DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 79

Thema: Forex Analysen von InstaForex

  1. #1
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Forex Analysen von InstaForex

    Sehr geehrte Teilnehmer des Forums,

    In diesem Thema werden wir Ihnen aktuelle analytische Übersichten, die von den InstaForex Analysten vorbereitet sind, darstellen. Folgen Sie diesem Thema, um auf dem Laufenden des Forex-Marktes zu bleiben. Wir hoffen, dass unsere Übersichten zur Effektivität Ihres Handels am internationalen Devisenmarkt beitragen werden.

  2. #2
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 24. April – EUR/USD

    EUR/USD
    Der Euro hat seine Richtung wie erwartet geändert und ist im Moment um 62 Punkte gesunken. Die Umkehr erfolgte an der Grenze zwischen zwei Bereichen erst, nachdem die Signallinie des Oszillators Marlin die neutrale Linie auf dem Tageschart erreicht hat. Auf dem vierstündigen Chart ist die Signallinie des Oszillators Marlin ab der Tendenzgrenze nach unten zugleich gegangen.
    Nun kann der Marlin mit dem Preis auf H4 eine Konvergenz bilden. Mit einer Umkehr können wir nicht rechnen. Wenn das Ziel von 1.1155 aber erreicht wird, ist eine Korrektur um 30-50 Punkte – in den Bereich der Tagestiefs von 2. und 4. April – möglich.
    Wenn es jedoch keine Konvergenz gibt und der Preis unter den Ziellevel geht, kann die Bewegung zum nächstliegenden Ziel von 1.1075 fortgesetzt werden – Fibo-Linien von 123,6%.

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 25. April 2019

    Wenn der europäische Markt geöffnet wird, werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Arbeitslosenquote Spanien (Q1). Die USA liefern heute auch die Wirtschaftsdaten: Speicherung von Erdgas, Erstanträge Arbeitslosenhilfe, Auftragseingang für langlebige Güter (Monat) (Mrz) und Auftragseingang für langlebige Güter - Kernrate (Monat) (Mrz). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1207.
    Strong Resistance: 1.1201.
    Original Resistance: 1.1190.
    Inner Sell Area: 1.1179.
    Target Inner Area: 1.1153.
    Inner Buy Area: 1.1127.
    Original Support: 1.1116.
    Strong Support: 1.1105.
    Breakout SELL Level: 1.1099.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 26. April 2019

    Wenn der europäische Markt geöffnet wird, werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Auktion 6-jähriger BOT Anleihen Italien. Die USA liefern heute auch die Wirtschaftsdaten: Uni-Michigan: 5-jährige Inflationserwartungen (Apr), Uni-Michigan: Konsumentenerwartungen (Apr), Bruttoinlandsprodukt (BIP) Preisindex (Quartal) (Q1) und Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Quartal) (Q1). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1191.
    Strong Resistance: 1.1185.
    Original Resistance: 1.1174.
    Inner Sell Area: 1.1163.
    Target Inner Area: 1.1137.
    Inner Buy Area: 1.1111.
    Original Support: 1.1100.
    Strong Support: 1.1089.
    Breakout SELL Level: 1.1083.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 29. April 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Montag wird sich der Preis weiter nach unten bewegen, sobald er die Widerstandslinie bei 1.1175 (blaue fette Linie) noch einmal testet. Das erste untere Ziel von 1.1098 ist der Level von 161.8% (gelbe gestrichelte Linie).

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach unten;
    - Fibonacci-Retracements – nach unten;
    - Volumen – nach unten;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.
    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Montag wird sich der Preis weiter nach unten bewegen, sobald er die Widerstandslinie bei 1.1175 (blaue fette Linie) noch einmal testet. Das erste untere Ziel von 1.1098 ist der Level von 161.8% (gelbe gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 30. April 2019

    Der Markt bewegte sich am Montag nach oben und hat den Rolling-Level von 38.2% (gelbe gestrichelte Linie) fast erreicht. Heute werden starke Kalendernachrichten um 9.55 und 16.00 erwartet. Nach dem Erreichen des Rolling-Levels von 38.2% bei 1.1193 (gelbe gestrichelte Linie) ist eine leichte Korrektur in die Gegenrichtung möglich, aber der Aufwärtstrend bleibt erhalten.
    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Dienstag ist die Bewegung nach unten möglich, sobald der Preis den Rolling-Level von 38.2% 1.1175 (gelbe gestrichelte Linie) testet, aber wir rechnen nur mit einer Korrektur und der Preis geht mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder nach oben. Das erste obere Ziel von 1.1218 ist der Rolling-Level von 50.0% (gelbe gestrichelte Linie).

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung:
    Am Dienstag ist die Bewegung nach unten möglich, sobald der Preis den Rolling-Level von 38.2% 1.1175 (gelbe gestrichelte Linie) testet, aber wir rechnen nur mit einer Korrektur und der Preis geht mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder nach oben. Das erste obere Ziel von 1.1218 ist der Rolling-Level von 50.0% (gelbe gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Aktuelle Prognose EURUSD 08.05.2019

    analytics5cd28ec1a86a7.jpg
    Am Mittwochmorgen setzt der EURUSD enge Konsolidierung im Bereich von 1.1110 – 1.1270 fort
    Der Preis kann sowohl aufwärts als auch abwärts nach einem Durch von dem jeweiligen Bereich gehen.
    Die Bewegung nach oben scheint aber wahrscheinlicher zu sein. Wir kaufen Euro bei einem Durchbruch von 1.1220 nach oben und dann ab 1.1270.
    Alternatives Szenario: Verkauf ab 1.1110.

