DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 64 von 64

Thema: Forex Analysen von InstaForex

  1. #34
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Technische Analyse zu EUR/USD für 5. Juli 2019

    analytics5d1eb47b1db22.jpg
    Auf dem europäischen Markt werden heute die folgenden Daten veröffentlicht: Handelsbilanz Frankreich (Mai) und Auftragseingang in der Industrie (Monat) (Mai). Die USA liefert auch die Wirtschaftsdaten: Arbeitslosenquote (Jun), Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft (Jun) und Durchschnittliche Wochenarbeitsstunden (Jun). Der EUR/USD-Verhältnis wird sich während des Tages bei mittlerer bis hoher Volatilität bewegen.

    Heutiges technisches Level:
    Breakout BUY Level: 1.1339.
    Strong Resistance: 1.1333.
    Original Resistance: 1.1322.
    Inner Sell Area: 1.1311.
    Target Inner Area: 1.1285.
    Inner Buy Area: 1.1259.
    Original Support: 1.1248.
    Strong Support: 1.1237.
    Breakout SELL Level: 1.1231.

    Chart erstellt von Arief Makmur, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  2. #35
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 8. Juli 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Montag kann der Preis die Abwärtstendenz fortsetzten. Das erste Kursziel liegt bei 1.1180 und ist der Rolling-Level von 76.4% (gelbe gestrichelte Linie).

    analytics5d22f1cea8943.png

    Abb. 1 (Tageschart).

    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach unten;
    - Fibonacci-Retracements – nach unten;
    - Volumen – nach unten;
    - Candlestick Analyse – nach unten;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Montag kann der Preis die Abwärtstendenz fortsetzten. Das erste Kursziel liegt bei 1.1180 und ist der Rolling-Level von 76.4% (gelbe gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  3. #36
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 10. Juli 2019

    Am Dienstag war der Preis in einem Seitenkanal und bewegte sich nach unten. Vor der Veröffentlichung der Nachrichten (16.00) wird eine Aufwärtsbewegung erwartet. Um 16.00 hält der Fed-Chef Jerome Powell eine Rede zur Geldpolitik. Die Nachrichten von 16.30 und 20.00 (US-Dollar) werden sich wahrscheinlich auch als stark erscheinen.

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Mittwoch wird eine Aufwärtsbewegung bis 16.00 erwartet. Das erste Kursziel liegt bei 1.1226 und ist der Rolling-Level von 14.6% (gelbe gestrichelte Linie).

    analytics5d2585dc74c4f.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – stark nach oben;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Mittwoch wird eine Aufwärtsbewegung bis 16.00 erwartet. Das erste Kursziel liegt bei 1.1226 und ist der Rolling-Level von 14.6% (gelbe gestrichelte Linie). Der Markt wartet auf die Rede des Chef der amerikanischen Notenbank Jerome Powell, der seinen halbjährlichen geldpolitischer Bericht an den Kongress abgibt.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  4. #37
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. GBP/USD – Tagesübersicht für 11. Juli 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Donnerstag wird sich der Preis weiter nach unten bewegen. Das erste Kursziel liegt bei 1.2571 und ist der Rolling-Level von 38.2% (blaue gestrichelte Linie).

    analytics5d26e78b7143f.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Donnerstag wird sich der Preis weiter nach unten bewegen. Das erste Kursziel liegt bei 1.2571 und ist der Rolling-Level von 38.2% (blaue gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  5. #38
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. GBP/USD – Tagesübersicht für 12. Juli 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Freitag wird der Preis weiter nach oben gehen. Das erste Kursziel liegt bei 1.2572 und ist das obere Fraktal. Wenn das Ziel erreicht wird, kann sich die Aufwärtsbewegung mit dem nächsten Ziel von 1.2612 (blaue gestrichelte Linie) fortsetzten, das dem Rolling-Level von 50.0% entspricht.

    analytics5d282eef0c3f2.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Freitag wird der Preis weiter nach oben gehen. Das erste Kursziel liegt bei 1.2572 und ist das obere Fraktal. Wenn das Ziel erreicht wird, kann sich die Aufwärtsbewegung mit dem nächsten Ziel von 1.2612 (blaue gestrichelte Linie) fortsetzten, das dem Rolling-Level von 50.0% entspricht.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  6. #39
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 15. Juli 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Montag wird sich die Aufwärtstendenz fortsetzten. Das erste Kursziel liegt bei 1.1304 und ist der Rolling-Level von 50.0% (gelbe gestrichelte Linie).

