DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: K+S

  1. #1

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.284

    K+S

    Immer mehr bekommt das Unternehmen K+S die deutlich schwache Düngernachfrage zu spüren. Wie die meisten Konkurrenten drosselt auch K+S seine Produktion nun deutlich, was sich wieder auf die Gewinnziel auswirkt. Soll aber wiederum helfen die Verkaufspreise zu stabilisieren und mittelfristig die Nachfrage wieder anzukurbeln.

    Doch nach mehreren nicht so positiven Jahren vergeht den Aktionären langsam die Geduld. Diese befürchten durch die hohen Schulden von K+S eine anteilsverwässernde Kapitalerhöhung.

  2. #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    1.406
    K+S zeichnete sich durch gravierende Managementfehler aus.
    Als annodazumal die Kalipreise plötzlich astronomische Höhen erreichten, begannen gleichzeitig alle Düngerfirmen mit massiven Minenprojekten überall in der Welt.
    K+S ganz vorn mit dabei!
    Natürlich macht dann der Markt das, was die Schweinebäuche vormachen, die Preise kollabierten und bleiben tief, denn bei jedem noch so kleinen Preisanstieg kann jeder Kaliproduzent sofort seine Produktion hoch fahren.
    Das Management der deutschen Firmen ist nicht mehr weitsichtig, sondern durch die Gier der Anlegermasse getrieben, kurzfristig jeden noch so dummen Fehler zu begehen, um noch ein paar Jahre den Posten zu behalten.
    Auch Acron.ru errichtet in Schleichfahrweise (!) eine Kalimine.
    Sie haben ja Zeit, können Kali derzeit und noch eine ganze Weile zu Schleuderpreisen kaufen.

    Zum Glück hat K+S nicht nur das Kaligeschäft!

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen