine angebotenen Artikel :cool: ) sind über die Plattform amprice herauszufinden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Bock

    oder

    bocksbox

    P.S.: Sollte der Nachgeschmack im Mund anhalten, dann würde ich es mal mit Zähne putzen versuchen.

  7. #7
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Nun,
    was mich hier erstaunt ist die geballte Kraft, die sich aufgrund des Postings hier entwickelt.
    Lustig finde ich es, dass man sich hier auf der einen Seite über folgendes Aufregt:
    ps: Auch dieser Beitrag, der dem Gewinner der Aktion "unlauteres Vorgehen" unterstellt, würde bei uns in den nicht mehr einsehbaren Bereich verschoben werden. Hier allerdings obliegt eine Reaktion dem Forenbetreiber.
    Aber anderseits das eigene Posting wie folgt beginnt:
    Mogelpackung (Name vermutlich bekannt)
    Das könnte man auch für eine verdeckte Drohung halten, also den Tatbestand der Nötigung!

    Man kan natürlich auch davon ausgehen, das ein Forum dieser Art, ein Diskussionsforum ist, in dem "Meinungen" geäußert werden, zu dessen äußerungen man ja ein Grundrecht hat.

    Vielleicht regt man sich ja auch nur darüber auf, weil es der Wahrheit doch nicht so weit entfernt ist?
    Wer weiß das schon?

    Anmerkung: Ich äußere hier auch nur meine Meinung und subjektiven Eindrücke, weshalb diese für mich die Wahrheit sind, solange man mir nicht das Gegenteil beweist.

  8. #8
    sd-nepp-service
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von bookcrossing.com
    Vielleicht regt man sich ja auch nur darüber auf, weil es der Wahrheit doch nicht so weit entfernt ist? Wer weiß das schon?
    Sowas Ähnliches habe ich auch gedacht als ich diesen Thread gelesen habe.

  9. #9
    Ceccino
    Gast-Trader
    Na ja, wisst ihr, wo ich herkomme, unterstellt man anständigen Händlern nicht einfach mal eben Betrug- usw.. Bei euch mag das vielleicht Gang und Gebe sein, was ich alleine an euren beiden Postings hier sehen kann, gibt es wohl kein Thema das ihr ernst nehmt. ;-)

    Dachte eigentlich das gerade in einem Fall wie hier mancheiner mal seinen Quatsch und dummgequatsche sein läßt. Quatsch machen ist auch okay, aber gerade bei einem heiklen Thema wie diesem hier sollte man schon ernsthaft über das Benehmen und den Anstand manch einem Forumschreiber nachdenken. Auch hätte ich dies von dir Bookcrossing erwartet.

    Wie immer muss eine Sache komplett zerredet werden, anstatt vernünftig darüber zu sprechen. Schade.

  10. #10
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Entschuldige Ceccino,

    aber ich habe mich ernsthaft damit beschäftigt...
    und meinen Subjektiven Eindruck dazu geäußert, wie ich es ausdrücklich erwähnt habe.
    Über das Inhaltliche von "Mogelpackung" kann ich nicht reden. Ich halte das für seine, dem Vorgang entsprechende Wahrnehmung. Diese kann Stimmen oder auch nicht. Wie kann ich dies bewerten? Meiner bescheidenen Meinung nach, mit meinen Möglichkeiten überhaupt nicht.
    Auch was als Antwort kommt, kann ebenso stimmen oder auch nicht. Das ist von mir nicht zu bewerten.
    Wenn aber schon in der Überschriftz des AH´s hier Hulligenparolen ("Ich weiß, wo Dein Auto steht, Schiri") benutzt wird, dann stimmt mich das Bedenklich, wenn man dem Gegenüber nicht den selben Freiraum gibt. Nichts anderes hab ich in meinem Posting ausgedrückt.
    Und für den Kommentar, das der User ja nicht so einen Hulliganspruch losgelassen hat, hier schon mal der Hinweis, dass es immer auf den Wahrnehmungswinkel ankommt, wie man solch eine Aussage auffasst und ich hab halt zum Vergleich auch einen recht negativen genommen.

    Und das Plötzliche erscheinen der geballten Gegensprache, die man im Übrigen genau so glauben kann oder auch nicht, wie den Beitrag von dem Threaderöffner, ist schon bemerkenswert. Ebenso wie auch die Postings Inhaltlich!

    Von daher stehe ich auch weiterhin ernsthaft zu meinen subjektiven Wahrnehmungen!

    Da hilft es Dir auch nicht, mir für meinen Beitrag, die "Vernunft" abzusprechen. Der Versuch meinen Beitrag zu "zerreden" wird bestimmt nicht von erfolg gekürt sein.
    Ist es nicht etwas Anmaßend, einen eindeutig als subjektiv gekennzeichneten Beitrag als nicht Vernünftig zu bezeichnen.

    Und noch was, wo wurde im Zusammenhang mit einem Händler von "Betrug" geschrieben, außer von Euch Gegensprechern?
    Wir wollen mal Festhalten, das die Überschrift des Beitrages (!) mit einem Fragezeichen versehen ist Auch das Thread-Thema ist Neutral!
    Der Ausdruck "unlautere Vorgehen" ist nicht unbedingt eine Beleidigung, beziehungsweise erst recht nicht, das von Betrug die Rede sein muss. Die Deutung lässt vieles zu, auch eine Moralische Bewertung!

    Wie gesagt, es kommt immer auf den Blickwinkel an, mehr wollte ich mit meinem Posting nicht ausdrücken.

    Das ich es bezeichnend finde, dass man sich auf diese, doch recht in der Interpretations freie Formulierung wirft, finde ich schon für Nachdenkungswürdig (wieder rein subjektiv gesehen).

  11. #11
    Katerchen
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von bookcrossing.com
    Entschuldige Ceccino,

    aber ich habe mich ernsthaft damit beschäftigt...
    und meinen Subjektiven Eindruck dazu geäußert, wie ich es ausdrücklich erwähnt habe.
    Über das Inhaltliche von "Mogelpackung" kann ich nicht reden. Ich halte das für seine, dem Vorgang entsprechende Wahrnehmung. Diese kann Stimmen oder auch nicht. Wie kann ich dies bewerten? Meiner bescheidenen Meinung nach, mit meinen Möglichkeiten überhaupt nicht.
    Auch was als Antwort kommt, kann ebenso stimmen oder auch nicht. Das ist von mir nicht zu bewerten.
    Wenn aber schon in der Überschriftz des AH´s hier Hulligenparolen ("Ich weiß, wo Dein Auto steht, Schiri") benutzt wird, dann stimmt mich das Bedenklich, wenn man dem Gegenüber nicht den selben Freiraum gibt. Nichts anderes hab ich in meinem Posting ausgedrückt.
    Und für den Kommentar, das der User ja nicht so einen Hulliganspruch losgelassen hat, hier schon mal der Hinweis, dass es immer auf den Wahrnehmungswinkel ankommt, wie man solch eine Aussage auffasst und ich hab halt zum Vergleich auch einen recht negativen genommen.

    Und das Plötzliche erscheinen der geballten Gegensprache, die man im Übrigen genau so glauben kann oder auch nicht, wie den Beitrag von dem Threaderöffner, ist schon bemerkenswert. Ebenso wie auch die Postings Inhaltlich!

    Von daher stehe ich auch weiterhin ernsthaft zu meinen subjektiven Wahrnehmungen!

    Da hilft es Dir auch nicht, mir für meinen Beitrag, die "Vernunft" abzusprechen. Der Versuch meinen Beitrag zu "zerreden" wird bestimmt nicht von erfolg gekürt sein.
    Ist es nicht etwas Anmaßend, einen eindeutig als subjektiv gekennzeichneten Beitrag als nicht Vernünftig zu bezeichnen.

    Und noch was, wo wurde im Zusammenhang mit einem Händler von "Betrug" geschrieben, außer von Euch Gegensprechern?
    Wir wollen mal Festhalten, das die Überschrift des Beitrages (!) mit einem Fragezeichen versehen ist Auch das Thread-Thema ist Neutral!
    Der Ausdruck "unlautere Vorgehen" ist nicht unbedingt eine Beleidigung, beziehungsweise erst recht nicht, das von Betrug die Rede sein muss. Die Deutung lässt vieles zu, auch eine Moralische Bewertung!

    Wie gesagt, es kommt immer auf den Blickwinkel an, mehr wollte ich mit meinem Posting nicht ausdrücken.

    Das ich es bezeichnend finde, dass man sich auf diese, doch recht in der Interpretations freie Formulierung wirft, finde ich schon für Nachdenkungswürdig (wieder rein subjektiv gesehen).


    das kann man durchaus so sehen und als ok befinden.

    Das einzige was mich stört ist die Überschrift des ganzen.

    Amprice verschenkt nichts sondern es ist ein Preis der gestiftet wurde von einem Premiumseller für diese Aktion der Mitgliederwerbung.



    Auch die Verschiebung des Beitrages wenige Stunden vor Ablauf war nicht geschickt von Amprice. Vermutlich lernen die aber auch aus dieser Sache wieder was ;)

  12. #12
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Da man sich hier so wegen den Ausdrücken von "Mogelpackung" so aufgeregt haben, hier eine kleine Info, eines jetzt veröffentlichten Urteil mit Begründung vom 27.4.!
    Damit dürfte man an der Aussage "unlauteres Vorgehen" wohl keinen Anstoß mehr nehmen.
    Link: http://www.foren-und-recht.de/urteil...-20070427.html

    Besonders ist hier folgendes hervor zu heben:
    I. Es wird festgestellt,

    1. dass der Beklagten gegen den Kläger kein Anspruch darauf zusteht, es zu unterlassen, die folgenden Äußerungen zu verbreiten:

    "... kann dir sagen das die (…) ne Betrügerfirma ...",

    "... dass du diesen Pennern auf den Leim gegangen bist ...",

    "... Hubschrauber-Mafia ...",

    "... Flug-Mafia-Albtraum ...",

    "... Es wurde mir bestätigt das der (…) kein Mittel besitzt, die sie anbieten (Flugzeuge, Hubschrauber etc) ...";
    Zum Verständnis, der hier Titulierte Kläger ist der Forenbetreiber, auf dem diese Einträge waren. Dieser hatte die kostenpflichtigen Unterlassungserklärungen von dem Beklagten abgelehnt. Dieser hat dann auf eine gerichtliche Durchsetzung der Unterlassungsaufforderungen verzichtet. Der hier Titulierte Kläger hat daraufhin, um Rechtssicherheit zu erlangen eine "negative Feststellungsklage" angestrengt (finde ich sehr Mutig). Deswegen hört sich der Text oben ein wenig verdreht an, weil im Prinzip derjenige Kläger ist, gegen den es eine Forderung gab.

    Mehr dazu hier im betroffenen Forum selbst: http://www.supernature-forum.de/vbb/...04-05-a-3.html

    Und wenn man bedenkt, das die Entscheidung im LG Hamburg gefallen ist, die sich normalerweise nicht gerade damit Hervortun, die Grundrechte in Bezug auf Meinungsfreiheit zu berücksichtigen (oft auch nicht Konform mit ergangenen BGH-Urteilen), dann zeigt dies die Wertigkeit des Urteils.

    Und die Ausdrücke, um die es in dem Urteil geht, empfinde ich als eine andere Liga, wo die von der Mogelpackung nicht ran kommt.

  13. #13
    mogelpackung
    Gast-Trader
    @amprice


    Zitat Zitat von amprice
    Ich glaube, Sie haben es auch so machen wollen. Warum es nicht geklappt hat, weiß ich nicht.
    Ich habe an Ihrem Wettbewerb nicht teilgenommen! (Wäre ja noch schöner!)

    Zitat Zitat von amprice
    Mogelpackung (Name vermutlich bekannt)
    Wie bekannt ist Ihnen mein Name, Herr Burgdorf? Muss ich mir nun sorgen um meine Sicherheit machen? Diese Art der Formulierung wird oft in politisch äußerst rechten Foren genutzt um kritische Stimmen einzuschüchtern. Ich hoffe dies lag nicht in Ihrem Sinne.

    http://www.gulli.com/netzwelt/fight-...eiten-defacen/

    (für etwaige Änderungen der Inhalte ist allein gulli.com verantwortlich)


    Es ist Ihnen freigestellt Ihr Forum rein formal und sachlich zu gestalten. Überlassen Sie es doch anderen freien Foren emotional zu diskutieren.