    analytics5d2c1b3e20ee8.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Analyse: - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach unten;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach oben.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Montag wird sich die Aufwärtstendenz fortsetzten. Das erste Kursziel liegt bei 1.1304 und ist der Rolling-Level von 50.0% (gelbe gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  7. #40
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Aktuelle Prognose für 16.07.19 EURUSD und Handelsempfehlung

    analytics5d2d6e01b7f43.jpg

    Die Dynamik des Dollarkurses, die Fed-Präsident Powell im Kongressbericht gegeben hat, scheint erschöpft zu sein.
    Es gibt noch keine guten Nachrichten, die dem Markt neue Impulse verleihen könnten.
    Vielleicht erhöht heute um 15:30 Uhr Moskauer Zeit das Datenpaket in den USA die Volatilität. Der Markt wartet auf einen Impuls aus dem Fed-Bericht "Beige Book" am Mittwoch.
    EURUSD: Wahl der zukünftigen Richtung.
    Aus der Sicht der technischen Analyse kann man aufkaufen im Falle der Auflösung von 1.1290 und weiteren 1.1325.
    Die Verkäufe sind mit einem Einbruch von 1.1190 möglich.

    Chart erstellet von Dean Leo
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  8. #41
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. GBP/USD – Tagesübersicht für 17. Juli 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Mittwoch kann der Preis eine Aufwärtsbewegung starten.
    Das erste Kursziel liegt bei 1.2454 und ist der Rolling-Level von 14.6% (blaue gestrichelte Linie). Abb. 1 (Tageschart).

    analytics5d2e978878797.png

    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach unten;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach unten;
    - Trendanalyse – nach oben;
    - Bollinger-Bänder – nach oben;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Mittwoch kann der Preis eine Aufwärtsbewegung starten. Das erste Kursziel liegt bei 1.2454 und ist der Rolling-Level von 14.6% (blaue gestrichelte Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  9. #42
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Aktuelle Prognose für 18.07.2019 und Handelsempfehlungen – EURUSD

    analytics5d300ef367a80.jpg

    Seit dem Wochenbeginn war der Eurokurs unter Druck, weil das britische Pfund von den Verkäufern gestürmt wurde.
    Die Meldungen zu einem möglichen Austritt Großbritanniens aus der EU ohne Abkommen haben zu einem starken Rückgang von Pfund beigetragen.
    Der Rückgang wurde aber gestoppt und als Folge rollte der Euro nach unten .
    Der veröffentlichte Fed-Bericht Beige Book hat das Paar nicht beeinflusst.
    Nach der technischen Analyse ist es empfehlenswert, bei einem Durchbruch von 1.1290 nach oben zu kaufen.
    Wir verkaufen bei einem Durchbruch von 1.1190 nach unten

    Chart erstellt von Dean Leo, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  10. #43
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Brandheiße Prognose für 19.07.2019 und Handelsempfehlungen – EURUSD

    analytics5d315b7f85f7b.jpg

    Der Euro und das Pfund haben gestern eine starke Unterstützung von den Bullen erhalten.
    Der Eurokurs hat den Level von 1.1285 fast erreicht.
    Wir erwarten eine neue Anstiegswelle.
    Nach der technischen Analyse ist es empfehlenswert, bei einem Durchbruch von 1.1290 nach oben oder ab 1.1245 zu kaufen.
    Bei einer Wendung nach unten verkaufen wir ab 1.1190.

    Chart erstellet von Dean Leo
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  11. #44
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Prognose für 22. Juli – EUR/USD

    EUR/USD

    Am Freitag ist der Euro um 56 Punkte gesunken und hat somit den Anstieg von Donnerstag überboten. Momentan versucht der Preis auf dem Tageschart die Unterstützungszone zu überwinden, die von der Linie des Preiskanals und dem Fibonacci-Level von 100,0% gebildet wurde. Der Preis ist unter die Bilanzlinie und die Kruzenshtern-Linie zurückgekommen. Die Signallinie des Oszillators Marlin ist die Wachstumszone nicht betreten.

    analytics5d3532f0a94d2.png

    Auf dem vierstündigen Chart hat sich der Preis unterhalb der Kruzenshtern-Linie festgesetzt und der Oszillator Marlin zeigt auf eine Abwärtstendenz an. Wir erwarten, dass der Signallevel von 1.1193, der den Weg zu einem mittelfristigen Rückgang öffnet, diesmal überwunden wird. Der Preis wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das erste Ziel von 1.1155 und weitere von 1.1116 und 1.1074 erreichen.