    Chart erstellet von Dean Leo
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  8. #8
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 9. Mai 2019

    analytics5cd3af7c41397.jpg
    Heute werden keine Wirtschaftsdaten auf dem europäischen Markt veröffentlicht. Die USA liefern heute die Wirtschaftsdaten: Bericht des Finanzministeriums, Auktion 30-jähriger Anleihen, Speicherung von Erdgas, Lagerbestände beim Großhandel (Monat) (Mrz), Erstanträge Arbeitslosenhilfe, Handelsbilanz (Mrz), Erzeugerpreisindex (Monat) (Apr) und Erzeugerpreisindex (EPI) - Kernrate (Monat) (Apr). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1252
    Strong Resistance: 1.1246
    Original Resistance: 1.1235
    Inner Sell Area: 1.1224
    Target Inner Area: 1.1198
    Inner Buy Area: 1.1172
    Original Support: 1.1161
    Strong Support: 1.1150
    Breakout SELL Level: 1.1144

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  9. #9
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 10. Mai 2019

    analytics5cd4f81d4ad90.jpg
    Wenn der europäische Markt geöffnet wird, werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Einzelhandelsumsätze Italien (Monat) (Mrz), Industrieproduktion Italien (Monat) (Mrz), Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft (Quartal) (Q1), Industrieproduktion Frankreich (Monat) (Mrz) und Handelsbilanz Deutschland (Mrz). Die USA liefern heute auch die Wirtschaftsdaten: Haushaltssaldo (Apr), Verbraucherpreisindex (VPI) (Monat) (Apr) und Verbraucherpreisindex (VPI) - Kernrate (Apr). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1272.
    Strong Resistance: 1.1266.
    Original Resistance: 1.1255.
    Inner Sell Area: 1.1244.
    Target Inner Area: 1.1218.
    Inner Buy Area: 1.1192.
    Original Support: 1.1181.
    Strong Support: 1.1170.
    Breakout SELL Level: 1.1164

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  10. #10
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 13. Mai 2019

    analytics5cd8cf62e975b.jpg
    Heute werden keine Wirtschaftsdaten auf dem europäischen Markt veröffentlicht. Die USA liefern heute die Wirtschaftsdaten: Auktion 6-monatiger T-Bill. Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1289.
    Strong Resistance: 1.1283.
    Original Resistance: 1.1272.
    Inner Sell Area: 1.1261.
    Target Inner Area: 1.1235.
    Inner Buy Area: 1.1209.
    Original Support: 1.1198.
    Strong Support: 1.1187.
    Breakout SELL Level: 1.1181.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  11. #11
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 14. Mai 2019

    analytics5cda2afa7134c.jpg
    Wenn der europäische Markt geöffnet wird, werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: ZEW - Konjunkturerwartungen, Industrieproduktion (Jahr) (Mrz), ZEW - Konjunkturerwartungen Deutschland (Mai), Verbraucherpreisindex (VPI) Deutschland (Monat) (Apr) und Großhandelspreisindex Deutschland (Monat) (Apr). Die USA liefern heute auch die Wirtschaftsdaten: Importpreisindex (Monat) (Apr) und NFIB Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen (Apr). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1286.
    Strong Resistance: 1.1280.
    Original Resistance: 1.1269.
    Inner Sell Area: 1.1258.
    Target Inner Area: 1.1234.
    Inner Buy Area: 1.1206.
    Original Support: 1.1195.
    Strong Support: 1.1184.
    Breakout SELL Level: 1.1179.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  12. #12
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 15. Mai 2019

    analytics5cdb7ae3c2dc4.jpg
    Wenn der europäische Markt geöffnet wird, werden heute die folgenden Daten veröffentlicht:Auktion 30-jährige Bundesanleihe Deutschland, Veränderung der Erwerbstätigenzahl (Quartal), Harmonisierter Verbraucherpreisindex (HVPI) Frankreich (Monat) (Apr) und Bruttoinlandsprodukt (BIP) Deutschland (Quartal) (Q1). Die USA liefern heute auch die Wirtschaftsdaten: Rohöllagerbestände, NAHB Immobilienmarktindex (Mai), Lagerbestände (Monat) (Mrz), Produktion im Verarbeitenden Gewerbe (Monat) (Apr), NY Empire State Herstellungsindex (Mai) und Einzelhandelsumsätze - Kernrate (Monat) (Apr). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1257.
    Strong Resistance: 1.1251.
    Original Resistance: 1.1240.
    Inner Sell Area: 1.1229.
    Target Inner Area: 1.1203.
    Inner Buy Area: 1.1177.
    Original Support: 1.1166.
    Strong Support: 1.1155.
    Breakout SELL Level: 1.1149.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  13. #13
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Aktuelle Prognose EURUSD 16.05.2019

    analytics5cdd1c4e186b5.jpg
    Am Mittwoch war der Eurokurs unter Druck der Bären, aber zum Tagesende ist der Euro nach oben optimistisch umgekehrt.
    Die Bullen haben somit neue Chancen erhalten, eine Bewegung jedoch zu sehen. Überraschend schwache Wirtschaftsdaten aus den USA zur Industrieproduktion sowie zum Einzelhandel haben wahrscheinlich dazu auch beigetragen.
    Wir halten Kaufpositionen ab 1.1220, Stop bei 1.1175 ist rational.
    Kauf ab 1.1270. Bei einer Umkehr nach unten verkaufen wir ab 1.1130.

