DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gerry Weber

  1. #1

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.242

    Gerry Weber

    Geht es für Garry Weber Richtung Totalverlust? Das Unternehmen sucht nach Investoren, künftig sollen nur noch die Hälfte des Umsatzes aus eigenen Läden stammen.
    Nachdem das Unternehmen knapp 150 Filialen geschlossen hatte.

    Garry Weber Chef Johannes Ehling meinte "Dass wir bei Garry Weber zu hundert Prozent befriedigen können, sehe ich nicht." Sollten keine Investoren gefunden werden, werden im Fall eines Verkaufs die Aktionäre leer ausgehen.

  2. #2
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    193

    Gerry Weber - 275 Mio. € Forderungen eingereicht

    Gerry-Weber-Insolvenz: Gläubiger fordern rund 275 Millionen

    04.06.19, 15:57 dpa-AFX
    HALLE (dpa-AFX) - Im Insolvenzverfahren des Modeherstellers Gerry Weber haben Gläubiger inzwischen Forderungen von rund 275 Millionen Euro angemeldet. Mit dieser Größenordnung sei gerechnet worden, teilte ein Unternehmenssprecher am Dienstag nach einer Gläubigerversammlung mit. Dabei stimmten die Gläubiger dem vom Gericht bestellten Sachwalter Stefan Meyer zu.
    Es gebe mehrere Angebote von potenziellen Investoren, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. Auf welchem Weg die Sanierung erfolgt, solle noch in diesem Monat entschieden werden. Denkbar sei etwa neben der Investorenlösung auch die Umsetzung eines Insolvenzplans, bei dem die Gläubiger dem Unternehmen mit ihren Forderungen entgegenkommen - oder eine Mischform aus beidem.
    Die Muttergesellschaft Gerry Weber International hatte im Januar beim Amtsgericht Bielefeld Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt - mit dem erklärten Ziel, das Unternehmen zu sanieren. Betroffen von dem Insolvenzantrag war zunächst nur die Muttergesellschaft mit den Marken Taifun und Samoon. Inzwischen sollen rund 146 Filialen im Inland geschlossen werden - 330 Vollzeitarbeitsplätze sollen nach derzeitigem Stand deutschlandweit wegfallen.


  3. #3

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.242
    Anleger dürften leer Ausgehen...
    Das abwenden einer Insolvenz eines börsennotierten Unternehmens ist oft mal schlecht für die Mitarbeiter und gut für die Aktionäre. Bei Gerry Weber läuft es voraussichtlich anders ab. Anleger welche auf eine Rettung spekuliert haben, schauen wohl in die Röhre.

    Im Zuge des Insolvenzplans ist eine Kapitalherabsetzung auf voraussichtlich Null Euro geplant. Was heißt das für die Altaktionäre? Sie werden entschädigungslos aus dem Unternehmen gedrängt. Selbst die Gründerfamilie um Gerry Weber.

  4. #4
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    193

    Gerry Weber - Aktionäre gehen leer aus

    GERRY WEBER (GW) - Die Schulden des Modekonzerns waren dann doch zu hoch...

    Finanzinvestoren übernehmen das Ruder. Für die bisherigen GW-Aktionäre bedeutet die Einigung allerdings wohl das Ende aller Hoffnungen, noch mit einem blauen Auge davonzukommen. Denn im Zuge des Insolvenzplans ist eine Kapitalherabsetzung auf nahe Null Euro geplant. Das heißt, die Altaktionäre werden entschädigungslos aus dem Unternehmen herausgedrängt. Das gilt auch für die Gründerfamilie um GW. Die im nächsten Schritt herausgegebenen neuen Aktien sollen zunächst vollständig an Robus und Whitebox gehen. Den Gläubigern, deren Forderungen gegen den Modekonzern sich auf rund 300 Millionen Euro summieren, bietet der angedachte Insolvenzplan die Möglichkeit zwischen einer klassischen Barabfindung und verschiedenen Finanzinstrumenten zu wählen, mit denen sie von einer positiven Entwicklung des Unternehmens in Zukunft profitieren könnten. Das dauert aber bestimmt wieder eine gewisse Zeit, denn das Vertrauen ist erst mal weg.

    Die Aktien von GW werden nur noch zu einem Erinnerungswert von 0,05 € gehandelt. Das ist mit den aktuellen News aber immer noch recht "hoch".

    Schade um den ehemaligen Wachstumskonzern, die Mitarbeiter werden wohl in einer verkleinerten Unternehmensform teilweise übernommen werden können. Wieder eine Börsenstory, die nicht aufgegangen ist.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Weber Aktie verkaufen?
    Von Ijubi im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2018, 15:51
  2. Wird Gerry Weber zur Steinhoff der Modebranche?
    Von GoingPublic im Forum Aktien aus Deutschland und Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 12:59
  3. Gerry Weber
    Von trendy im Forum Aktien aus Deutschland und Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 13:34

Lesezeichen

Lesezeichen