DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Microsoft -Die Chance auf einen weiteren Kursanstieg?!-Kenn-Nr. 870747-

  1. #1

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft -Die Chance auf einen weiteren Kursanstieg?!-Kenn-Nr. 870747-

    Die US-Steuerreform scheint der amerikanischen Wirtschaft ein kleines Wirtschafts-
    wunder zu bringen. Zur Zeit scheint es richtig rund in der Volkswirtschaft zu laufen.
    Die Firmen werden durch eine geringere Steuerlast stark entlastet. Dies kommt direkt
    den Investitionen in den USA zu Gute. Das BIP könnte hier weiter wachsen. Es gibt
    in den USA noch viele Möglichkeiten die Konjunktur weiter anzuschieben. Ein Unter-
    nehmen wie Microsoft, welches auch international sehr gut aufgestellt ist, profitiert
    hier von der Inlandsnachfrage direkt. Eigentlich braucht Microsoft auf keiner Ebene
    die Konkurrenz wirklich zu fürchten.
    Die Aktie von Microsoft befindet sich seit Jan. 2019 bis heute in einem klaren Aufwärts-
    kanal. Hier sollte die Dividendenrendite -1,35 %- zweitrangig sein. Der Kursanstieg v.
    Euro 90 auf jetzt Euro 116,24 schlägt bekanntlich jede Dividendenrendite. Der in den
    letzten Wochen starke US-Dollar zum Euro hilft dem Kurs noch weiter Fahrt aufzu-
    nehmen. Die gute Kursrally könnte durchaus noch bis auf 125 Euro gehen. Die Freunde
    von Calls werden hier sicher bei vielen Hebel-Produkten fündig.
    Beim Umsatz konnte Microsoft eine Steigerung -2017 89,95 Mrd.- auf 110,36 Mrd. 2018
    erreichen. Beim Gewinn nach Steuern kam es leider zu einem Einbruch auf 16,571 Mrd.
    2018. Dies sollte im Prinzip die Anleger nicht wirklich beunruhigen. Manche Unternehmen
    schaffen diesen guten Wert nicht mal beim Umsatz. Alle Geschäfte scheinen zur Zeit
    ziemlich rund zu laufen. Durch Aktienrückkäufe konnte die Aktienanzahl auf 7.677 Mrd.
    Stück gedrückt werden. Das Nettoergebnis der Aktie liegt bei 2,13. Der Buchwert der
    Aktie ist mit Euro 10,79 verbesserungswürdig. Wichtig für eine Anlage scheint der gute
    Aufwärtstrend der Aktie zu sein und mögliche Vorteile durch den Dollar-Anstieg für An-
    leger aus dem europäischen Raum.
    Dies ist natürlich keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Aktie. Die Anleger müssen
    sich selber an Hand der Fundmentaldaten und guten Zukunftsaussichten ein Bild über
    die Aktie machen. Viel Erfolg!

  2. #2

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft und ein weiterer Höhenflug?

    Die Aktie von Microsoft scheint wieder eine neue Höhe anzupeilen? Irgendwie sehr
    schnell wurde die 100 Euro Linie gerissen um jetzt die Linie von Euro 125 zu über-
    schreiten. Dies ist wahrscheinlich nur möglich, weil der Quartalgewinn und der Umsatz
    gut gestiegen ist. Hier auf einen günstigen Einstieg zu schauen braucht nicht schlecht
    zu sein?
    Die Anleger müssen selber den richtigen Weg finden. Dies ist keine Kauf- oder Ver-
    kaufsempfehlung für die Aktie.

  3. #3

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft -Der Konzern versucht die Aktionäre weiter zu verwöhnen?-

    Es könnte zu einer Kursexplosion beim Microsoft-Kurs kommen. Die US-Notenbank senkt
    den Leitzins weiter um 0,25 % auf eine Spanne zwischen 1,75-2,00 %; dies wird sicherlich
    Stimulation auch für die Finanzmärkte sein. Zusätzlich möchte Microsoft noch die Aktionäre
    mit einem Rückkaufprogramm und einer Erhöhung der Quartalsdividende beglücken. Der
    Wachstumsmarkt in der Software- und Cloudbranche bringt dem Konzern weiter sehr gute
    Erträge. Hier sollten die Anleger sich in den Informationsportalen von den guten Fundamental-
    daten des Konzerns ein wenig Inspirieren lassen. Der Aktienkurs befindet sich weiter in
    einer lineraren Kurve nach oben. Wenn Aktionäre an die Aktie glauben, gibt es auch die
    Möglichkeit für Anleger, die die Termingeschäftsfähigkeit haben den Call-Schein, Kenn-Nr.
    PZ5W35 zu kaufen. Dieser Schein profitiert direkt von einem weiteren Kursanstieg der Aktie.
    Alle anderen Anleger können direkt die Aktie kaufen.
    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Aktie. Die Anleger müssen sich selber
    informieren.


  4. #4

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747

    Kann Microsoft weiter auf die Erfolge aus dem Jahr 2019 aufbauen? Die Aussichten
    im Jahr 2020 scheinen für die Softwareentwickler insgesamt nicht schlechter zu
    werden. Seit der Aufnahme im Börsenforum hat sich in der Kursentwicklung ein
    wahres Kurswunder für die Anleger aufgetan. Warum sollte also nicht auch im
    Jahre 2020 ein gewisser Optimismus für die Aktie gelten. Viel Erfolg!

    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Aktie. Die Anleger müssen
    entscheiden.


  5. #5

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747 legt einen kleinen Konsolidierungsweg ein

    Dem Papier ist auf dem Weg nach oben noch viel zuzutrauen. Die Call-Optionen
    sind meistens ausverkauf. Heute scheint ein Tag für die Glücksritter zu sein.

    Bei aller Euphorie mit Lottoscheinen kann auch verloren werden.

    Keiner weiß wirklich, wie es mit dem Coronavirus weitergehen wird. Wahrscheinlich
    wird Novartis zuerst ein Medikament auf den Markt bringen? Dies ist nur eine be-
    scheidenen Hoffnung.


  6. #6

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, steigend, Kurs Euro 160

    Bei der Aktie von Microsoft kommen selbst vorsichtige Menschen in einem Rausch der
    Freude. Seit der Aufnahme im Börsenforum geht es stetig mit leichten Konsolidierungen
    im Kurs nach oben. Das Unternehmen scheint zur Zeit in fast allen Bereichen eine glück-
    liche Hand zu haben.

    Der Call -PZ5W35- Kurs Euro 5,20 hat seit der Aufnahme im Musterdepot stolze 270 %
    zugelegt. Die meiste Zeit ist er leider an der Börse vergriffen und kann nicht gekauft
    werden.

    Dies wird von fast allen Anlegern verstanden.



    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Aktie.

    PS: Zur Zeit laufen Wetten, wann der Kurs die Euro 200 Marke knackt. Viel Glück!

  7. #7

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, steigend über Euro 160 "We make money"

    Die kleinen Verbraucher wollen wissen, wie Kohle und Money gemacht wird. Microsoft
    hat hier in letzter Zeit geholfen, dass auch bei den kleinen Leuten etwas ankommt. Es
    bestimmt weiter gute Hoffnung.


  8. #8
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    5.167

    Wer hat den Microsoft Kurs manipuliert?

    https://www.gevestor.de/details/wie-...rt-571183.html

    Manipulation von Aktienkursen am Aktienmarkt: die Methoden
    Die Manipulation von Aktienkursen kann nach mehreren Methoden erfolgen.

    Falschmeldungen sind ein beliebtes Mittel, um Einfluss auf Aktienkurse zu nehmen.

    Falsche Informationen über ein Unternehmen oder Gerüchte – zum Beispiel über anstehende Fusionen – führen nicht selten zu Empfehlungen und können so den Kurs wie gewünscht manipulieren.

    https://www.gevestor.de/details/wie-...rt-571183.html

    Zitat Zitat von HuppertzR Beitrag anzeigen
    Die kleinen Verbraucher wollen wissen, wie Kohle und Money gemacht wird. Microsoft
    hat hier in letzter Zeit geholfen, dass auch bei den kleinen Leuten etwas ankommt. Es
    bestimmt weiter gute Hoffnung.


    Der Haken heißt soviel, der Kurs wurde Hack und abgehakt. Lol...

    Mit anderen Worten, da hat sich einer die Taschen gefüllt!

    https://www.ariva.de/microsoft-aktie...d=40&t=quarter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr.870747, Hoffnung auf weitere Steigerung des Kurses

    Luis, für eine technische Reaktion des Kurses kann es bekanntlich viele Gründe geben.
    Wahrscheinlich war es hier der Coronavirus, der einen Großanleger verunsichert hat. Da
    der Kursausflug nur sehr kurz war, sollte er nicht sehr ernst genommen werden.

    Das herausgegebene Zahlenwerk von Microsoft war wirklich sehr gut. Ein Segment hat
    schlechter abgeschnitten. Die Aussichten für die Softwareschmiede bleiben sehr gut.

    Schade, ich habe leider diesen Kursausflug nicht wahrgenommen. Bei diesem Preis hätte
    ich auch gern paar Aktien gekauft. Diese Chance wird so schnell nicht wiederkommen.

    Bis bald!


  10. #10

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, Kurs 170,96 leichte Konsolidierung, steigend

    Die fundamentalen Daten können weiter die Anleger überzeugen. Also die Wetten, dass
    bald ein Kursniveau über 200 Euro erreicht wird, scheinen durchaus berechtigt. Viele
    Call-Optionsscheine scheinen schon ausverkauf.


    Dies ist natürlich keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Die Anleger müssen selber ent-
    scheiden. Money, Money, Money

  11. #11

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, Kurs Euro 170 Konsolidierungsphase

    Es scheint, dass die amerikanischen Aktien aufgrund des Kursanstiegs des US-Dollars
    zum Euro interessant für die ausländischen Anleger werden. Natürlich ist dies erstmal
    nur Währungsbedingt. Allerdings zählt Microsoft in der Kursentwicklung nicht zu den
    schlechtesten Werten. Der Optionsschein Call der BNP-Paribas PX696A, Kurs 1,76
    Basis 170 Euro, Laufzeit 17.4.2020, oder der Optionsschein Call der UBS Kenn-Nr.
    UD028J, Kurs 1,70, Barriere Euro 170 Laufzeit 15.5.2020 könnten eine Alternative
    zur Direktanlage sein. Für die Anleger gilt natürlich, dass sie hier den Verfallstag ge-
    nau im Auge behalten müssen. Aufgrund der kurzen Laufzeit ein erhöhtes Risiko.
    Im Extrem bei einem weiteres Kursrückgang der Aktie von Microsoft könnte ein Total-
    ausfall drohen. Als positive Beimischung zur Anlage in Microsoft überlegenswert.

    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die genannten Produkte. Die Anleger
    müssen hier selber entscheiden und sich des erhöhten Risikos bewusst sein. Im Extrem
    droht der Toltalverlust.

  12. #12

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, Kurs Euro 156 steigend

    Auch bei Microsoft hat der Coronavirus aufgrund der Internationalität voll durchge-
    schlagen. Von den aktuellen Zahlen her gesehen bleibt der Wert sehr gut. Allerdings
    geht auch das Management davon aus, dass aufgrund der derzeitigen Gegebenheiten
    es zu einer Umsatzanpassung kommen könnte. Sei es drum, das jetzige Kursniveau
    scheint sehr günstig zu sein. Da der Euro zum US-Dollar etwas zugelegt hat, ergibt
    sich der relativ sehr gute Kurs zum Einkauf. Hier scheinen die Anleger nicht allzu viel
    falsch machen zu können. Bei einem stärkeren US-Dollar könnte die Aktie direkt
    profitieren. Auch wenn die vergangenen Wachstumsraten nicht mehr erreicht werden,
    werden weniger gute Zahlen noch die meisten Unternehmungen in der Welt in den
    Schatten stellen. Hier muss auch gesehen werden, dass gerade der Finanzsektor von
    Microsoft sehr stark ist. Das ständig einfließende Cash hier praktisch sehr starker
    Gewinn, ermöglicht nach allen Seiten gute Geldanlagen für die Unternehmung und
    Anleger. Die jetzigen Kurse scheinen ein Geschenk des Himmels zu sein. Hoffentlich
    kann das Management bei der guten Arbeit so weitermachen. Viel Glück!

    PS: Im Trenddepot wurde der Anteil von Microsoft in den vergangenen Tagen stark
    aufgestockt.

    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Anleger. Jeder Anleger muss
    hier selber entscheiden. Es gibt hier große Chancen aber leider auch Risiken.


  13. #13

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, Kurs Euro 125

    Nun scheint es passiert zu sein; der Kurs wie von einem Experten erwartet, wurde erreicht.
    Ist dies nun die erste Stufe und die zweite und dritte Stufe könnten noch folgen? Hier
    zeigt sich, dass selbst die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogrammes ersatzlos ver-
    puffen kann. Kann ein Management überhaupt einen Kurs nach unten aufhalten? Mit
    einer 100 % igen Sicherheit ist dies nicht möglich. Falls hier ein Management nicht handeln
    würde, würde dies den Untergang für die Unternehmung bedeuten können.