    Chart erstellt von Dean Leo, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  14. #14
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 3. Juni 2019

    Die Wirtschaftsnachrichten von Freitag haben den Markt genug stark beeinflusst und er ist scharf nach oben gerollt.
    Das Paar bewegte sich nach oben, hat den Rolling-Level von 61.8% - 1.1134 (blaue gestrichelte Linie) getestet und sich tiefer geschlossen. Heute erwarten wir starke Kalendernachrichten um 9.55 (Euro) und 16.00 (US-Dollar).
    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Montag kann sich der Preis weiter nach oben bewegen. Das erste Kursziel von 1.1191 ist der Rolling-Level von 76.4% (blaue gestrichelte Linie) sowie eine Widerstandslinie. Für den Preis wird es somit kompliziert sein, diesen Bereich sofort zu überwinden.

    eurusd-d1-instaforex-companies-group.png
    Abb. 1 (Tageschart). Komplexe Analyse: - Indikatoranalyse – nach oben; - Fibonacci-Retracements – nach oben; - Volumen – nach oben; - Candlestick Analyse – nach oben; - Trendanalyse – nach oben; - Bollinger-Bänder – nach oben; - Wochenchart – nach oben. Allgemeine Schlussfolgerung: Am Montag kann sich der Preis weiter nach oben bewegen. Das erste Kursziel von 1.1191 ist der Rolling-Level von 76.4% (blaue gestrichelte Linie) sowie eine Widerstandslinie. Nach dem Testen des jeweiligen Levels wird eine rollende Bewegung nach unten möglich sein.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  15. #15
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 4. Juni 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Dienstag kann der Preis die Bewegung nach oben fortsetzten. Das erste Kursziel von 1.1285 ist der Rolling-Level von 38.2% (blaue gestrichelte Linie) sowie der historische Widerstand bei 1.1291 (blaue gestrichelte Linie). Für den Preis wird es somit kompliziert sein, diesen Bereich sofort zu überwinden, aber der Aufwärtstrend bleibt aktuell.

    eurusd-d1-instaforex-companies-group.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Dienstag kann der Preis die Bewegung nach oben fortsetzten. Das erste Kursziel von 1.1285 ist der Rolling-Level von 38.2% (blaue gestrichelte Linie) sowie der historische Widerstand bei 1.1291 (blaue gestrichelte Linie). Für den Preis wird es somit kompliziert sein, diesen Bereich sofort zu überwinden, aber der Aufwärtstrend bleibt aktuell.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  16. #16
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 5. Juni 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Mittwoch kann der Preis die Bewegung nach oben fortsetzten. Das erste Kursziel von 1.1285 ist der Rolling-Level von 38.2% (blaue gestrichelte Linie) sowie der historische Widerstand bei 1.1291 (blaue gestrichelte Linie). Vieles hängt heute von den Nachrichten ab, die um 14.15 veröffentlicht werden.

    eurusd-d1-instaforex-companies-group.png

    Abb. 2 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach unten;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Mittwoch kann der Preis die Bewegung nach oben fortsetzten. Das erste Kursziel von 1.1285 ist der Rolling-Level von 38.2% (blaue gestrichelte Linie) sowie der historische Widerstand bei 1.1291 (blaue gestrichelte Linie). Vieles hängt heute von den Nachrichten ab, die um 14.15 veröffentlicht werden.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  17. #17
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 7. Juni 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Vor der Veröffentlichung der Nachrichten wird sich der Preis heute in einem Seitenkanal nach unten bewegen. Vieles hängt eigentlich von diesen Nachrichten ab, die um 14.30 erwartet werden und mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Bewegung nach oben führen. Dann setzt sich die Abwärtstendenz fort. Das erste Kursziel von 1.1233 ist der Rolling-Level von 38.2% (gelbe gestrichelte Linie).

    eurusd-d1-instaforex-companies-group.png

    Abb. 2 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach unten;
    - Fibonacci-Retracements – nach unten;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach unten;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Vor der Veröffentlichung der Nachrichten wird sich der Preis heute in einem Seitenkanal nach unten bewegen. Vieles hängt eigentlich von diesen Nachrichten ab, die um 14.30 erwartet werden und mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Bewegung nach oben führen. Dann setzt sich die Abwärtstendenz fort. Das erste Kursziel von 1.1233 ist der Rolling-Level von 38.2% (gelbe gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  18. #18
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 11. Juni 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Dienstag kann der Preis die Aufwärtstendenz fortsetzten. Das erste Kursziel von 1.1349 ist das obere Fraktal. Das Endziel ist die Widerstandslinie bei 1.1367 (rote fette Linie).

    eurusd-d1-instaforex-companies-group.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach unten;
    - Candlestick Analyse – nach unten;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Dienstag kann der Preis die Aufwärtstendenz fortsetzten. Das erste Kursziel von 1.1349 ist das obere Fraktal. Das Endziel ist die Widerstandslinie bei 1.1367 (rote fette Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  19. #19
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 12. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Gestern hat sich die Situation nicht geändert. Der Oszillator Marlin ist auch stehengeblieben – auf dem vierstündigen Chart bewegt sich die Signallinie an der Nulllinie entlang, die den Wachstumsbereich von der Zone des Abwärtstrends abgrenzt. Der Euro ist gestern dennoch etwas gestiegen und das Wachstum bei den neutralen Angaben der Indikatoren deutet auf eine weitere Aufwärtstendenz hin. Wahrscheinlich wird der Preis den Fibonacci-Level von 76,4% auf dem Tageschart (1.1356) erreichen. Wenn sich der Preis oberhalb dieses Levels festsetzt, können wir mit einem sicheren Wachstum von Euro rechnen. Das Kursziel wird in diesem Fall der Fibonacci-Level von 61,8% bei 1.1444 sein, was dem Tageshoch von 20. März entspricht.
    Um eine Abwärtstendenz zu entwickeln, muss sich das Paar EUR/USD unter der Kruzenshtern-Linie auf H4 von 1.1265 festsetzten.