    Zitat Zitat von amprice
    Wenn Sie also nochmal genau nachlesen wollen, was da an persönlichen Angriffen, Unterstellungen und übler Nachrede geschrieben wurde, können Sie sich gerne an mitgliederservice@amprice.de wenden. Wir drucken Ihnen das dann nochmal aus und markieren die Stellen, die so bedenklich waren, dass wir aus der Pflicht des Forenbetreibers aus reagieren mussten. Und wir markieren auch die Beiträge, wo das Beenden der Diskussion durch Mitglieder gefordert wurde.
    Es steht Ihnen frei diesen Teil hier zu posten.

    Zitat Zitat von amprice
    Das Mitglied, welches sich an die Spitze gesetzt hat, hat intelligent neue Mitglieder geworben und durch eine Sonderaktion bei seinen Angeboten eine hohe Anmelde- und Käuferquote erreicht. Das war nicht kurz vor Ende, sondern begann 5 Tage vor Ende der Wettbewerbs.

    ps: Auch dieser Beitrag, der dem Gewinner der Aktion "unlauteres Vorgehen" unterstellt, würde bei uns in den nicht mehr einsehbaren Bereich verschoben werden. Hier allerdings obliegt eine Reaktion dem Forenbetreiber.
    An dieser Stelle entschuldige ich mich bei bocksbox für meine Unterstellung er wäre unlauter (sittenwidrig) vorgegangen. Ich habe mich emotional dazu hinreisen lassen und wollte niemanden beleidigen.

    Ich sah mich nun gezwungen etwas Zeit in Recherche zu stecken. Es soll sich einfach jeder sein eigenes Bild machen dürfen.

    Das Bewertungsprofil von bocksbox bei amprice und ebay:

    http://www.amprice.de/cgi-bin/feedba...x&item=2760290

    http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI...ab=AllFeedback

    Wir betrachten nun die Bewertungen bei amprice zwischen 24.4 und 27.4. Davon wurden in 8 Transaktionen die vinyl single von Herbert Grönemeyer (A Seite: Mensch, B Seite: Was soll das), Artikelnummer: 2624416 (Powerauktion) verkauft.


    Hier ein Beispiel:

    Tobias Celle: Mitglied seit: 24.04.2007 um 20:02 Uhr wurde am 26.04.2007 um 11:43 Uhr von bocksbox bewertet. Am 26.04.2007 um 11:37 Uhr hatte Tobias Celle bocksbox bewertet.

    Bei 4 von 8 Transaktionen lag gerade 1 Tag zwischen Anmeldung, kauf/verkauf, Versand und gegenseitigem Bewerten. Bei weiteren 4 Transaktionen waren es 2 Tage.

    Nun seht euch bitte mal bei ebay die Bewertungen von bocksbox an: Hier gibt es kaum eine Bewertung, bei der Kauf und Abwicklung incl. Versand sowie gegenseitiges Bewerten ganze 24 bzw. 48 Stunden dauerte!

    Hintergrund: bocksbox hatte in einem Grönemeyer Forum für die Single geworben und damit geworben, dass bei einem Kauf in Verbindung mit einer Neuanmeldung bei amprice dem Kunden die 1,99 Euro Versandkosten zu schenken. Damit wurde er Gewinner der Sonderaktion.

    Wie viel dieser Singles hat denn bocksbox in den letzten Wochen bei ebay verkauft? Die kostenlose Marktanalyse zeigt dass seit dem 21.04.07 genau 6 Auktionen von bocksbox mit der Grönemeyer Single ausgelaufen sind. Davon leider nur eine erfolgreich. Der eine Kauf erfolgte am 22.04 und am 28.04 wurde Sie bewertet. Das sind realistische 6 Tage für Abwicklung, Versand und Bewertung!

    Abgesehen von all dem, sieht man dass bocksbox ein tadelloser Verkäufer ist, mit einem exzellenten Bewertungsprofil!

  14. #14
    ElVival
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von mogelpackung
    @amprice




    Ich habe an Ihrem Wettbewerb nicht teilgenommen! (Wäre ja noch schöner!)



    Wie bekannt ist Ihnen mein Name, Herr Burgdorf? Muss ich mir nun sorgen um meine Sicherheit machen? Diese Art der Formulierung wird oft in politisch äußerst rechten Foren genutzt um kritische Stimmen einzuschüchtern. Ich hoffe dies lag nicht in Ihrem Sinne.

    http://www.gulli.com/netzwelt/fight-...eiten-defacen/

    (für etwaige Änderungen der Inhalte ist allein gulli.com verantwortlich)


    Es ist Ihnen freigestellt Ihr Forum rein formal und sachlich zu gestalten. Überlassen Sie es doch anderen freien Foren emotional zu diskutieren.




    Es steht Ihnen frei diesen Teil hier zu posten.



    An dieser Stelle entschuldige ich mich bei bocksbox für meine Unterstellung er wäre unlauter (sittenwidrig) vorgegangen. Ich habe mich emotional dazu hinreisen lassen und wollte niemanden beleidigen.

    Ich sah mich nun gezwungen etwas Zeit in Recherche zu stecken. Es soll sich einfach jeder sein eigenes Bild machen dürfen.

    Das Bewertungsprofil von bocksbox bei amprice und ebay:

    http://www.amprice.de/cgi-bin/feedba...x&item=2760290

    http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI...ab=AllFeedback

    Wir betrachten nun die Bewertungen bei amprice zwischen 24.4 und 27.4. Davon wurden in 8 Transaktionen die vinyl single von Herbert Grönemeyer (A Seite: Mensch, B Seite: Was soll das), Artikelnummer: 2624416 (Powerauktion) verkauft.


    Hier ein Beispiel:

    Tobias Celle: Mitglied seit: 24.04.2007 um 20:02 Uhr wurde am 26.04.2007 um 11:43 Uhr von bocksbox bewertet. Am 26.04.2007 um 11:37 Uhr hatte Tobias Celle bocksbox bewertet.

    Bei 4 von 8 Transaktionen lag gerade 1 Tag zwischen Anmeldung, kauf/verkauf, Versand und gegenseitigem Bewerten. Bei weiteren 4 Transaktionen waren es 2 Tage.

    Nun seht euch bitte mal bei ebay die Bewertungen von bocksbox an: Hier gibt es kaum eine Bewertung, bei der Kauf und Abwicklung incl. Versand sowie gegenseitiges Bewerten ganze 24 bzw. 48 Stunden dauerte!

    Hintergrund: bocksbox hatte in einem Grönemeyer Forum für die Single geworben und damit geworben, dass bei einem Kauf in Verbindung mit einer Neuanmeldung bei amprice dem Kunden die 1,99 Euro Versandkosten zu schenken. Damit wurde er Gewinner der Sonderaktion.

    Wie viel dieser Singles hat denn bocksbox in den letzten Wochen bei ebay verkauft? Die kostenlose Marktanalyse zeigt dass seit dem 21.04.07 genau 6 Auktionen von bocksbox mit der Grönemeyer Single ausgelaufen sind. Davon leider nur eine erfolgreich. Der eine Kauf erfolgte am 22.04 und am 28.04 wurde Sie bewertet. Das sind realistische 6 Tage für Abwicklung, Versand und Bewertung!

    Abgesehen von all dem, sieht man dass bocksbox ein tadelloser Verkäufer ist, mit einem exzellenten Bewertungsprofil!
    Hey,

    und dies ist doch genau der Punkt. Zum einen wirfst du Unlauterkeit vor, und überprüfst das ganze dann im nachhinein, zum anderen sind deine Recherchen dann auch nicht korrekt. Wenn du schon das ganz nachvollziehst dann solltest du es aber auch ein wenig google'n und schon findest du den Aufruf

    Verschenke 30 neue Mensch Vinyl-Singles
    Hallo zusammen!

    Ich möchte was verschenken! Unter amprice.de verkaufe ich normalerweise diverse CDs und DVDs und u.a. auch Vinyl-Singles von "Mensch", auf der B-Seite ist "Was soll das". Näheres dazu in der Artikelbeschreibung. An zunächst 30 von Euch verschenke ich je eins dieser Exemplare. Das Angebot ist bei amprice gelistet, einem Internet-Auktionshaus wie eBay. Wichtig dabei ist, dass Ihr bei der Registrierung (die wie bei eBay völlig kostenlos ist) auf der 2. Seite den "Spezialcode" "startbonus+bocksbox" eingebt. Erst dann kann die Bestellung (also die Schenkung) richtig gezählt werden. Ihr geht keinerlei Verpflichtung ein, ihr habt auch nicht mit ner späteren Waschmaschinenlieferung etc. zu rechnen.

    Aber bitte fair bleiben! Bitte nur ein Exemplar "kaufen" und keine Anmeldungen für Bruder, Schwester, Mama, Papa, Hund, Katze, Maus schreiben, um mehr Singles abzustauben.
    Hier der Link:
    http://www.amprice.de/cgi-bin/item.pl?item=2624416 Nochmal: völlig kostenlos und auch keine Versandkosten werden fällig!

    Übrigens kleiner Nebeneffekt: Wenn Ihr die Anmeldung mit dem Spezialcode richtig eintragt dann schenkt Euch amprice automatisch 5 Euro Startguthaben auf Euer Mitgliedskonto, die Ihr dazu verwenden könnt selbst vielleicht ein paar Artikel zu verkaufen und damit die Verkaufsgebühren zu begleichen.

    Gruß
    Thomas
    zu finden unter: http://www.letzte-version.de/forum/s...ead.php?t=4181

    Doch obwohl das unlautere Vorgehen so offensichtlich war hielt der Geschäftsführer es für akzeptabel!
    vielleicht einfach das nächste mal erst denken und dann schreiben.

  15. #15
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Naja,
    wenn amprice so viele Karteileichen braucht.
    Aber nicht dass im lauf der Woche wieder einer schreibt, wieviele neue Mitglieder amprice wieder zugewonnen hat.

  16. #16
    Ceccino
    Gast-Trader
    @ gemogelte Packung in beleidigter Soße: Komisch, lauter unzufriedene Postings in dem Forum wo Bocksbox gepostet hat. ;-) Na ja, werden wohl alles komische Leute sein...;-)

    @ElVival: Da ist was wahres dran. ;-)

    Und wech. ;-)

  17. #17
    Nessuno
    Gast-Trader
    Na, ich denke das da ein Vorschreiberling schon Recht hatte. Bocksbox zeigt auch bei den von dir aufgeführten Links 100% auf- somit muss ich ihm Recht geben, ein sehr zuverlässiger Verkäufer- bei über 8000 Bewertungen. Auch bei amprice scheint er laut deinem aufgeführten Link 100% zu haben.
    Was du neidisch anmerken magst ist sehr logisch: Aufgrund der Tatsache das anscheinend etwas "verschenkt" wurde hat also der Verkäufer sofort nach Kauf bewerten können. Der Käufer hingegen erst nach bisserl Zeit. ;-) Post wurde vielleicht sofort verschickt- was du vielleicht nicht machst- mag ja sein. Welchen Grund hätte auch der Verkäufer haben sollen nicht sofort zu versenden? Wielange braucht wohl bei dir Mogelpackung der Versand? Oder besser gefragt: Wie lange benötigt bei die die Post für einen Brief?
    Und mal ehrlich, bei über 8000 positiven Bewertungen- 100% --ich glaube ncht das ausgerechnet du Mogelpackung da von unzuverlässig sprechen möchtest, oder doch? Dann entschuldige bitte, denn in dem Fall ist jedes Wort zuviel geschrieben. Und ob er momentan nichts oder wenig verkauft hat auf eBay... Was tut das bitte zur Sache?
    Nichts, garnichts. Vielleicht wäre es mal besser gewesen wenn du erst nachgedacht hättest... Neee, war nicht toll. LKA-Prüfung haste sang und klanglos verhauen, Streifendienst ist angesagt.

  18. #18
    auktions-forscher
    Gast-Trader

    Darum geht es nicht!

    Zitat Zitat von Nessuno
    Na, ich denke das da ein Vorschreiberling schon Recht hatte. Bocksbox zeigt auch bei den von dir aufgeführten Links 100% auf- somit muss ich ihm Recht geben, ein sehr zuverlässiger Verkäufer- bei über 8000 Bewertungen. Auch bei amprice scheint er laut deinem aufgeführten Link 100% zu haben.
    Was du neidisch anmerken magst ist sehr logisch: Aufgrund der Tatsache das anscheinend etwas "verschenkt" wurde hat also der Verkäufer sofort nach Kauf bewerten können. Der Käufer hingegen erst nach bisserl Zeit. ;-) Post wurde vielleicht sofort verschickt- was du vielleicht nicht machst- mag ja sein. Welchen Grund hätte auch der Verkäufer haben sollen nicht sofort zu versenden? Wielange braucht wohl bei dir Mogelpackung der Versand? Oder besser gefragt: Wie lange benötigt bei die die Post für einen Brief?
    Und mal ehrlich, bei über 8000 positiven Bewertungen- 100% --ich glaube ncht das ausgerechnet du Mogelpackung da von unzuverlässig sprechen möchtest, oder doch? Dann entschuldige bitte, denn in dem Fall ist jedes Wort zuviel geschrieben. Und ob er momentan nichts oder wenig verkauft hat auf eBay... Was tut das bitte zur Sache?
    Nichts, garnichts. Vielleicht wäre es mal besser gewesen wenn du erst nachgedacht hättest... Neee, war nicht toll. LKA-Prüfung haste sang und klanglos verhauen, Streifendienst ist angesagt.
    Sorry,

    ich verstehe die Diskussion nicht.

    Es geht doch darum, daß jemand durch das Angebot eines völlig kostenlosen Geschenkes eine große Zahl von Anmeldungen auf seinen Namen erzielt hat.

    Für mich ist das ganz klar unmoralisch! Es werden Vorteile gegenüber anderen Teilnehmern des Wettbewerbes erkauft, das ist doch sonnenklar.

    Außerdem wäre es nicht mein Stil, den so Geworbenen nicht zu sagen, daß das ganze gemacht wird, um einen großen Vorteil für einen selbst heraus zuziehen.

    Daß der Verkäufer ansonsten als sehr gut einzuschätzen ist, hat damit überhaupt nichts zu tun. Auch die Diskussion über mögliche Lieferzeiten ist völlig sinnlos, da er es kostenlos lieferte und daher sofort losschicken konnte.

    André

  19. #19
    energiegeladen
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von auktions-forscher
    Sorry,

    ich verstehe die Diskussion nicht.

    Es geht doch darum, daß jemand durch das Angebot eines völlig kostenlosen Geschenkes eine große Zahl von Anmeldungen auf seinen Namen erzielt hat.

    Für mich ist das ganz klar unmoralisch! Es werden Vorteile gegenüber anderen Teilnehmern des Wettbewerbes erkauft, das ist doch sonnenklar.

    Außerdem wäre es nicht mein Stil, den so Geworbenen nicht zu sagen, daß das ganze gemacht wird, um einen großen Vorteil für einen selbst heraus zuziehen.

    Daß der Verkäufer ansonsten als sehr gut einzuschätzen ist, hat damit überhaupt nichts zu tun. Auch die Diskussion über mögliche Lieferzeiten ist völlig sinnlos, da er es kostenlos lieferte und daher sofort losschicken konnte.

    André
    Dann kann ich dein Posting im Amprice-Forum allerdings nicht nachvollziehen:

    http://www.ampriceforum.de/forum/sho...9283#post29283

    Oder ist es in deinen Kreisen üblich, mit gespaltener Zunge zu reden ?

  20. #20
    Ceccino
    Gast-Trader
    Mal energiegeladen zu 100% Recht geben muss. Und unmoralisch sind einige Beträfe hier im Forum sicherlich, die Idee von dem Bocksbox hätte wirklich jeder haben können- nichts unmoralisch dran. Kannste knicken. ;-)

    Solch einen Schmarrn habe ich ja selten gehört - unmoralisch...

    Ich werde den ADAC Mitarbeitern die manchmal mit einem Promotionstand rumstehen damit kommen wie sehr diese doch unmoralisch sind! Beschimpfen werde ich sie, und berufe mich auf dich Auktionsforscher. ;-)

  21. #21
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Es geht doch darum, daß jemand durch das Angebot eines völlig kostenlosen Geschenkes eine große Zahl von Anmeldungen auf seinen Namen erzielt hat.
    Nun ja,
    das ist der Grund, dass ich vermute, dass amprice an Karteileichen interessiert ist. Die Kaufen und Verkaufen zwar nichts, aber pushen die Statistik im Bereich "Mitglieder" oder wie u. A. die Karteileichen dort genannt werden.

  22. #22
    auktions-forscher
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von energiegeladen
    Dann kann ich dein Posting im Amprice-Forum allerdings nicht nachvollziehen:

    http://www.ampriceforum.de/forum/sho...9283#post29283

    Oder ist es in deinen Kreisen üblich, mit gespaltener Zunge zu reden ?
    Hallo,

    das ist ganz einfach zu erklären.

    Ich habe erst heute durch das Forum mitbekommen, wie es gelaufen ist!

    Bis dahin hatte ich nur gewußt, daß der Gewinner in einem Fanforum gezilt Werbung gemacht hat für seine Schallplatte. Das hätte durchaus zu vielen Käufen und damit Anmeldungen führen können. Bereits die kostenlose Zusenden hätte ich kritisch gesehen, aber dann hätten die Interessenten die Platte genigstens noch echt gekauft (sie kostete ja auch ein paar Euro).

    Erst hier ist nun herausgekommen, daß er die Platten absolut verschenkt hat. Damit hat er sich die Anmeldungen durch ein Geschenk erkauft. Das ist für mich zweifelsfrei unmoralisch. Da kann ich auch irgendwo posten, bitte meldet euch an und ich zahle jedem 5 Euro, das ist absolut gas gleiche!

    Nun gab es für den Wettbewerb in dieser Hinsicht keine Spielregeln, es war also nicht ausdrücklich verboten. Aber es geht ja überhaupt nicht darum, ihn zu disqualifizieren.

    Wer meine Beiträge kennt, weiß genau, mir geht es dabei ums Prizip, Persönlich kann es mir egal sein, ich war nicht am Wettbewerb beteiligt.

    André

  23. #23
    auktions-forscher
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von Ceccino
    Mal energiegeladen zu 100% Recht geben muss. Und unmoralisch sind einige Beträfe hier im Forum sicherlich, die Idee von dem Bocksbox hätte wirklich jeder haben können- nichts unmoralisch dran. Kannste knicken. ;-)

    Solch einen Schmarrn habe ich ja selten gehört - unmoralisch...