    analytics5d35330856387.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  12. #45
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 23. Juli 2019

    Laut der Wochenberechnung wird sich die Abwärtsbewegung heute fortsetzten. Das erste Kursziel liegt bei 1.1178 und ist die Unterstützungslinie (rote fette Linie).

    analytics5d36a8d9e8705.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach unten;
    - Fibonacci-Retracements – nach unten;
    - Volumen – nach unten;
    - Candlestick Analyse – nach unten;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Laut der Wochenberechnung wird sich die Abwärtsbewegung heute fortsetzten. Das erste Kursziel liegt bei 1.1178 und ist die Unterstützungslinie (rote fette Linie).

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  13. #46
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 24. Juli 2019

    Nachdem der Preis die Unterstützungslinie (rote dünne Linie) am Dienstag durchbrochen hatte, testete er den historischen Unterstützungslevel von 1.1144 (blaue gestrichelte Linie) und rollte nach unten. Heute kann die Unterstützung nochmals getestet werden. Ab diesem Level ist ein Rollback nach oben möglich. Es werden heute wichtige Termine um 9.30 (Euro), 16.00 und 16.30 (US-Dollar) erwartet.
    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Mittwoch setzt sich die Abwärtsbewegung bis zum Unterstützungslevel (blaue gestrichelte Linie) fort. Dann wird ein Rollback nach oben mit dem ersten Ziel von 1.1186 erwartet, dem der Rolling-Level von 14.6% (blaue gestrichelte Linie) entspricht.

    analytics5d37fc4fc16b7.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach unten;
    - Fibonacci-Retracements – nach unten;
    - Volumen – nach unten;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Mittwoch setzt sich die Abwärtsbewegung bis zum Unterstützungslevel (blaue gestrichelte Linie) fort. Dann wird ein Rollback nach oben mit dem ersten Ziel von 1.1186 erwartet, dem der Rolling-Level von 14.6% (blaue gestrichelte Linie) entspricht.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  14. #47
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Indikatoranalyse. EUR/USD – Tagesübersicht für 25. Juli 2019

    Trendanalyse (Abb. 1).
    Am Donnerstag kann sich die Abwärtsbewegung bis zum Unterstützungslevel (blaue fette Linie) fortsetzten, aber vieles wird von der Marktstimmung und der Reaktion auf den Leitzins abhängen. Wir warten darauf, dass der Preis den Level von 1.1116 erreicht. Wird der Preis ab diesem Level aufwärts gehen, strebt er nach einem Rolling-Level von 14.6% - 1.1140 (gelbe gestrichelte Linie). Bei der Abwärtsbewegung wird der Preis bei 1.1043 liegen, was dem Ziellevel von 261.8% (gelbe gestrichelte Linie) entspricht.

    analytics5d3953c4ac3f1.png

    Abb. 1 (Tageschart).
    Komplexe Analyse:
    - Indikatoranalyse – nach oben;
    - Fibonacci-Retracements – nach oben;
    - Volumen – nach oben;
    - Candlestick Analyse – nach oben;
    - Trendanalyse – nach unten;
    - Bollinger-Bänder – nach unten;
    - Wochenchart – nach unten.

    Allgemeine Schlussfolgerung: Am Donnerstag kann sich die Abwärtsbewegung bis zum Unterstützungslevel (blaue fette Linie) fortsetzten, aber vieles wird von der Marktstimmung und der Reaktion auf den Leitzins abhängen. Wir warten darauf, dass der Preis den Level von 1.1116 erreicht. Wird der Preis ab diesem Level aufwärts gehen, strebt er nach einem Rolling-Level von 14.6% - 1.1140 (gelbe gestrichelte Linie). Bei der Abwärtsbewegung wird der Preis bei 1.1043 liegen, was dem Ziellevel von 261.8% (gelbe gestrichelte Linie) entspricht.

    Chart erstellet von Stefan Doll
    Mehr Infos finden Sie: www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  15. #48
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    EU weist Boris Johnsons Forderungen zurück. Euro und Pfund geben nach

    analytics5d3ab4cec86ba.jpg

    Boris Johnson hat die Arbeit als Premierminister bereits aufgenommen und Änderungen am mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag verlangt. Der amtierende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat aber diese Forderung abgelehnt. Die Wahrscheinlichkeit des harten Brexit ist somit höher geworden. In seiner ersten Parlamentsrede hat Johnson betont, dass er den Austritt seines Landes aus der EU "unter allen Umständen" bis zum 31. Oktober abwickeln will.