    analytics5d007d0962cb2.png
    analytics5d007d3269edd.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  20. #20
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 13. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Am Mittwoch ist der Euro an der Bilanzlinie auf H4 stehengeblieben und um 38 Punkte gesunken. Der Oszillator Marlin ist tiefer in den Bereich der negativen Zahlen gegangen und hat auf dem Tageschart seine Richtung geändert. Das deutet aber auf eine Umkehr der Tendenz noch nicht hin, weil der Oszillator Marlin zu den Frühindikatoren gehört. Wenn sich der Preis unter der Kruzenshtern-Linie auf dem vierstündigen Chart tiefer als 1.1275 festsetzt, dann können wir mit einer Umkehr erst rechnen. Nicht weit von diesem Level liegt auch die Unterstützung der verschachtelten Linie des Preiskanals auf dem Tageschart (1.1245), ab der die Umkehr wahrscheinlich erfolgt. Momentan ist es noch zu früh, sogar einen kurzfristigen Rückgang von Euro festzustellen. Im ganzen Bereich von 1.1245 – 1.1356 herrscht Unsicherheit. Geht der preis über den Fibonacci-Level von 76,4% auf dem Tageschart (1.1356), wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit bis auf 1.1444, den Fibonacci-Level von 61,8%, wachsen. Wenn der Preis den Level von 1.1245 erreicht und noch tiefer geht, kann er bis auf die Kruzenshtern-Linie auf dem Tageschart fallen und etwa 40 Punkte verlieren.

    analytics5d01cd2e9ff61.png
    analytics5d01cd4a8f7c0.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  21. #21
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 17. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Am Freitag hat der Euro die Unterstützung der Linie des Preiskanals (1.1245) überwunden und ist um 64 Punkte gesunken. Der Rückgang hat an der Bilanzlinie auf dem Tageschart (rote Indikatorlinie) gestoppt. Zur selben Zeit hat die Signallinie des Oszillators Marlin die Grenze mit dem Bereich der negativen Zahlen erreicht, wo die Markttendenz abwärts geht.

    Während der heutigen Asien Session erfolgt eine leichte Korrektur von Euro. Wahrscheinlich wird der Preis den Widerstand des Preiskanals bei 1.1245 erreichen und sich nach dem Hauptszenario unterhalb der Kruzenshtern-Linie auf dem Tageschart (1.1200) festsetzten. Das kann zu einem Rückgang zum Fibonacci-Level von 123,6% bei 1.1075 führen. Wenn sich der Preis über 1.1245 bewegt, wird das korrigierende Wachstum bis auf die Kruzenshtern-Linie auf dem vierstündigen Chart bei 1.1282 vertieft.

    analytics5d071972e1f83.png
    analytics5d07198d553dc.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  22. #22
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 18. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Am Montag wurde der Euro im Bereich von 1.1200/45 gehandelt, der durch die Unterstützung der Kruzenshtern-Linie auf dem Tageschart und die Linie des Preiskanals begrenzt wurde. Momentan steht der Euro vor der Wahl: entweder das korrigierende Wachstum bis auf die Kruzenshtern-Linie auf H4 zum Preis von 1.1283 zu verstärken oder den Bereich zu verlassen und sich nach unten zum Fibonacci-Level von 110,0% (1.1156) auf dem Tageschart zu bewegen. Beim zweiten Szenario wird das Zwischenziel für einen tieferen Rückgang bei 1.1075 liegen.
    Heute werden die makroökonomischen Daten nicht zugunsten von Euro erwartet: die Handelsbilanz der Eurozone für April kann von 17,9 Mrd. auf 16,5 Mrd. Euro sinken und bei der Veröffentlichung des ZEW-Index, der ein Stimmungsbild der europäischen Börsenprofis liefert, rechnet man auch mit einem kräftigen Schritt nach unten – von minus 1,6 auf minus 3,6. Die Baugenehmigungen in den USA für Mai werden sich wahrscheinlich erhöhen, die Prognose ist 1,30 Millionen gegenüber 1,29 Millionen im Vormonat. Die Prognose für Baubeginne liegt bei 1,24 Millionen.
    Als Folge warten wir auf einen Rückgang. Wird der Preis unter den Level von 1.1200 gehen, bewegt er sich noch sicherer abwärts nach dem Fed-Zinsentscheid von morgen.

    analytics5d086647d8846.png
    analytics5d0866612801f.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  23. #23
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Die Fraktalanalyse der Hauptwährungspaare für 19. Juni

    Schönen guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen!

    Das Währungspaar EUR/USD: wir verfolgen die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 12. Juni. Die Bewegung kann sich nach einem Durchbruch von 1.1181 fortsetzten. Das Währungspaar GBP/USD: der Preis liegt in einem korrigierenden Bereich. Nach einem Durchbruch von 1.2497 erwarten wir eine weitere Bewegung nach unten. Das Währungspaar USD/CHF: das Potenzial fur eine Aufwärtstendenz wurde bis auf 1.0098 erweitert. Das Währungspaar USD/JPY: die Situation bleibt im Gleichgewicht. Der Level von 108.70 ist der Hauptwiderstand, bei 108.08 liegt die Hauptunterstützung. Das Währungspaar EUR/JPY: nach einem Durchbruch von 121.39 wird sich die Bewegung nach unten wahrscheinlich fortsetzten. Der Level von 122.09 ist die Hauptunterstützung. Das Währungspaar GBP/JPY: vor 136.64 bilden sich starke Voraussetzungen für eine Aufwärtstendenz.
    Prognose für den 19. Juni:
    Der analytische Übersicht der Währungspaare auf H1:

    analytics5d098c2f61bfb.png

    Für das Währungspaar EUR/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.1268, 1.1246, 1.1231, 1.1194, 1.1181, 1.1153 und 1.1131. Hier verfolgen wir weiter die Entwicklung der Abwärtstendenz von dem 12. Juni. Wenn der Preis den Bereich von 1.1194 – 1.1181 überwindet, wird sich die Bewegung nach unten wahrscheinlich fortsetzten. Das Kursziel liegt hier bei 1.1153. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 1.1131 erwarten wir eine Konsolidierung sowie einen Rollback nach oben.
    Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 1.1231 – 1.1246 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels führt zu einer vertieften Korrektur mit dem Ziel von 1.1268. Vor dem Ziel werden sich die Voraussetzungen für einen Aufwärtstrend bilden.

