DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: SpVgg Unterhaching - Münchner Lokalpatriotismus bald auf dem Kurszettel

  1. #1
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    213

    SpVgg Unterhaching - Münchner Lokalpatriotismus bald auf dem Kurszettel

    SpVGG Unterhaching - Manni Schwabl liefert einen neuen Coup

    Die Spielvereinigung Unterhaching geht noch in diesem Juli an die Börse. Der Drittligist und ehemalige Bundesligist (zumindest für 2 Saisonen) will mit dem spektakulären Coup bis zu zwölf Millionen Euro einnehmen. Geld, das dem Club zum Aufstieg in die Zweite Liga verhelfen soll.

    Die SpVgg Unterhaching will als zweiter deutscher Fußball-Verein nach Borussia Dortmund an die Börse. Wie ein Sprecher des Fußball-Drittligisten am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, ist ein entsprechender Schritt für diesen Sommer geplant. Die Bild-Zeitung schrieb, der Börsengang solle bereits Anfang Juli über die Bühne gehen.

    Die Bayern hatten im Winter vergangenen Jahres ihre Profiabteilung bis zur U16 in eine Kapitalgesellschaft ausgegliedert, der Profibereich ist seitdem eine KGaA (Kommanditgesellschaft auf Aktien). Der Börsengang soll der Spielvereinigung helfen, bis zum Jahr 2022 in die 2. Bundesliga zurückzukehren, die man 2007 verlassen musste.

    Die Aktie soll an der Börse München gehandelt werden, zum möglichen Preis des Wertpapiers kann der Verein nach eigenen Angaben derzeit keine Stellung nehmen. In einer ersten Finanzierungsrunde habe Unterhaching bereits vier Millionen Euro eingenommen, geplant seien bis zu acht weitere Millionen Euro. Der Verein wird 50 Prozent der Anteile halten, Vereinspräsident Manfred Schwabl rund 16 Prozent. Schwabl ist auch Geschäftsführer der Haching Verwaltungs GmbH, der Komplementärin der KGaA.

    Der deutsche Vize-Meister Borussia Dortmund war im Herbst 2000 als erster und bislang einziger deutscher Verein an die Börse gegangen. Vom Ausgabepreis von 11 Euro ist die BVB-Aktie -3% derzeit mit gut 8 Euro ziemlich weit entfernt.

    Meine Meinung: Brot & Spiele - was im alten Rom funktioniert hat, wird auch in der Neuzeit gern versucht und es zieht fast immer. Die Aktie wird genauso wie die der Borussia mit den sportlichen Erfolgen schwanken, aber immerhin haben die lokalen Patrioten des Münchener Fußballs wieder eine Alternative zum FCB in den man auch ein bisschen Anlagekapital stecken kann. Die Aktie wird kein Börsen-Highflyer - aber ein Sammler-Papier am Münchener Kurszettel und ein weiteres Stück für den münchnerischen Lokalpatriotismus. Auf geht´s Buam!

  2. #2
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    213

    SpVgg Unterhaching (13 €) - Na also, geht doch...

    Heute sogar weiter rauf auf 13 € - Die Hachinger werden zum Börsenliebling

    Trotz der starken DAX-Korrektur von über 2% gestern, ein bombiger Start für die neue Fußballaktie...RESPEKT: Manni Schwabl


    Die Aktie der SpVgg Unterhaching hat nach dem Börsenstart am Dienstag deutlich zugelegt. Die Papiere des Fußball-Drittligisten lagen zeitweise 17 Prozent über dem Ausgabepreis, wie die Börse München mitteilte. Unterhaching ist nach Borussia Dortmund der zweite deutsche Fußball-Verein an der Börse. Bis zum vergangenen Freitag hatten Fans und Investoren Haching-Aktien zum Festpreis von 8,10 Euro zeichnen können. Dabei wurden 332 469 Aktien verkauft und rund 2,7 Millionen Euro eingenommen. Am Dienstagvormittag schwankte der Kurs zwischen 8,20 und 9,50 Euro.

    "Unser Ziel, die Aktie der Spielvereinigung Unterhaching möglichst breit zu streuen, haben wir mit dem Börsengang voll und ganz erreicht", sagte Geschäftsführer Manfred Schwabl, der neben dem Verein und Aufsichtsrat Andreas Kögl Hauptaktionär ist.

    Mit dem Geld aus dem Börsengang will der Münchner Vorstadtclub innerhalb von drei Jahren in die 2. Liga aufsteigen. "Wir freuen uns über den Mut der Spielvereinigung, einen neuen Weg zu gehen, und begleiten diesen gerne", sagte Marc Feiler, der Geschäftsführer der Börse München. Die Aktie ( ISIN DE000A2TR919 ) wird im Mittelstandssegment m:access gelistet.

  3. #3
    Avatar von Zenturion
    Dabei seit
    05/2019
    Ort
    München
    Beiträge
    213

    SpVgg Unterhaching (9,6 €) - Kleinere Korrekturen und bald kommen Zahlen...

    Ja die Hachinger-Aktie tat sich gar nicht soooo schlecht, aktuell 9,65€.

    Kam zu 8,1€ und stieg bis 15,4€ bald kommen dann auch Jahreszahlen.

    Wir sind gespannt...wieviel Geld die Hachinger schon gut investieren konnten.

    Kapitalmarkttermine 2019

    15. Juli 2019 Beginn der Zeichnungsfrist (voraussichtlich)
    18. Juli 2019 m:access Fachkonferenz CONSUMER/LEISURE
    26. Juli 2019 Ende der Zeichnungsfrist (voraussichtlich)
    30. Juli 2019 Erstnotiz an der Börse München (voraussichtlich)
    Oktober 2019 Veröffentlichung Jahresabschluss 2018/19

    Dieser Artikel ist jedenfalls noch lesenswert...(Copyright: Axel Springer)

    https://www.welt.de/print/die_welt/s...ga-wetten.html

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Inflation zeigt sich im Bierpreis beim Münchner Oktoberfest
    Von Jörg Schulte im Forum Jörg Schulte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2018, 05:18
  2. Münchner Sicherheitskonferenz bringt nicht viel Neues
    Von Jörg Schulte im Forum Jörg Schulte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 11:57
  3. Münchner Schuh- und Textillabel sucht türkischen Lieferanten
    Von Mosayz im Forum Suche - Außenhandel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 09:08
  4. Münchner Sicherheitskonferenz
    Von colt47 im Forum Abseits der Börse
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 17:38
  5. Warez-Razzia bei Münchner Rechtsanwalt
    Von mash im Forum Abseits der Börse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 17:25

Lesezeichen

Lesezeichen