DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Libra 2020 - Bald kommt Bewegung in den Kryptomarkt

  1. #1
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Libra 2020 - Bald kommt Bewegung in den Kryptomarkt

    Libra.org für Interessierte

    https://www.heise.de/newsticker/meld...g-4449955.html

    Facebook ist nun also soweit. Der Krypto-Markt wird nun von einem sozialen Netzwerk auf neue Beine gestellt. Aber nicht als "Hohlkörper" sondern "fully backed" durch Anleihen und Währungskörben in Investment Grade und ähnliche Sicherungs-Funktionen aus der FIAT-Welt. Das wird also die neue Form der elektronischen Zahlungsmittel mit einem ganz anderen Durchdringungs-Charakter auf den Weg gebracht von Zuckerberg & Co. - da sind wir mal gespannt auf...

    In Bezug auf das Finanzsystem wird man im Whitepaper schon konkreter..."Für zu viele Menschen sehen Teile des Finanzsystems immer noch wie Telekommunikationsnetze vor der Einführung des Internets aus", heißt es dort. Hohe Gebühren für Finanzdienstleistungen werden mit den Kosten einer SMS vor 20 Jahren verglichen. Die Welt brauche jetzt ein Digitalgeld, das das Versprechen eines "Internets des Geldes“ endlich einlöse.

    Facebook lässt keinen Zweifel daran, dass Libra am Ende eine globale Währung werden soll, mit der man genauso wie mit dem heutigen Geld alles und überall kaufen kann – egal, ob online oder in einem Laden.

    2020 ist es soweit....

  2. #2

    Dabei seit
    04/2019
    Ort
    Geldspeicherstr. 01, Entenhausen, KA-0115 Kalisota
    Beiträge
    18
    Wäre nett, wenn man solche Kryptowährungen vorbestellen könnte. Hm...gute Geschäftsidee!

  3. #3
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    2.957

    Daumen hoch Investment in Bitcoin? Soll man in Bitcoin investieren?

    Friedrich & Weik - Am 25.06.2019 veröffentlicht

    https://youtu.be/PGPlbUZmBx8

    Ist ein Investment in Bitcoin sinnvoll?

    Ist Bitcoin das neue Gold?

    Ist es gar besser als Gold?

    Das nächste Geldsystem ist digital und die Vormachtstellung des US-Dollars wankt sagt Marc Friedrich im Interview mit Frank Meyer bei n-tv.

    https://www.youtube.com/watch?v=PGPlbUZmBx8

    Ergo: Noch keinem wachsen die Bäume in den Himmel - alles hat seine natürliche Grenze.

    Die Bäume wachsen nicht in den Himmel, jeder Erfolg hat seine Grenzen.....


    Markus Krall: „Wäre Hambach heute ein Bundesland, würde es wohl Sachsen heißen.“

    Privatinvestor Politik Spezial - Am 13.06.2019 veröffentlicht

    https://youtu.be/JpsKvn0lvtE

    #hambach2019 #markuskrall #sachsen

    Grußwort von Dr. Markus Krall zum Neuen Hambacher Fest am 8. Juni 2019.
    ---
    BLOG ►► https://politik.der-privatinvestor.de/
    ---
    https://neues-hambacher-fest.de/
    ---
    Markus Krall: „Wäre Hambach heute ein Bundesland, würde es wohl Sachsen heißen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=JpsKvn0lvtE

  4. #4

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.083
    Durch die angekündigte Währung von Facebook profitiert davon nicht nur Bitcoin, auch die anderen Digitalwährungen erfahren gerade ein hoch.

    Mal sehen was das wird mit der Währung von Apple...

  5. #5

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.083
    Die Vorsitzende des House Financial Services Committee, Maxine Waters versendete einen Brief an die Facebookspitze mit der Aufforderung die Entwicklung der Kryptowährung Libra vorerst zu stoppen.

    Bis der Kongress und die Regulierungsbehörden Zeit haben, mögliche Risiken zu untersuchen, die sie für das globale Finanzsystem darstellen. In dem Brief an Facebook soll stehen:" Wenn Produkte und Dienstleistungen, wie diese unsachgemäß und ohne ausreichende Aufsicht geregelt werden, könnten sie systemtechnische Risiken darstellen, die die Stabilität der USA und der Weltwirtschaft gefährden." Weiter heißt es in dem Brief:" Diese Schwachstellen könnten von bösartigen Akteuren ausgenutzt werden, wie bereits bei anderen Kryptowährungen, Börsen und Wallets in der Vergangenheit geschehen sind."