    Der Haupttrend ist die Abwärtstendenz von dem 12. Juni.
    Handelsempfehlungen:
    Buy 1.1231 Take profit: 1.1244
    Buy 1.1247 Take profit: 1.1266
    Sell: 1.1180 Take profit: 1.1155
    Sell: 1.1150 Take profit: 1.1132

    analytics5d098c7907ca6.png

    Für das Währungspaar GBP/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.2626, 1.2605, 1.2568, 1.2538, 1.2497, 1.2471 und 1.2420. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtstendenz von dem 7. Juni – momentan liegt der Preis im korrigierenden Bereich. Im Bereich von 1.2497 – 1.2471 erwarten wir eine kurzfristige Aufwärtsbewegung. Wenn der letzte Level durchbrochen wird, können wir mit einer Bewegung zum potenziellen Kursziel von 1.2420 rechnen. Wird der Preis das Ziel erreichen, erfolgt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Rollback in die Korrektur.
    Die konsolidierte Bewegung ist im Bereich von 1.2538 – 1.2568 möglich. Wenn der letzte Level durchbrochen wird, kann das zu einer Dauerkonvergenz führen. Das Kursziel liegt hier bei 1.2633. Der Bereich von 1.2605 – 1.2626 ist die Hauptunterstützung für eine Abwärtsstruktur. Vor dem Bereich werden sich die Voraussetzungen für einen Aufwärtstrend bilden.
    Der Haupttrend ist die Abwärtstendenz von dem 7. Juni – eine Korrektur.

    Handelsempfehlungen:
    Buy: 1.2570 Take profit: 1.2605
    Buy: 1.2497 Take profit: 1.2473
    Sell: 1.2469 Take profit: 1.2423

    analytics5d098c93d9c63.png

    Für das Währungspaar USD/CHF sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.0098, 1.0059, 1.0044, 1.0015, 0.9970, 0.9954 und 0.9934. Hier verfolgen wir eine weitere Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 7. Juni. Nach einem Durchbruch von 1.0015 wird sich die Bewegung nach oben fortsetzten. Das Kursziel liegt hier bei 1.0044. Im Bereich von 1.0044 – 1.0059 erfolgt eine Konsolidierung. Nach dem Erreichen des potenziellen oberen Ziels von 1.0098 erwarten wir die Konsolidierung sowie einen Rollback nach unten.
    Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 0.9970 – 0.9954 möglich. Wenn der letzte Level durchbrochen wird, kann das zu einer Dauerkonvergenz führen. Das Kursziel liegt hier bei 0.9934 und ist die Hauptunterstützung für eine Aufwärtsstruktur.

    Der Haupttrend ist die Aufwärtstendenz von dem 7. Juni.
    Handelsempfehlungen:
    Buy 1.0017 Take profit: 1.0044
    Buy 1.0060 Take profit: 1.0098
    Sell: 0.9970 Take profit: 0.9955
    Sell: 0.9952 Take profit: 0.9936

    analytics5d098cad7c50c.png
    Für das Währungspaar USD/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 109.58, 109.37, 109.01, 108.70, 108.08, 107.76 und 107.35. Hier bleibt der Preis im Gleichgewicht. Im Bereich von 108.70 – 109.01 erwarten wir eine kurzfristige Aufwärtsbewegung. Wird der letzte Level durchbrochen, muss die Aufwärtsbewegung stark ausgeprägt sein. Das Kursziel liegt hier bei 109.37, im Bereich von 09.37 – 109.58 erfolgt eine Konsolidierung.
    Der Level von 108.08 ist die Hauptunterstützung für eine Aufwärtsstruktur. Wenn der Preis diesen überwindet, wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Abwärtstendenz mit dem Ziel von 107.76 entwickeln. Das potenzielle untere Ziel liegt bei 107.35.

    Der Haupttrend ist das Gleichgewicht.

    Handelsempfehlungen:
    Buy: 108.70 Take profit: 109.00
    Buy: 109.03 Take profit: 109.37
    Sell: 108.08 Take profit: 107.76
    Sell: 107.74 Take profit: 107.37

    analytics5d098cc99779f.png

    Für das Währungspaar CAD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.3564, 1.3515, 1.3492, 1.3451, 1.3424, 1.3385, 1.3364 und 1.3334. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 7. Juni – momentan ist der Preis in einer Korrektur. Im Bereich von 1.3424 – 1.3451 erwarten wir eine kurzfristige Bewegung nach oben. Wird der letzte Level durchbrochen, muss die Aufwärtsbewegung stark ausgeprägt sein. Das Kursziel liegt hier bei 1.3492, im Bereich von 1.3492 – 1.3515 erfolgt eine kurzfristige Aufwärtsbewegung sowie eine Konsolidierung. Das potenzielle obere Ziel von 1.3564 kann erst nach einem Durchbruch von 1.3517 erreicht werden.
    Die konsolidierte Bewegung ist im Bereich von 1.3385 – 1.3364 möglich. Wenn der letzte Level durchbrochen wird, kann das zu einer Dauerkorrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 1.334 und ist die Hauptunterstützung für eine Aufwärtstendenz. Wird der Preis diesen Level erreichen, kann sich eine Abwärtsstruktur mit dem potenziellen Ziel 1.3294 bilden.

    Der Haupttrend ist die Aufwärtstendenz von dem 7. Juni – eine Korrektur.
    Handelsempfehlungen:
    Buy: 1.3424 Take profit: 1.3450
    Buy: 1.3453 Take profit: 1.3490
    Sell: 1.3363 Take profit: 1.3335
    Sell: 1.3332 Take profit: 1.3296

    analytics5d098ce9d8c81.png

    Für das Währungspaar AUD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.6919, 0.6900, 0.6885, 0.6849, 0.6830, 0.6808 und 0.6784. Hier bildet der Preis ein Potenzial für die Aufwärtsstruktur von dem 18. Juni. Im Bereich von 0.6885 – 0.6900 erwarten wir eine kurzfristige Bewegung nach oben. Wird der letzte Level durchbrochen, entwickelt sich eine Aufwärtsstruktur auf dem Tageschart mit dem potenziellen Ziel von 0.6919.
    Die Bewegung nach unten kann sich nach einem Durchbruch von 0.6830 fortsetzten. In diesem Fall liegt das Kursziel bei 0.6808 neben dem Level der Konsolidierung. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 0.6784 ist ein Rollback nach oben möglich.

    Die Haupttrends sind ist die Abwärtstendenz von dem 7. Juni und die Bildung eines Potenzials für die Aufwärtsstruktur von dem 18. Juni.
    Handelsempfehlungen:
    Buy: 0.6885 Take profit: 0.6900
    Buy: 0.6902 Take profit: 0.6919
    Sell: 0.6849 Take profit: 0.6832
    Sell: 0.6829 Take profit: 0.6808

    analytics5d098d0a37128.png

    Für das Währungspaar EUR/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 122.39, 122.09, 121.91, 121.39, 121.14, 120.75 und 120.54. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 11. Juni. Nach einem Durchbruch von 121.39 erwarten wir eine weitere Bewegung nach unten. In diesem Fall liegt das Ziel bei 121/14 neben dem Level der Konsolidierung. Wird der Level von 121.14 durchbrochen, muss die Aufwärtsbewegung stark ausgeprägt sein. Das Ziel liegt hier bei 120.75. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 120.54 erwarten wir eine Konsolidierung sowie die Bewegung zur Korrektur.
    Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 121.91 – 122.09 möglich. Wenn der letzte Level durchbrochen wird, kann das zu einer Dauerkorrektur führen. Das aktuelle Kursziel von 122.39 ist die Hauptunterstützung für eine Abwärtstendenz.
    Der Haupttrend ist die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 11. Juni. Handelsempfehlungen:
    Buy: 121.91 Take profit: 122.09
    Buy: 122.11 Take profit: 122.37
    Sell: 121.39 Take profit: 121.18
    Sell: 121.12 Take profit: 120.77

    analytics5d098d2a9b172.png

    Für das Währungspaar GBP/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 136.64, 136.18, 135.74, 135.47, 135.23 und 134.71. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 12. Juni – momentan ist der Preis in einer tiefen Korrektur. Die stark ausgeprägten Voraussetzungen für eine Aufwärtsbewegung erwarten wir vor 136.64. Die Bewegung nach unten kann sich nach einem Durchbruch von 135.74 fortsetzen. Das erste Ziel liegt hier bei 135.47.
    Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 135.47 – 135.23. möglich. Das potenzielle untere Ziel von 135.47 kann erst nach einem Durchbruch von 135.20 erreicht werden.
    Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 12. Juni – eine tiefe Korrektur
    Handelsempfehlungen:
    Buy: 136.20 Take profit: 136.64
    Sell: 135.74 Take profit: 135.47
    Sell: 135.47 Take profit: 135.23

    Chart erstellt von: Daichi Takahashi
    Mehr Analysen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  24. #24
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 20. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Bei der gestrigen Sitzung der amerikanischen Notenbank Fed hat der Offenmarktausschuss signalisiert, dass eine baldige Zinssenkung nicht ausgeschlossen und bis Ende 2020 zu erwarten ist. Die Entscheidung erschien sich als weich, aber die Märkte hatten sich auf den Kauf gegen Dollar bereits eingestellt. Der Euro ist um 60 Punkte gestiegen und hat den Tag mit einem Wachstum von 32 Punkten geschlossen. Während der heutigen Asien Session hat der Euro ein Wachstum von 40 Punkten bereits verzeichnet und der Preis liegt momentan über dem Korrekturlevel von 50,0% (ein Rückgang von 7-8. Juni). Auf dem vierstündigen Chart ist der Preis genauso oberhalb der Kruzenshtern-Linie. Wenn sich der Preis dort festsetzt, kann das Wachstum bis auf den Fibonacci-Level von 61,8% (1.1284) und weiter zum Level von 76,4% bei 1.1308 verlängert werden. Auf dem Tageschart liegt der Preis oberhalb der Indikatorlinien und der Oszillator Marlin ist in einem Wachstumsbereich.

    analytics5d0b0c4180a70.png
    analytics5d0b0c5912156.png

    Der aktuelle Handel deutet auf einen Kampf im Bereich von 1.1220/50 hin, was nicht von einem Interesse am Kauf, sondern eher von einer «Jagd nach Stops» zeugt. Als Folge haben sich die Kräfte auf dem Markt erschöpft und im Bereich von 1.1215 – 1.1284 bereitet er sich für eine Bewegung vor. Die untere Grenze dieses Bereiches ist der Fibonacci-Level von 100,0% auf dem Tageschart. Wird sich der Preis unten festsetzten, kann auch das mittelfristige Interesse der Investoren wecken.

