DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Haben die herkömmlichen AHs ausgedient...?

  1. #1
    Kleeblatt
    Gast-Trader

    Haben die herkömmlichen AHs ausgedient...?

    Hallo, eine Frage an die Spezialisten in dieser Runde.

    ...ist Web 2.0 nun auch als Standard für AHs angesagt um generell effizienter zu sein oder ist dies nur eine neue Methode zur Marktbereinigung...?


    m.f.g.

  2. #2
    Bülent
    Gast-Trader
    web 2.0 ist nicht wirtschaftlich und imho ohne Auswirkungen auf AHs.

    Im übrigen halte ich web 2.0 ohnehin für eine große Luftblase, einen Hype.

  3. #3
    Kleeblatt
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von Bülent
    web 2.0 ist nicht wirtschaftlich und imho ohne Auswirkungen auf AHs.

    Im übrigen halte ich web 2.0 ohnehin für eine große Luftblase, einen Hype.

    @Bülent,
    ...ich denke Du solltest Dich unter dem folgenden Link erst mal schlau machen...

    http://www.oreilly.de/topics/web20_links.html
    oder
    http://twozero.uni-koeln.de/content/...index_ger.html

    ...ich gehe davon aus sofern Du genügend Opimismus besitzt Deine Meinung bestimmt korrigierst...

    Ich könnte mir durchaus vorstellen das z. B. eine Koperation von einigen AHs, wie bereits hier im Forum bekannt wurde, mittels Web 2.0 bestimmt fruchten würde bei entsprechender Programmierung. (Beispiel Datenaustausch)

    m.f.g.

  4. #4
    bookcrossing.com
    Gast-Trader
    Na,
    bei dem technischen Know-How, dass hier einige "aufstrebende" AH´s und Kooperationen an den Tag legen, bezweifle ich dies doch sehr. Zum anderen misstraue ich auch Studien, die von Personen mit Eigeninteresse geschrieben werden.
    Da kommt wieder der allseits bekannte Spruch zu Tage: Traue keiner Statitik, die Du nicht selbst frisiert hast.

    Dieser Ganze Artikel ist si einseitig, dass ich persönlich diesem nichts abgewinnen kann. Ich wette, mit etwas Suchen finde ich einen ebenso entgegengesetzten Beitrag, der sehr wahrscheinlich ebenso richtig oder falsch ist.

    Der Tumult, der derzeit um Web 2.0 gemacht wird erinnert mich doch sehr stark an die Anfänge des IT-Geschäftes, wo jeder in drei Tagen Millionen mit dem WWW machen wollte und letztendlich mit dem Knall der Luftblase "IT" eine Bereinigung gab, die auch gute Sachen mit sich gerissen hat. Ich denke, dass sich wieder die gleichen Idi** auf das neue Heilbringende "Web 2.0" stürzen und den Markt unnatürlich aufblähen, bis es wieder Knallt.
    So ist es halt, wenn jeder, der sich einen Aldi-Rechner zusammengespart hat meint, er ist jetzt derjeniger auf den die IT-Welt gewartet hat, egal in welchem Bereich.
    Früher mit dem Handwerk musste man eben noch Investieren, um sich was Aufzubauen. Da war die Auslese schon früher da.

  5. #5
    Kleeblatt
    Gast-Trader
    Zitat Zitat von bookcrossing.com
    Na,
    bei dem technischen Know-How, dass hier einige "aufstrebende" AH´s und Kooperationen an den Tag legen, bezweifle ich dies doch sehr. Zum anderen misstraue ich auch Studien, die von Personen mit Eigeninteresse geschrieben werden. ...Eigeninteresse kann ich aber nicht ausmachen... und außerdem am Anfang steht immer erst eine Idee, von wem auch immer...
    Da kommt wieder der allseits bekannte Spruch zu Tage: Traue keiner Statitik, die Du nicht selbst frisiert hast.

    Dieser Ganze Artikel ist so einseitig, dass ich persönlich diesem nichts abgewinnen kann. Ich wette, mit etwas Suchen finde ich einen ebenso entgegengesetzten Beitrag, der sehr wahrscheinlich ebenso richtig oder falsch ist. ...das werde ich im Anschluß noch abchecken, hatte ich sowieso vorgehabt... (solltest Du vor mir fündig werden, lass es mich bitte wissen...)

    Der Tumult, der derzeit um Web 2.0 gemacht wird erinnert mich doch sehr stark an die Anfänge des IT-Geschäftes, wo jeder in drei Tagen Millionen mit dem WWW machen wollte und letztendlich mit dem Knall der Luftblase "IT" eine Bereinigung gab, die auch gute Sachen mit sich gerissen hat. ...das ist aber eine ganz andere Schiene...Ich denke, dass sich wieder die gleichen Idi** auf das neue Heilbringende "Web 2.0" stürzen und den Markt unnatürlich aufblähen, bis es wieder Knallt. ...mit Blase knallen, bzw. platzen lassen hat das nichts zu tun, um es auf einen Nenner zu bringen, alles was Web 2.0 / 3.0 darstellt ist schon seit Jahren vorhanden und wurde bisher nur nicht optimal genutzt, das neue daran ist nur das man verstärkt mit den richtigen APIs, sofern man diese auch richtig nutzt, bzw. einsetzt eine wesentlich bessere und erweiterte Möglichkeiten hat nicht nur Daten zu transferieren und auszutauschen, sondern auch zu verknüfen und darzustellen. (So habe ich das jedenfalls verstanden).
    So ist es halt, wenn jeder, der sich einen Aldi-Rechner zusammengespart hat meint, er ist jetzt derjeniger auf den die IT-Welt gewartet hat, egal in welchem Bereich. ...ob Aldi-PC oder von z.B. Dell oder vom Händler um die Ecke ist nicht wichtig, nur der Browser machts...
    Früher mit dem Handwerk musste man eben noch Investieren, um sich was Aufzubauen. Da war die Auslese schon früher da.
    Einmal vorausgesetzt das was Web 2.0 betrifft alles seine Richtigkeit hat, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, (zumindest theoretisch), das www wird sein "Gesicht" im laufe der Zeit total verändern, die Kommunikation innerhalb der unterschiedlichen Anwendungen einschließlich dem Datenaustausch wird wesentlich effizienter...

    ...soweit in Kürze für den Moment...

    m.f.g.

  6. #6
    Bülent
    Gast-Trader
    Also wenn ich so einen Unsinn lese wie das hier:
    eBay's Produkt ist die gemeinschaftliche Aktivität aller Beteiligten. Wie das Web selbst wächst eBay auf natürliche Weise durch intensive Nutzung, und die Rolle des Unternehmens beschränkt sich dabei auf die Bereitstellung des Rahmens, in dem die Nutzung stattfinden kann. Darüber hinaus liegen eBay's Vorteile gegenüber der Konkurrenz vor allem in der kritischen Masse von Käufern und Verkäufern begründet, die jeden neuen Markteinsteiger weniger attraktiv erscheinen lässt.
    dann zweifle ich am Realitätssinn des Schreiberlings. Ebay wächst - jedenfalls in D und USA nicht mehr.

    Und die natürliche Evolution einer Einrichtung (internet) als was völlig Neues zu feiern ist imho auch falsch. Ich fahre ja auch keine Motordroschke 3.0, sondern ein Auto. Ende der Geschichte.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen