Beleidigungen, Hetze und Schmähkritik im Internet, fast jeder kennt das. Entweder aus eigener bitterer Erfahrung oder als Zeuge.

ES IST AN DER ZEIT, ETWAS ZU ÄNDERN.

Das Telemediengesetz (TMG) ist nicht mehr zeitgemäß.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) war es nie. In JEDEM Forum oder Chat

Daher braucht es einen modernen Persönlichkeitsrechtsschutz im Internet. Es ist auf dem richtigen Weg:

http://www.jura.hhu.de/fileadmin/redaktion/Fakultaeten/Juristische_Fakultaet/IVR/Forum_Versicherungsrecht/Heckmann_-_Opferschutz_durch_Technikgestaltung.pdf


Informationen kommen bei den Betreibern von (Börsen-)Foren / (Börsen-)Chatrooms zwar an, werden aber aus Zeit- und/oder Kostengründen zu Lasten der Opfer ignoriert.

Hilfestellungen wirken nicht:

http://www.bpb.de/gesellschaft/digit...te-im-internet

Daher geht kein Weg an entsprechenden Gesetzesänderungen vorbei. Um die Meinungsfreiheit im Internet zu schützen, indem Werte und Rechte geschützt werden, vor DEN Menschen, die sie mit Füßen treten.

Die Opfer haben verdient, geschützt zu werden.

Die Täter haben verdient, einer gerechten Strafe zugeführt zu werden.