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  25. #25
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 21. Juni – AUD/USD

    AUD/USD
    Der Australische Dollar hat gestern ein gutes Wachstum von 42 Punkten verzeichnet. Heute gibt es einige Zweifel in Bezug auf die weitere Aufwärtsbewegung. Der Australier hängt derzeit vor allem von den ausländischen Märkten ab. Auf dem vierstündigen Chart hat sich der Preis über der Bilanzlinie und der Kruzenshtern-Linie festgesetzt. Der Oszillator Marlin deutet auf keinen Rückgang hin. Das Potenzial für das Wachstum bleibt noch aktuell. Das nächstliegende Kursziel von 0.6953 ist die Kruzenshtern-Linie auf dem Tageschart. Wenn der Preis unter die Unterstützung der Kruzenshtern-Linie auf dem vierstündigen Chart (0.6915) geht, bedeutet das noch keine Trendänderung. Für ein starkes Signal muss sich der Preis unterhalb der Bilanzlinie auf H4 festsetzten.

    Wir erwarten eine lokale Bewegung nach unten bis auf 0.6887, wenn das erste Ziel von 0.6953 erreicht wird – auf H4 mit den Haken markiert.

    analytics5d0c56b0500bb.png
    analytics5d0c56c55b0c4.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  26. #26
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 24. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Am Freitag hat der Euro das Tageshoch von 7. Juni sowie den Fibonacci-Level von 76,4% (1.1356) erreicht und das Wachstum wurde somit verstärkt. Er scheint sich zum nächsten Fibonacci-Level von 61,8% zielstrebig zu bewegen. Der Level liegt bei 1.1445 und entspricht dem Tageshoch von 20. März. Wir haben in den letzten Übersichten geschrieben, dass das Wachstum in der vorigen Woche einen spekulativen Charakter tragen konnte. Als Folge empfehlen wir mit diesen bullischen Zielen vorsichtig zu sein.
    Das erste technische Signal für die Vorsicht ist die Bereitschaft des Oszillators Marlin eine Divergenz auf dem Tageschart zu bilden. Die Divergenz ist auch bei einem Wachstum von Euro bis auf 1.1445 möglich, aber die Bewegung nach oben muss dabei rollend sein.
    In dieser Woche stehen der G20-Gipfel und der EU-Sondergipfel im Fokus. Am Rande des G20-Gipfels sollen sich der US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping treffen, um über den Handelskrieg beider Länder zu reden. Der EU-Sondergipfel findet am 30. Juni statt und es wird um den Posten des neuen Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) gehen. Bis dahin erwarten wir geringe Volatilität.

    analytics5d1047ef5a808.png
    analytics5d1048094e705.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  27. #27
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 25. Juni – EUR/USD

    Am Montag ist der Euro um 28 Punkte gestiegen – das Wachstum hat sich verlangsamt und der Oszillator Marlin erschien sich auf den beiden Charts als entspannt. Das kann entweder ein vorzeitiges Signal für eine Trendwendung oder genau die Entspannung des Indikators vor dem weiteren Wachstum des Instruments sein. Wir rechnen eher mit dem zweiten Szenario.
    Der Preis entwickelt sich in einem Bereich zwischen zwei Fibonacci-Leveln auf dem Tageschart: 76,4% (1.1356) und 61,8% (1.1445). Die untere Linie ist die Unterstützung und die Korrektur vor dem weiteren Wachstum erfolgt somit bis zu diesem Level. Das Wachstum kann sich ohne Korrektur fortsetzten und der Preis strebt in diesem Fall nach dem Widerstand bei 1.1445. Wenn sich der Preis höher festsetzt, kann er den nächstliegenden Fibonacci-Level von 50,0% (1.1514) erreichen, was dem Tageshoch von 31. Januar entspricht. Wird sich der Preis unterhalb von 1.1356 festsetzten, wird die Kruzenshtern-Linie auf dem vierstündigen Chart im Bereich von 1.1306 überwunden sein.

    analytics5d119e9e5289a.png
    analytics5d119eb56f010.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  28. #28
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 26. Juni

    EUR/USD
    Am Dienstag ist der Euro bis auf den Fibonacci-Level von 76,4% (1.1356) gefallen – die US-Wirtschaftsdaten erwiesen sich als schwach. Die Verkaufszahlen neuer Häuser für Mai sind von 679 Tausend auf 626 Tausend gesunken, das Verbrauchervertrauen des Conference Board hat 9,8 verloren, der Richmond Herstellungsindex ist von 5 auf 3 gegenüber dem Vormonat gefallen.
    Das bestätigt den spekulativen Charakter des Marktes in der letzten Woche. Als Folge steigt die Wahrscheinlichkeit einer Wendung zum Ziellevel von 1.1235. Um eine Abwärtstendenz zu entwickeln, muss sich der Preis unter der Kruzenshtern-Linie auf dem vierstündigen Chart (1.1318) festsetzten.
    Es gibt auch ein anderes Szenario, das wir früher auch betrachtet haben und das ein Potenzial immer noch hat. Nach der Korrektur kann der Preis bis auf den Fibonacci-Level von 76,4% wachsen. Als technisches Signal dafür kann die Signallinie des Oszillators Marlin werden, die sich ab der Grenze mit dem Bereich der negativen Zahlen auf H4 wahrscheinlich wendet. Wenn der Preis das Zielhoch von gestern überwindet, nähert er sich dem Ziellevel von 1.1445 (Fibonacci-Level von 61,8%).

    analytics5d12eb0b7338c.png
    analytics5d12eb2264c99.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  29. #29
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 27. Juni – GBP/USD