    Mal sehen was aus dem Projekt Facebook noch wird...

  6. #6

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.083

    EZB bringt die Regulierungskeule?

    Der US Nachrichtensender Bloomberg berichtete zuerst, dass Benoit Coeure, Vorstandsmitglied der Europäischen Zentralbank, verhindern möchte das Facebook mit seiner eigenen Kryptowährung in das Finanzsystem vordringt.
    Er fordert ein schnelles Einschreiten der Behörden. "Es kommt nicht in Frage, dass Facebook seine Finanzdienstleistungen in einer regulatorischen Lücke anbietet. Das ist einfach viel zu gefährlich. Wir müssen deutlich schneller agieren als bisher" so Coeure am Rande einer Wirtschaftskonferenz im südfranzösischen Aix-en-Provence.

    Der Erfolg von Kryptowährungen würde Lücken in der bestehenden Regulierung und das Versagen des Bankensystems bei der Einführung neuer Technologien aufzeigen.

    In diesem Bereich ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, an sich kann sich jeder mit der Reaktion sein eigenes Bild über den Zustand des Bankensystems machen.

  7. #7

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.083

    Facebook möchte die Bedenken der Behörden zerstreuen

    Am Markt schlagen derweil die Pläne von Facebooks neuer Kryptowährung Libra immer noch hohe Wellen.
    Nach der Bekanntgabe weiterer Details gab es diverse Aufschreie aus der Politik und vor allem die US Regierung hat das Techunternehmen ins Visier genommen. Einige kritische Fragen kamen seitens des Finanzausschusses zum Privatsphäreschutz auch im Bezug auf personalisierte Werbung.

    Das Unternehmen betonte jedoch, dass die Privatsphäre der Nutzer geschützt bleiben soll. "Ähnlich wie bei bereits existierenden Kryptowährungen, sind Transaktionen auf der Libra Blockchain pseudonym. Die Libra Association wird in die Transaktionsverarbeitung nicht involviert sein und keine personenbezogenen Daten der Nutzer speichern. Facebook nutzt keine Zahlungsinformationen für personalisierte Werbung."

  8. #8

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.083
    Könnte US Präsident Trump den geplanten Stablecoin Libra von Facebook zu Fall bringen? Dafür nutzt der Präsident der USA wie auch Elon Musk twitter am liebsten, so twitterte Mr. Trump "Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Unregulierte Kryptowährungen können rechtswidriges Verhalten erleichtern, einschließlich Drogenhandel und andere illegale Aktivitäten."

    Doch diese Argumente gegen Kryptowährungen sind seit Jahren bereits bekannt. Mit dem Hintergrund, dass Facebook den Libra entwickelt twitterte Trump "Facebooks Libra wird wenig Ansehen oder Zuverlässigkeit haben" Weiter twitterte er "Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollen, müssen sie eine neue Bankcharta anstreben und allen Bankvorschriften unterliegen, genau wie andere Banken, sowohl national als auch international"

    Wie man es von dem US Präsidenten gewohnt ist legt dieser noch einmal nach "Wir haben eine echte Währung in den USA und sie ist stärker und zuverlässiger den je. Sie ist bei weitem die dominierendste Währung der Welt und das wird auch so bleiben. Es ist der US-Dollar!"

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Zeit der Schnäppchenjäger im Kryptomarkt
    Von Cloudtracer im Forum Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2018, 10:02
  2. Olympiade 2020 braucht dringend Silber
    Von Jörg Schulte im Forum Jörg Schulte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 19:20
  3. Bilanz der Hightech-Strategie 2020
    Von Vanwo im Forum RSS News Feed / Podcast
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 13:40
  4. DAX bald kommt Bewegung auf
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 11:57
  5. Scheinbar kommt Bewegung in das Projekt
    Von winkelfred im Forum Online-Marktplätze
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2004, 23:44

Lesezeichen

Lesezeichen