    Im Trenddepot wurde der hohe Anteil an Microsoft-Aktien nicht reduziert. Aus dem Zu-
    kunftsblickwinkel der heutigen Situation gesehen, ist dies leider falsch. Bin wahrscheinlich
    mit meinem persönlichen "Call" Erwerb zu optimistisch. Also bitte nicht nachmachen.



    Diese Zeilen sind keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung die Aktie. Die Anleger müssen
    selber entscheiden.

  14. #14
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    5.167

    Ich habe meinen TAN-Nummernblock schon seit Monaten verlegt...

    Zitat Zitat von HuppertzR Beitrag anzeigen
    Nun scheint es passiert zu sein; der Kurs wie von einem Experten erwartet, wurde erreicht.
    Ist dies nun die erste Stufe und die zweite und dritte Stufe könnten noch folgen? Hier
    zeigt sich, dass selbst die Ankündigung eines Aktienrückkaufprogrammes ersatzlos ver-
    puffen kann. Kann ein Management überhaupt einen Kurs nach unten aufhalten? Mit
    einer 100 % igen Sicherheit ist dies nicht möglich. Falls hier ein Management nicht handeln
    würde, würde dies den Untergang für die Unternehmung bedeuten können.

    Im Trenddepot wurde der hohe Anteil an Microsoft-Aktien nicht reduziert. Aus dem Zu-
    kunftsblickwinkel der heutigen Situation gesehen, ist dies leider falsch. Bin wahrscheinlich
    mit meinem persönlichen "Call" Erwerb zu optimistisch. Also bitte nicht nachmachen.



    Diese Zeilen sind keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung die Aktie. Die Anleger müssen
    selber entscheiden.

    Ich habe meinen TAN-Nummernblock schon seit Monaten verlegt...und wird auch für längere Zeit unauffindbar sein! Loll....

    Mit anderen Worten gesagt: ich kann mich gerade noch beherrschen!!!

  15. #15

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Luis, wenn ich alles verkehrt mache, bedeutet dies nicht, dass du dies nachma

    Luis, wenn ich alles verkehrt mache, bedeutet dies nicht, dass du alles nachmachen sollst.
    Wahrscheinlich muss jetzt alles auf "Put" stehen. Die zweite und dritte Phase scheint zu
    kommen. Kannst ruhig für ein paar put Geschäfte den Nummernblock herausholen. Das
    Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht erreicht.

    Die Regierungen der Welt werden sich nicht in den Leerhandel einmischen. Für die Staaten
    spielt die gewaltige Umverteilung keine Rolle.


  16. #16
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    5.167

    Klopapier-Produzent Hakle schluckt Microsoft - 24.03.2020

    Der Toilettenpapierhersteller Hakle, der über Nacht zu einem Luxuskonzern geworden ist, hat Microsoft übernommen. Man hofft, dass die amerikanische Technologiefirma ähnlich erfolgreich wird.

    Es ist die Wirtschaftsmeldung des Tages! Das 1928 in Deutschland gegründete Unternehmen Hakle kauft die amerikanische Technologiefirma Microsoft auf. „Schon seit einiger Zeit verfolgen wir die Entwicklung von Microsoft mit großem Interesse“, verrät Volker Jung, Geschäftsführer der Hakle GmbH, „jetzt, da unsere Portokasse ein wenig gefüllt ist und sich Bill Gates zurückgezogen hat, schien uns der Zeitpunkt günstig, zuzuschlagen.“

    In Redmond im US-Bundesstaat Washington, dem Sitz von Microsoft, sorgte die Übernahmenachricht für große Aufregung. „Ich wollte es zunächst gar nicht glauben und hielt das Ganze für Fake News“, berichtet Microsoft-CEO Satya Nadella mit Tränen in den Augen via Teams-Videokonferenz, „ich kann gar nicht sagen, wie stolz es mich macht, dass sich ein Unternehmen aus der derzeit wichtigsten Branche der Welt überhaupt für uns interessiert!“

    Beim Toilettenpapierhersteller Hakle, der in den vergangenen Wochen aufgrund des Corona-Booms zu einem Luxuskonzern aufstieg, fühlt man sich einerseits geschmeichelt, andererseits will man die Bedeutung des Neueinkaufs nicht herunterspielen. Natürlich sei auch Microsoft ein ganz spannendes Unternehmen mit total interessanten Ideen, stellt man in Düsseldorf klar.