    Ich werde den ADAC Mitarbeitern die manchmal mit einem Promotionstand rumstehen damit kommen wie sehr diese doch unmoralisch sind! Beschimpfen werde ich sie, und berufe mich auf dich Auktionsforscher. ;-)
    Hallo,

    zur Antwort siehe mein Beitrag an "energiegeladen".

    Unsere Gesellschaft entwickelt sich eben in einer Art und Weise, daß solche Wörter wie "unmoralisch" langsam zu Fremdwörtern werden.

    Das Erkaufen von Anmeldungen und "Käufen" ist für mich so einzuordnen, wie geschrieben. Es ist unfair gegenüber anderen, die versuchen auf normale Art und Weise Mitglieder zu gewinnen.

    Es sollte im Wettbewerb 2 Punkte für einen ersten "Kauf" geben. Der Kauf sollte ein Signal für ein (echtes) Kaufinteresse auf Amprice sein.

    Es handelte sich aber gar nicht um Käufe, sondern nur um bloße Klicks, die mit einem Geschenk belohnt worden sind. Das ist sogar aus rechtlicher Sicht sehr bedenklich.

    Die Bemerkung mit dem ADAC-Promotionsstand verstehe ich überhaupt nicht!

    André

  24. #24
    Ceccino
    Gast-Trader
    Rechtlich vollkommen okay, wurde mir eben am Telefon von einer guten Anwaltskanzlei so bestätigt. ;-)

    Also auch hier nichts verbotenes. ;-) Sorry, heute soetwas als unmoralisch zu deuten André, ist nicht wirklich realitätsgetreu. Sicherlich hast du recht das er viele "Punkte" oder wie wir es auch immer nennen wollen durch diese Idee erzielt hat. Aber dann kannste auch gleich alle 1 Euro- Artikel als unmoralisch bezichtigen- da diese irgendwo anders teurer sind, und deren Verkäufer sich so einen Vorteil "erschleicht". Nein, ich bleibe dabei- alles ok.

    Lieber Bookcrossing, schau doch mal bitte ein wenig nach links und rechts. eBay macht Wettbewerbe- Lockangebote, jedes andere Haus auch. Also bitte nciht wieder in einen Schmarrn verfallen- du weißt sehr genau welche Gefahren solch ein Wettbewerb mit sich bringt. Egal ob das bei eBay, amprice, Hood oder AuVito ist. Zumal dies wieder am eigentlichen Thema völlig vorbeigeht.
    Der Münchener Anwalt hat sich auch her mal die Postungs angeschaut, selbst an der Äußerung von Herrn Burgdorf ist nichts, aber rein garnichts böses dran. Mann muss alles lesen... Und da Anwalt gerade ín diesem Bereich sehr erfahren ist, glaube ich ihm. ;-) Es gibt Sachen da kann man es so oder so sehen , hier ist es allerdings eindeutig- so seine Meinung. Verstehe also nicht warum sowas zerredet werden muss. Wie Onlinehändler/Käufer sollten endlilch mal aufhören alles zu zerreden oder schlechtmachen zu wollen. Viel mehr wäre es mehr als sinnvoll an einem Strang zu ziehen- zu unseraller Vorteil.

    Und nein, ich werde sicherlich nicht meine Angebote bei eBay, amprice, Hood und AuVito ändern. ;-) Nur weil in Salzburg einer viiiel mehr verlangt als ich. ;-) Bin ich nun unmoralisch? ;-) Neeee.

    ADAC wirbt auch an Ständen für Mitgliedschaften- mit Lockangeboten. ;-) Ähhh meinte Werbeangebote, Geschenke... Das meinte ich. Auch die Süddeutsche macht das so und weiß wer noch alles... Wer bei eBay (dem bösen eBay ;-) ) einen Shop machen möchte, dem wird noch angeboten seinem Gewissen gut zuzureden- weil der erste Monat nichts kostet. Erkaufen die sich dann nicht alle alles? ;-) Das bereits als unmoralisch zu sehen André finde ich übertrieben. Sicherlich sind wir Verkäufer nicht immer der Moral verfallen, aber hier... ;-)

  25. #25
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Da kann ich auch irgendwo posten, bitte meldet euch an und ich zahle jedem 5 Euro, das ist absolut gas gleiche!
    Auch dass hat er im Prinzip gemacht
    Übrigens kleiner Nebeneffekt: Wenn Ihr die Anmeldung mit dem Spezialcode richtig eintragt dann schenkt Euch amprice automatisch 5 Euro Startguthaben auf Euer Mitgliedskonto, ...
    und dabei auch eigentlich schon deutlich gemacht, dass er Karteileichen produziert:
    ... die Ihr dazu verwenden könnt selbst vielleicht ein paar Artikel zu verkaufen und damit die Verkaufsgebühren zu begleichen.
    Je mehr ich darüber lese, um so lustiger finde ich es.
    "Übrigens kleiner Nebeneffekt:" Für die Beteiligten wirds immer Peinlicher, was da abgegangen ist.

    Ansonsten habe ich es auch schon mal hie geschrieben und muss auktions-forscher darin recht geben:
    Persönlich kann es mir egal sein
    Zitat Zitat von Ceccino
    Der Münchener Anwalt hat sich auch her mal die Postungs angeschaut, selbst an der Äußerung von Herrn Burgdorf ist nichts, aber rein garnichts böses dran. Mann muss alles lesen... Und da Anwalt gerade ín diesem Bereich sehr erfahren ist, glaube ich ihm. ;-) Es gibt Sachen da kann man es so oder so sehen , hier ist es allerdings eindeutig- so seine Meinung.
    Äh,
    das mit dem lesen empfehle ich Dir aber mal ganz dringend! Ich weiß nicht, was Du mir damit sagen willst? Ich fand alle Beiträge als in Ordnung, von daher habe ich der angebl. zu beanstandenden Äußerung eine entgegengesetzt, die man dementsprechend auch beanstanden könnte! Ich habe es selbst ausdrücklich nicht getan, also unterstelle mir nichts, nur um hier den tollen Anwaltskontakt auftischen zu können!
    Zum Thema rechts und links schauen, warum? Hier geht es um diesen Fall und nicht um eine Promotion-Aktion eines anderen AH. Bloß weil links von mir jemand einen anderen geschlagen hat, brauch ich das vor mir noch lange nicht tolerieren. Ich finde es immer wieder peinlich, dass wenn die Argumente für die akute Sache fehlen, auf die Bösen anderen verwiesen wird.
    Schön ist es auch, dass Du hier Werbemaßnahmen von Firmen, die damit eine weitere Kundenbindung anstreben, mit der Maßnahme vergleichst, die einzig dazu da war sich aktuell zu bereichern (mit dem Notebook). Wobei ich diese damit nicht bewerten möchte. Aber das hat mit diesem Fall überhaupt keinen Zusammenhang, weswegen ich mich damit (wie auch mit den anderen "bösen" AH´s) hier nicht beschäftige.
    Wie war das mit dem zerreden?

