DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Das 800 Milliarden Dollar Paket

  1. #1

    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.106

    Das 800 Milliarden Dollar Paket

    Deutschland hat im Rahmen eines beispiellosen Pakets von insgesamt mehr als 750 Milliarden Euro (800 Milliarden US-Dollar) die Aufnahme neuer Schulden in Milliardenhöhe genehmigt, um die Folgen der Coronavirus-Pandemie abzufedern.
    Im Rahmen eines Nachtragshaushalts wird die Regierung 156 Milliarden Euro zur Finanzierung zusätzlicher Sozialausgaben und direkter Unternehmenshilfe aufnehmen.
    Deutschland hat außerdem zugestimmt, einen Rettungsfonds in Höhe von 600 Milliarden Euro einzurichten, um von Viren befallenen Unternehmen Kredite und Garantien zu gewähren und Anteile an betroffenen Unternehmen zu kaufen. Der Fonds besteht aus Garantien in Höhe von 400 Milliarden Euro, 100 Milliarden Euro zur Rettung von Unternehmen und 100 Milliarden Euro für staatlich abgesicherte Kredite.
    Die Regierung hat das Richtige getan, um die Panzerfaust einzusetzen, sagte der Wirtschaftsminister Peter Altmaier sagte auf einer Pressekonferenz in Berlin und warnte Investoren davor, die Krise zu nutzen, um deutsche Unternehmen billig zu schnappen.
    "Für alle in Hedge-Fonds oder anderswo, die sich bereits darauf freuen, das eine oder andere billig zu kaufen, machen Sie keinen Fehler: Wir sind entschlossen, unsere Unternehmen in dieser Situation zu unterstützen", sagte er.
    Als die verheerenden Auswirkungen der Krankheit deutlich werden, gibt Merkels Regierungskoalition ein langjähriges Bekenntnis zu ausgeglichenen Haushalten auf und setzt Notfallbefugnisse ein, um die in der Verfassung verankerten Regeln zur Beschränkung der Kreditaufnahme auszusetzen.
    Laut Finanzminister könnte die Wirtschaft in diesem Jahr um etwa 5% schrumpfen Olaf Scholz, der einen großen Stapel von Gesetzen in die Höhe hielt, um die Bemühungen der Regierung zur Begrenzung des Schadens zu veranschaulichen.
    Deutschlands Viruspaket
    • Schulden in Höhe von 156 Milliarden Euro zur Finanzierung höherer Sozialausgaben und eines Liquiditätsfonds für Selbstständige in Höhe von 50 Milliarden Euro
    • 600 Milliarden Euro Rettungsfonds
      • Garantien in Höhe von 400 Milliarden Euro
      • Kredite in Höhe von 100 Milliarden Euro über die staatliche Entwicklungsbank KfW
      • 100 Milliarden Euro sind für Beteiligungen an Unternehmen vorgesehen
    Kanzler Angela MerkelDas Kabinett hat den Ausgabenplan in einer Notsitzung am Montag unterzeichnet. Die deutsche Staats- und Regierungschefin war gezwungen, die Versammlung per Videokonferenz zu leiten, nachdem sie sich am Sonntag zu Hause unter Quarantäne gestellt hatte, nachdem sie zuvor Kontakt mit einem Arzt aufgenommen hatte, der später positiv getestet wurde, und sie aus der Öffentlichkeit genommen hatte, als sie sich gerade in die Krise stürzte.
    Scholz sagte, sie sei bei guter Gesundheit und gehe wie viele andere Menschen in Deutschland zu Hause ihren Pflichten nach.
    Zusätzlich zu den 156 Milliarden Euro für das Nachtragshaushalt könnte der Rettungsfonds ausgeben bis zu Bei Bedarf zusätzliche Schulden in Höhe von 200 Milliarden Euro. Das ultimative Größe Laut dem stellvertretenden Finanzminister hängt die Kreditaufnahme des Rettungsfonds davon ab, wie viele Unternehmen um staatliche Hilfe bitten Jörg Kukies.
    Der Nachtragshaushalt beträgt rund 4,5% des Bruttoinlandsprodukts und wird am Mittwoch dem Unterhaus des Parlaments vorgelegt. Es könnte am Freitag in das deutsche Oberhaus übergehen.
    Lesen Sie mehr: Europa ist dabei, einen ersten Einblick in die wirtschaftlichen Schäden von Viren zu bekommen
    Eine Regierungsinitiative zur Verleihung von rund 500 Milliarden Euro an Unternehmen über die staatliche Entwicklungsbank KfW startete am Montag mit der Einführung von Hilfsprogrammen.
    "Es geht darum, Unternehmen schnell und unbürokratisch zu helfen", sagte Altmaier. "Ein großer Teil davon ist die Bereitstellung von Liquidität."

  2. #2
    Moderator
    Dabei seit
    12/2015
    Beiträge
    233

    Ausrufezeichen

    Auch hier die Frage: Was hat das mit Existenzgründung zu tun?
    M.M.n garnichts!

    Das Rettungspaket ist nicht dazu gedacht neue Unternehmen aus dem Nichts zu erschaffen und zu unterstützen!
    [URL="https://www.existenzgruenderforum.de/threads/9240-mehrwertsteuer-im-erstattungsfall?p=21774&viewfull=1#post21774"]Link: Wer seine USt.-Voranmeldungen und somit seine Buchungen selbst machen kann, für den ist eine extra Software, schon allein wegen den Berichten, sehr nützlich![/URL]

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Es geht um 9,5 Milliarden...
    Von Ijubi im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2018, 17:00
  2. Facebook verliert 100 Milliarden Dollar an Börsenwert
    Von BabyBoss im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2018, 11:29
  3. Citigroup zahlt 7 Milliarden Dollar Buße
    Von Dagobert Duck im Forum Banken, Broker und der Fiskus
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 10:08
  4. Washington Mutual - Klage 4 Milliarden Dollar
    Von Michael1990 im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 08:28
  5. 08. Juli 2002: Ebay kauft Paypal für 1,5 Milliarden US-Dollar
    Von Stephan Illmer im Forum Ebay-Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2002, 16:39

Lesezeichen

Lesezeichen