    Der Euro und das Pfund verzeichnen einen Rückgang.

    Chart erstellt von Sam Alan, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  16. #49
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Prognose für 29. Juli – USD/JPY

    GBP/USD
    Am Freitag ist das britische Pfund um 70 Punkte gesunken. Bis zum nächsten Kursziel von 1.2280, das der Unterstützung der verschachtelten Linie des Preiskanals entspricht, bleiben weniger als 100 Punkte. Auf dem Tageschart strebt der Oszillator Marlin nach unten noch nicht, was auf ein Potenzial für den Rückgang zum zweiten Ziel von 1.2055, das genauso durch die Linie des Preiskanals bestimmt wurde.

    analytics5d3e6c8a1c938.png

    Auf dem vierstündigen Chart ist der Preis ziemlich tief unter die Bilanzlinie und die Kruzenshtern-Linie gegangen. Die Signallinie des Oszillators Marlin tritt langsam in die Zone der negativen Zahlen ein. Die Tendenz richtet sich völlig nach unten.

    analytics5d3e6ca2b2c74.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  17. #50
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 30.07.2019 EURUSD

    analytics5d3ffa5e8fef8.jpg

    Trotz eines starken Rückgangs von Pfund bleibt der Eurokurs über dem wichtigen Level von 1.1100.
    Der Markt bereitet sich auf die Fed-Sitzung am Mittwoch vor und erwartet, dass die Zinssatze um mindestens 25 Basispunkte gesenkt werden.
    Um 14.39 wird der PCE-Kernrate Preisindex gemeldet.
    EURUSD: der Kauf ist ab 1.1190 empfehlenswert.
    Wir verkaufen ab 1.1100.

    Chart erstellt von Sam Alan, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  18. #51
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 31.07.2019 EURUSD

    analytics5d4123ff9bc72.jpg
    Den dritten Handelstag hat der Euro über 1.1100 geschlossen, was ein Signal für eine Wendung nach oben sein kann.
    Die US-Verbraucherpreise, gemessen an der PCE-Kernrate, sind erwartungsgemäß ausgefallen Heute trifft die US-Notenbank eine Zinsentscheidung.
    Die Experten erwarten eine Senkung von 2.375% auf 2.125%.
    Die Hauptfrage ist, ob die Fed in einen Zinssenkungzyklus eintritt.
    EURUSD: der Kauf ist bei einem Durchbruch von 1.1190 nach oben empfehlenswert.
    Bei einer Wendung nach unten verkaufen wir ab 1.1100.

    Chart erstellt von Sam Alan, InstaForex.
    Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  19. #52
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Prognose für den 1. August 2019 – USD/JPY

    USD/JPY
    Die Federal Reserve entschied sich dazu, die Zinsen nur um 0,25 Prozentpunkte zu senken. Der Fed-Chef Jerome Powell hat dabei angekündigt, angemessen handeln zu wollen, um das Wachstum zu stützen. Als Folge hat der US-Dollar den Level von 108.28 jedoch nicht erreicht. Das Paar USDJPY setzte den Rückgang heute am Morgen fort. Außerdem ist der Preis über den wichtigen technischen Level von 109.03 gegangen, der dem Tagestief von dem 13. Mai und dem Tageshoch von dem 9. Juli entspricht.

    analytics5d4268000aaad.png

    Das erste Kursziel liegt nun bei 109.64 und ist der Widerstand der verschachtelten Linie im roten Preiskanal. Wenn sich der Preis oberhalb dieses Levels festsetzt, wird sich das zweite Ziel öffnen – der Widerstand des grünen Preiskanals bei 110.66.
    Auf dem vierstündigen Chart hat der Preis ab der roten Bilanzlinie seine Richtung geändert und die Signallinie des Oszillators Marlin ist in die Wachstumszone eingetreten. Wir erwarten, dass sich dieser Anstieg fortsetzten kann.

    analytics5d42681bc43fb.png

    Chart erstellet von Laurie Bailey
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  20. #53
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 02.08.2019 EURUSD

    analytics5d43da1785a1b.jpg

    Am Morgen bewegte sich der Euro nach unten und hat einem starken Widerstand der Bullen begegnet.
    Der Trend, der nach der Fed-Zinsentscheidung gestartet ist, wurde nun gebremst.
    Um 14.30 wird der US-Arbeitsmarktbericht erwartet.
    Wir verkaufen Euro ab 1.1100.
    Bei einer Wendung nach oben ist der Kauf ab 1.1165 empfehlenswert.

    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  21. #54
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 05.08.2019 EURUSD

    analytics5d47c820344c3.jpg

    In der letzten Woche hat der US-Präsident Donald Trump angekündigt, die Strafzölle auch auf bisher davon verschonte chinesische Waren im Volumen von 300 Milliarden Dollar verhängen zu wollen.
    Als Folge ist der US-Dollar stark gesunken.
    Neue Strafzölle gelten ab dem 1. September.
    Der Grund liegt eigentlich in der jüngsten Runde der Handelsgespräche zwischen China und den USA, die wiederum ohne sichtbare Fortschritte beendet wurden.
    EURUSD: der Eurokurs ist stehengeblieben und kann sich nach oben wenden.
    Der Kauf ist bei einem Durchbruch von 1.1165 nach oben empfehlenswert.
    Wir verkaufen bei 1.1025.

    Chart erstellet von Sam Alan
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  22. #55
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Devisen: Euro steigt, Dollar fällt

    analytics5d4919a1252ef.jpg

    Der EURUSD ist deutlich gestiegen – Flucht in Sicherheit treibt Yen und Franken.
    Der Grund liegt in der jüngsten Runde des Handessstreits zwischen China und den USA. Nachdem der US-Präsident Donald Trump angekündigt hat, die chinesischen Produkte im Wert von rund 300 Milliarden Dollar mit einem neuen Strafzoll von 10 Prozent belegen zu wollen, verbietet China als Reaktion darauf den Import von US-amerikanischen Agrarprodukten.

    EURUSD: der Kauf ist bei einem Rollback ab 1.1200 und tiefer oder bei einem Durchbruch von 1.1250 empfehlenswert.

    Chart erstellet von Sam Alan
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  23. #56
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 07.08.2019 EURUSD

    analytics5d4a6a6d9b782.jpg

    Der Handessstreit zwischen China und den USA und die Ankündigung der neuen Strafzölle auf chinesische Produkte ab dem 1. September, Brexit ohne Abkommen Ende Oktober – all diese Themen bleiben noch im Fokus. Die neue Regierung Großbritanniens unter Mays Nachfolger Boris Johnson gießt Öl ins Feuer dazu.
    Der Rückgang von Dollar und Pfund wurde jedoch gebremst.
    Der EURUSD hält sich immer noch aufwärts.
    Die Ziele von 1.1250 und 1.1290 bleiben aktuell.
    Wir halten Kaufpositionen ab 1.1165 und kaufen bei den Rollbacks.
    Bei 1.1025 ist es empfehlenswert, unten einzusteigen.

    Chart erstellet von Sam Alan
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  24. #57
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    EURUSD Tageseinschätzung

    analytics5d4bbdb53368f.jpg

    Der Markt stabilisiert sich nach dem Rückgang der US-Indexe.
    Aber die Situation sieht keiner Krise, eher einer tiefen Korrektur ähnlich aus.
    Der Handelsstreit zwischen China und den USA bleibt im Fokus.
    Heute gibt es keine wichtigen Termine.
    Der US-Dollar setzt die Bewegung nach unten fort.
    Der Euro hält sich aufwärts.
    Wir halten Kaufpositionen ab 1.1165.
    Der Verkauf ist bei einem Durchbruch von 1.1250 empfehlenswert.

    Chart erstellet von Sam Alan
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  25. #58
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 09.08.2019 EURUSD

    analytics5d4d0f4728d1d.jpg

    Der Anstieg von EURUSD ist unter Druck.
    Es gibt keine wichtigen Nachrichten. Der Handelskonflikt zwischen Trump und China trat in den Hintergrund.
    Der britische Premierminister Johnson versucht die EU unter Druck zu setzen, um ein neues Abkommen zu erhalten, aber er bereitet den Austritt des Großbritanniens ohne Abkommen vor. Der ansteigende Euro stieß auf den stärksten Widerstand auf dem Niveau bei 1.1250.
    Wir halten Kaufpositionen ab 1.1165.
    Der Kauf ist bei einem Durchbruch von 1.1250 empfehlenswert.

    Chart erstellet von Sam Alan
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  26. #59
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 12.08.2019 EURUSD

    analytics5d5106c343763.jpg

    EURUSD hält sich aufwärts.
    Der Euro hält sich aufwärts.
    Es gibt keine bedeutenden Nachrichten.
    Der Markt erwartet, wie der Handelskonflikt zwischen Trump und China und auch der Brexit ohne Abkommen entwickeln werden.
    Der Euro bleibt in einer engen Schwankungsbreite.
    Wir halten Kaufpositionen von 1.1165, aber schließen ohne Verlust.
    Im Fall des Anstiegs ist der Kauf von 1.1250 empfehlenswert.
    Die Verkäufe sind von 1.1025 empfehlenswert.


    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  27. #60
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 13.08.2019 EURUSD

    analytics5d5254095e8b4.jpg

    Es gibt immer noch keine bedeutenden Nachrichten.
    Der Euro stößt auf den starken Widerstand der Verkäufer bei 1.1250.
    Gleichzeitig wurde der Preis tiefer als 1.1150 nicht gefallen.
    Der Euro tendiert aufwärts, aber die Situation kann sich ändern.
    Wir kaufen den Euro von 1.1250.
    Falls der Trend abwärts gewendet wird, steigen wir bei 1.1025 ein.

    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  28. #61
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 14.08.2019 EURUSD

    analytics5d53a7c10e2f8.jpg

    Trump rief plötzlich eine Trendwende an den Märkten hervor: Trump hat die neuen Zölle gegen China bis 15. Dezember verschoben, um dem Weihnachtsgeschäft zu helfen.
    EURUSD: Die enge Konsolidierung unter der Obergrenze setzte sich fort – dies ist ein Signal, dass der Durchbruch höchstwahrscheinlich nach oben wird.
    Der Kauf ist bei dem Durchbruch nach oben von 1.1230 – 1.1250 empfehlenswert.
    Wir verkaufen bei dem Durchbruch nach unten von 1.1025.

    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  29. #62
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 15.08.2019 EURUSD

    analytics5d54f9a8e01b5.jpg

    Der Optimismus, der durch die Verschiebung der neuen Zölle von Trump gegen China bis zum 15. Dezember hervorgerufen wurde, war kurzfristig.
    Der US-Markt zeigte starke Abwärtsbewegung, weil die Investoren den Gewinn nach dem 10-jährigen Marktwachstum fixieren.
    Nach fast einwöchiger Konsolidierung brach der Euro die Grenze der Breite nach unten durch. Der Durchbruch bei tiefer als 1.1160 ist ziemlich starkes Abwärtssignal.
    Das wichtigste Hemmnis für die Abwärtsbewegung liegt jedoch bei 1.1025.
    Wir halten die Verkaufspositionen von 1.1160 bis 1.1205.
    Wir verkaufen von 1.1025. Wir kaufen von 1.1230.

    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  30. #63
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 16.08.2019 EURUSD

    analytics5d564bbfd5f62.jpg

    Es gab keine bedeutenden Nachrichten.
    Was für Nachrichten der Eurozone, sinkt das BIP in Deutschland schon zwei Quartale fortlaufend.
    EURUSD: Der Euro fiel tiefer als 1.1100. Wir halten die Kaufpositionen von 1.1160 und schließen ohne Verluste.
    Die Verkäufe sind von den Pullbacks nach oben möglich.
    Grundlegend ist das Niveau von 1.1025 nach unten.

    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

  31. #64
    Avatar von DariaIfx
    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Moskau
    Beiträge
    67

    Handelsplan für 19.08.2019 EURUSD

    analytics5d5a3fec1a363.jpg

    Der Euro tendiert abwärts.
    Aber das Paar muss tiefer als 1.1025 konsolidieren, um den richtigen Trend zu zeigen. Es gibt noch keine bedeutenden Nachrichten.
    Der Markt wartet auf das FOMC-Protokoll am Mittwoch und auf das Notenbanker-Treffen in Jackson Hole am Wochenende.
    Wir halten die Verkaufpositionen des Euro von 1.1160.
    Die Verkäufe sind auch von den Pullbacks nach oben oder von dem Durchbruch nach unten bei 1.1025 möglich.

    Chart erstellet von Sam Alan,
    Mehr Infos finden Sie: https://www.instaforex.eu/de/forex_analysis

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Forex Analyse von InstaForex
    Von Anastasia_InstaForex im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 367
    Letzter Beitrag: 14.12.2018, 10:54
  2. InstaForex - instaforex.com
    Von Anastasia_InstaForex im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.12.2018, 12:08
  3. Forex Analysen von ForexMart
    Von LeaFXMart im Forum Devisen & Forex-Trading
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 10:54
  4. Forex Analyse von InstaForex
    Von Anastasia_InstaForex im Forum Physische Edelmetalle und Münzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 12:10

Lesezeichen

Lesezeichen