    Im übrigen finde ich es interessant, dass es die Punkte (neben denen fürs registrieren) für "käufe" bei dem Händler geben sollte, das ist für mich schon ein unterschied zu "verschenken"! Dazu ist natürlich auch noch die Frage, wie es mit der Auktion selbst bestellt war? Kann man überhaupt eine Auktion mit der "Kaufsumme" 0,00 Euro einstellen (um das festzustellen werde ich mich dort bestimmt nicht anmelden)? Da kann es ganz schnell zu einem Verstoß des Wettbewerbsrechts kommen.
    Immerhin lese ich bei der Auktion nichts von Kostenlos:
    Euro 4.99 inkl. MwSt.
    Und auch nichts von Versandkostenfrei:
    Deutsche Post Brief: 1.99
    Wenn sich da nicht jemand ein Wettbewerbsvorteil schaffen wollte!?
    Womöglich setzt er die somit nicht bezahlte Ware auch noch bei der Steuer ab, während die "Prämie"/"Gewinn" natürlich keine Einnahme ist ;)!
    Also ich fang hier jetzt aber auch mal an, von Moral zu sprechen. Auch halte ich dies für juristisch nicht so klar, wie ein "Münchener Anwalt".

  26. #26
    auktions-forscher
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von Ceccino
    Rechtlich vollkommen okay, wurde mir eben am Telefon von einer guten Anwaltskanzlei so bestätigt. ;-)

    Also auch hier nichts verbotenes. ;-) Sorry, heute soetwas als unmoralisch zu deuten André, ist nicht wirklich realitätsgetreu. Sicherlich hast du recht das er viele "Punkte" oder wie wir es auch immer nennen wollen durch diese Idee erzielt hat. Aber dann kannste auch gleich alle 1 Euro- Artikel als unmoralisch bezichtigen- da diese irgendwo anders teurer sind, und deren Verkäufer sich so einen Vorteil "erschleicht". Nein, ich bleibe dabei- alles ok.

    ...

    ADAC wirbt auch an Ständen für Mitgliedschaften- mit Lockangeboten. ;-) Ähhh meinte Werbeangebote, Geschenke... Das meinte ich. Auch die Süddeutsche macht das so und weiß wer noch alles... Wer bei eBay (dem bösen eBay ;-) ) einen Shop machen möchte, dem wird noch angeboten seinem Gewissen gut zuzureden- weil der erste Monat nichts kostet. Erkaufen die sich dann nicht alle alles? ;-) Das bereits als unmoralisch zu sehen André finde ich übertrieben. Sicherlich sind wir Verkäufer nicht immer der Moral verfallen, aber hier... ;-)
    Hallo,

    also das mit dem "Kauf" sehe ich nach wie vor sehr kritisch.

    Ein Kauf (im Sinne des Amprice-Wettbewerbes) kann nur ein echter Kauf sein, wobei es da nach unten keine Grenze geben darf. Es gibt dort auch Artikel für 10 Cent, wer die kauft, hat die Forderung erfüllt. Es hat zwar so ein "Geschäckle", wenn diese Käufe dann alle (ganz zufällig) beim Werber stattfinden und es sich nur um einen Artikel handelt. Aber wenn es richtige Käufe sind, völlig ok.

    Aber es handelt sich doch nicht um Käufe, wenn zum Schein ! ein 5 Euro - Artikel gekauft wird und der dann völlig kostenfrei nach Hause geschickt wird.

    Wenn das ok ist, dann weiß ich nicht.

    Die in den Foren zu Recht kritisierten Scheinkäufe bei den kostenlosen AHs zum Vorgaukeln falscher Bewertungen sind dann auch ok, oder? Das ist nicht exakt das gleiche, aber sehr nahekommend.

    Mit den Werbegeschenken hast Du leider einen Denkfehler. Natürlich kann jede Werbefirma beliebige Geschenke, Boni usw. ausloben. Auch Amprice belohnt ja eine Anmeldung mit einer Gebührenprämie. Das ist natürlich völlig ok, ist doch keine Frage! In einem Wettbewerb müssen aber gleichen Regeln gelten für alle und die sollten fair sein. Wenn Du Lotto oder irgendein Glücksspiel spielst soll das ja auch gelten. Wie wäre es denn, wenn jemand beliebig viele Lottoscheine ohne Bezahlung abgeben kann. Er würde sich damit Vorteile verschaffen und die Quoten drücken. Wenn das Erkaufen von Anmeldungen und "Käufen" ok ist, dann bin ich ja auf den nächsten Wettbewerb gespannt.

    Dann wird in irgendwelchen Foren gepostet, bitte "kauft" zum Schein diesen Artikel für x Euro. Ich hätte z. B. "Artikel" zu bieten, die ich per email verschicken kann, also ohne Versandkosten für mich. Außerdem habe ich auch keinen Einkaufspreis, da kann ich die also getrost verschenken. Ich biete diese also für offiziell 10 Euro an und dann schicke ich diese für 0 Euro (0 Euro sowohl für Käufer als in diesem Fall auch Verkäufer) an alle möglichen Leute.

    Sorry, das kann es nicht sein!

    André

  27. #27
    Ceccino
    Gast-Trader
    Tja Book, du wirst es wohl definitiv besser beurteilen können wie eine erfahren Anwaltskanzlei, bestimmt hast du Recht. ;-) Ich persönlich habe mich dafür interessiert ob es ok, oder nciht okay ist. Aldo habe ich dort angerufen und gebeten sich das mal anzuschauen. Ende- mehr war da nicht. Und wenn nun mal sehr viele Onlinehändler dieser Münchener Rechtsanwaltskanzlei vertrauen spricht für mich nichts dagegen Spekulationen weiter voranzuführen, sondern versuche mich zu erkundigen.
    Somit?