    GBP/USD
    In den letzten 24 Stunden hat sich der Kurs des britischen Pfunds um keinen einzigen Punkt geändert. Die Linie des Preiskanals auf dem Tageschart und die Kruzenshtern-Linie auf dem vierstündigen Chart haben gestern einen starken Widerstand geleistet. Auf H4 ist der Abwärtstrend zu sehen, auf dem Tageschart ist nur der Oszillator Marlin im Wachstumsbereich geblieben. Wenn die Signallinie von Marlin die neutrale Linie auf dem Tageschart berührt und ihre Richtung ändert, wird sich der Preis mit hoher Wahrscheinlichkeit zum nächstliegenden Ziellevel von 1.2610 (Tagestief von 15. August 2018) bewegen. Wird sich der Preis unter dem Level festsetzten, kann sich der Weg zum weiteren Rückgang öffnen – 1.2530, 1.2300/10 (Tagestief von November 2016).

    analytics5d1439f6e52ad.png
    analytics5d143a0f4da79.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  30. #30
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Prognose für 28. Juni – EUR/USD

    EUR/USD
    Schon drei Tage lang wartet der Euro auf die Ergebnisse des G20-Gipfels und bewegt sich fast nicht. Als Folge nähern sich die Linien der Indikatoren auf H4 zum aktuellen Preis. Die Linien der Oszillatoren setzten den Rückgang auf den beiden Charts fort. Um ein Signal für den mittelfristigen Verkauf zu schaffen, muss sich der Preis auf dem vierstündigen Chart unterhalb der Kruzenshtern-Linie (1.1234) festsetzten, was nicht weit von den Tiefs der letzten Tage ist. In diesem Bereich treffen die verschachtelte Linie des Preiskanals und die Kruzenshtern-Linie auf dem Tageschart zusammen.
    Obwohl die Wahrscheinlichkeit von dem Abwärtsszenarios bei 65% liegt, ist die Wahrscheinlichkeit von einem Wachstum ist auch genug hoch – 35%. In diesem Fall entwickelt sich eine Bewegung bis auf den Fibonacci-Level von 50% auf dem Tageschart, was bei 1.1514 liegt und dem Tageshoch von Januar 2019 entspricht. Das Wachstum kann in zwei Etappen erfolgen: die Bewegung zum Fibonacci-Level von 61,8% bei 1.1445 und zu 1.1514. Wir müssen warten. Momentan entwickelt sich die Situation um G20 zugunsten des Dollars.

    analytics5d1590b4767df.png
    analytics5d1590cba2d28.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  31. #31
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 2. Juli 2019

    analytics5d1ad81007bb1.jpg
    Auf dem europäischen Markt werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Erzeugerpreisindex (EPI) (Monat) (Mai), Veränderung der Arbeitslosenzahlen Spanien, Haushaltssaldo Frankreich (Mai) und Einzelhandelsumsätze Deutschland (Monat) (Mai). Die USA liefert auch die Wirtschaftsdaten: Gesamte Fahrzeugverkäufe. Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1341.
    Strong Resistance: 1.1335.
    Original Resistance: 1.1324.
    Inner Sell Area: 1.1313.
    Target Inner Area: 1.1287.
    Inner Buy Area: 1.1261.
    Original Support: 1.1250.
    Strong Support: 1.1239.
    Breakout SELL Level: 1.1233.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  32. #32
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 3. Juli 2019

    analytics5d1c1bcf83b3d.jpg

    Auf dem europäischen Markt werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jun), Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jun), Markit Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex Frankreich (Jun), Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen Italien (Jun) und Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen Spanien (Jun). Die USA liefert auch die Wirtschaftsdaten: Speicherung von Erdgas, Rohöllagerbestände, Auftragseingang (Monat) (Mai), ISM Einkaufsmanagerindex (EMI) Dienstleistungen - Beschäftigung (Jun), Einkaufsmanagerindex (EMI) Gesamtindex (Jun), Erstanträge Arbeitslosenhilfe, Handelsbilanz (Mai), ADP Beschäftigungsänderung (Jun) und Challenger Arbeitsplatzabbau (Jun). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1346.
    Strong Resistance: 1.1339.
    Original Resistance: 1.1328.
    Inner Sell Area: 1.1317.
    Target Inner Area: 1.1290.
    Inner Buy Area: 1.1263.
    Original Support: 1.1252.
    Strong Support: 1.1241.
    Breakout SELL Level: 1.1234.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  33. #33
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    82

    Technische Analyse zu EUR/USD für 4. Juli 2019

    analytics5d1d76a7c4e3d.jpg
    Auf dem europäischen Markt werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Auktion 10-jähriger OAT Anleihen Frankreich, Auktion 10-jähriger OAT Anleihen Frankreich und Einzelhandelsumsätze (Monat) (Mai). Die USA veröffentlichen heute keine Wirtschaftsdaten. Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei niedriger bis mittlerer Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1341.
    Strong Resistance: 1.1335.
    Original Resistance: 1.1324.
    Inner Sell Area: 1.1313.
    Target Inner Area: 1.1287.
    Inner Buy Area: 1.1261.
    Original Support: 1.1250.
    Strong Support: 1.1239.
    Breakout SELL Level: 1.1233.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Forex Analyse von InstaForex
    Von Anastasia_InstaForex im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 367
    Letzter Beitrag: 14.12.2018, 10:54
  2. InstaForex - instaforex.com
    Von Anastasia_InstaForex im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.12.2018, 12:08
  3. Forex Analysen von ForexMart
    Von LeaFXMart im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 10:54
  4. Forex Analyse von InstaForex
    Von Anastasia_InstaForex im Forum Physische Edelmetalle und Münzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 12:10

Lesezeichen

Lesezeichen