    Dies sei dem Konsumenten möglicherweise nicht so klar zu vermitteln, da die Dienstleistungen von Microsoft im Vergleich zu Klopapier eher dürftig erschienen. Doch da dürfe man sich nicht vertun, mahnt Hakle-Geschäftsführer Jung. „Der Firmenname ist wirklich Gold wert“, betont man beim neuen Eigentümer des sympathischen amerikanischen Unternehmens, „ehrlich gesagt ist es auch der Hauptgrund für die Übernahme. Hakle Microsoft klingt so viel besser, wenn man es auf Toilettenpapier druckt, als Hakle Saudi Aramco oder Hakle Apple.“

    https://www.welt.de/satire/article20...Microsoft.html

  17. #17

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    965

    Microsoft, Kenn-Nr. 870747, Kurs 133 Euro 26.3.2020 8 45

    Es gibt zur Zeit Branchen, die sich ein wenig vom Markt in der zukünftigen Entwicklung
    abkoppeln. Persönlich favorisiere ich den Telekommunikationsmarkt. Viele meinen allerdings,
    dass hier zwar oft eine Dividendenrendite weit über der marktüblichen Verzinsung geboten
    würde, dies aber noch nicht für einen Kauf ausreichen sollte. Hier kommen dann oft die
    mahnenden Worte, dass der gesamte Telekommunikationsbereich unter einer starken
    Verschuldung leide. Dies lässt sich leider in den meisten Fällen nicht entkräften. Jedoch,
    gerade in der heutigen Zeit scheint dies zweitrangig zu werden. Viele Firmen müssen um
    zu überleben, Staatshilfe in Form von Krediten oder Bürgschaften beantragen. Hier zeigt
    sich also, dass der stetig wachsende monatliche Cash auch in Zeiten von Corona gar
    nicht so schlecht sein muss. Durch Ausgangssperre und Kontaksperre werden in vielen
    Ländern der Welt die stationären und mobilen Gerätschaften noch mehr an Bedeutung
    gewinnen. Selbst die vielen Firmen, die heute noch gut funktionieren greifen mehr auf
    Home Office usw. zurück.

    Microsoft hat hier bekanntlich sehr viele Standbeine gerade
    im Bereich IT usw. Für Microsoft gilt zur Zeit, dass viele Bereiche von der Krise profitieren.
    Die hohe Kapitalkraft der Unternehmung und hier die vergangenen Gewinne, erlauben
    es Durchaus, wenn einige Teilbereiche mal leichte Durststrecken zu überbrücken hätten.
    Der gesamte Software- und IT-Bereich sollte als einer der Gewinner aus der Coronakrise
    hervorgehen. Neben Microsoft gibt es natürlich auch noch viele Hoffnungsträger in
    diesen Bereichen, die für die Zukunft gute Chancen haben. Beim Studium der fundamen-
    talen Zahlen braucht Microsoft hier wahrscheinlich keine Vergleiche mit Mitbewerbern
    zu scheuen. Bei Microsoft muss auch die vielschichtige Diversifikation gesehen werden.
    Wenn große Leute schon davon sprechen wieder als Käufer im Markt aufzutreten,
    werden sie wahrscheinlich zuerst auf solche Unternehmungen zurückgreifen, die sich
    direkt nach der Krise wieder vom Gesamtmarkt absetzen.

    Im Trenddepot wurde der Anteil an Call-Optionen für Microsoft weiter erhöht. Zur
    Zeit werden im Trenddepot Microsoft direkt und Microsoft "Call" Kenn-Nr. PZ5W35
    stark gehalten.



    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung; die heutige teilweise hohe Volatilität
    ist schwierig bei einigen Werten zu erkennen und zu nutzen. Bei Microsoft kommt
    auch hinzu, dass die Anleger bei Währungsverschiebungen gewinnen und verlieren
    könnten. Anleger, die auch verschiedene Valuten im Depot haben möchten könnten
    hier also direkt auf ein Investment in US-Dollar setzen. Viel Glück!

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Saturn Oil & Gas vor dem nächsten Kursanstieg
    Von Jörg Schulte im Forum Jörg Schulte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2019, 05:34
  2. Triumph Gold Corp. - setzt sich der Kursanstieg fort?
    Von Jörg Schulte im Forum Jörg Schulte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2018, 04:11
  3. Comex-Positionierung deutet auf einen Sell-Off in Silber hin - Chance in Öl Futures
    Von Dagobert Duck im Forum Informationsquellen & Analysten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 17:58
  4. Gregor Gysi: »Man kann einen Kontinent nicht über Geld einen«
    Von Dagobert Duck im Forum Informationsquellen & Analysten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 22:33
  5. Kursanstieg bei LG Electronic
    Von Steve im Forum Aktien asiatischer Börsenmärkte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2002, 16:38

Lesezeichen

Lesezeichen