    So, nun muss ich echt weg, bringt ohnehin nichts. ;-) Jeder hat seine Meinung- und bei meiner bleibe ich. Bin damit immer bisher gut gefahren- Leuten zu vertraunen die Ahnung haben. ;-) Achso, dann müsste ich ja auf das Gerede von Book hören, nicht auf das von anerkannten Anwälten. ;-) Ich vergaß. ;-)

  28. #28
    auktions-forscher
    Gast-Trader
    Hallo,

    auch wenn mich manchmal Deine Beiträge bezügl. dieser Möchtegern-20 Artikel - Auktionshäuser fast nerven, hier sind wir absolut einer Meinung!

    Unsere Beiträge doppeln sich fast ein bißchen, weil zeitlich überschnitten.

    Es liegt aber auch so klar auf der Hand! Selbst die Treuhand hat immer für mindestens 1 Euro verkauft, damit es sich um einen Kauf handelt!

    Ein Geschenk ist eben kein Kauf! Es ist schon merkwürdig, daß man den Widerspruch zwischen etwa 5 Euro Kaufpreis und 0 Euro tatsächlichem Preis nicht sehen will.

    Und wofür das ganze?

    Hier:

    http://amprice.info/statistik/index.html

    insbesondere hier:

    http://amprice.info/images/mitgliederentwicklung.gif

    sieht man, daß alles ohnehin kaum was an der stetigen, aber langsamen Entwicklung ändert.

    Bezeichnend ist auch, dass die Beschenkten im Grönemeyerforum natürlich nicht aufgeklärt wurden, wie (also warum) sie zu dem Geschenk kamen. Da haben manche wirklich gedacht, es gibt noch gute Menschen auf der Welt (was ja auch sicher richtig ist). Eine Nachfrage eines Forummitgliedes wurde natürlich seitens des Punktekäufers "überhört".

    André

  29. #29
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Tja Book, du wirst es wohl definitiv besser beurteilen können wie eine erfahren Anwaltskanzlei, bestimmt hast du Recht. ;-)
    Siehst Du, da ist Dein Denk- und Leseproblem. Ich habe nichts "Beurteilt", auch wenn Du mir solches gerne in die Schuhe schieben würdest. Mein Anwalt hat mir gesagt, dass er aufgrund meiner Darstellungen am Telefon keine eindeutige Beurteilung abgeben würde und nach einem kurzen Blick auf den Thread hier und den ganzen dazugehörigen Seiten riet er mir davon ab, ihn für eine Beurteilung der Rechtslage (die er im Übrigen nur unverbindlich und unter Vorbehalt abgeben würde) zu beauftragen, da dies finanziell für einen Außenstehenden nicht im Verhältnis stehen würde.
    Aber ich meine, wenn Dein Anwalt Dir ein klares und unumstößliches Urteil der Rechtslage aufgrund eines Telefongespräches gibt, ziehe ich natürlich meine reinen Meinungsäußerungen zurück:
    Womöglich setzt er die somit nicht bezahlte Ware auch noch bei der Steuer ab, während die "Prämie"/"Gewinn" natürlich keine Einnahme ist !
    Also ich fang hier jetzt aber auch mal an, von Moral zu sprechen. Auch halte ich dies für juristisch nicht so klar, wie ein "Münchener Anwalt".
    Obwohl ...
    ...
    ...
    nee, doch nicht, ich ziehe die Meinungsäußerung doch nicht zurück.
    Dankbarer weise haben wir in Deutschland immer noch, trotz Schäuble und dem LG Hamburg, Meinungsfreiheit. Und die nehme ich mir doch, ebenso, wie ich diese auch anderen zugestehe, wenn auch nicht immer für mich akzeptiere (nur zur Sicherheit, ich schreibe hier "für mich akzeptiere" und nicht, dass diese grundsätzlich nicht akzeptabel seien, bevor Du wieder meine Worte verdrehst!)

  30. #30
    tben1
    Gast-Trader
    das war wirklich keine Glanzleistung!

    für mich war das nicht ok. Deshalb hatte ich auf dem amprice Forum auch den Ausschluß des Siegers gefordert. Aber das war voreilig, denn mir war die Art und Weise nicht bekannt wie bocksbox Vorgehensweise war. Jetzt kann ich sagen, das hat bocksbox richtig clever gemacht. Hut ab, super Idee.

    Auch würde ich dies nicht als moralisch fragwürdig halten (auktionsforscher). Für die Moral ist derjenige zuständig, der die Regel macht. (Also amprice). Deshalb kann man dies bocksbox nicht vorwerfen, denn er hat sich regelgerecht verhalten! (Ich verstehe aber wie du das meinst).

    Ich seh aber auch dass es mogelpacku hier auch um das Abwürgen einen Meinungsaustausches geht. Hier scheint auch unser Gesetzgeber hin und hergerissen. Zum Einen steht das Recht der Meinungsfreiheit im Grundgesetz und wie bekannt ist steht niemand über dem Gesetz! Also auch kein Forenbetreiber. Zum Anderen verlangt aber genau der Gesetzgeber vom Forenbetreiber aktive Überwachung um Beleidigungen zu verhindern. Dies ist nicht immer einfach, da man nicht annehmen kann, dass jeder Forumbetreiber ein Jurist ist.

    Eigentlich eine interessante Frage: Darf die freie Meinung eines einzelnen einfach aus einem Forum gelöscht werden?

  31. #31
    tben1
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von Ceccino
    tben1 hatte im März die Foren zugemüllt, wir erinnern uns alle an seine Zumüll-Aktion hier- von denen ich mich ganz klar distanziere und alles andere als okay finde.

    Genau dieser beschwert sich im Amprice-Forum ... Ohne Worte.
    Was hab ich denn da für einen gefunden?

    Was bist denn du für einer?

    Wie beschwert man sich denn ohne Worte? Ich glaube das gelingt nicht mal dir?

    Das mit dem Müllen war eine doofe Idee, muss ich dir wirklich Recht geben. Keine Ahnung was mich da geritten hatte. Aber wieso distanzierst du dich von etwas das ich gemacht habe?

    Naja, ist ne weile her wie ich sehe und du hattest bestimmt einen schlechten Tag. So wie ich eben auch mal...

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen