Renommierte Research-Firma analysiert das Ashram REE Projekt von Commerce Resources und den Markt für Seltene Erdenmetalle

Der Wall Street-Analyst Jim McFadden zeigt den Weg in die Produktion und dass sich am Horizont ein Sturm aufbraut, von dem CCE profitieren soll

Die in Toronto ansässige Tormont Group ist eine renommierte Research- und Portfolio-Management-Firma, deren Mitglieder über Wachstumschancen auf dem Aktienmarkt informiert werden. Mehr als 70 institutionelle Investoren aus Nord-Amerika sind aktuell Mitglied bei der Tormont Group.

Für die Tormont Group hat der erfahrene Wall Street-Analyst Jim McFadden das Ashram REE-Fluorspar Projekt von Commerce Resources Corp. (TSX.V: CCE) und den Markt für Seltene Erdenmetalle analysiert und kam zu dem Schluss, dass die Aktie nicht nur extrem unterbewertet ist, sondern der REE-Markt wesentlich bessere Langfrist-Chancen für wachstumsorientierte Investoren bietet als vergleichsweise der Markt für Junior-Goldexplorationsfirmen. Der Analyst kommt u.a. zu folgender Schlussfolgerung:

"Trotz seiner geringen Größe hat CCE die einmalige Chance, ein wichtiger Akteur in der REE-Branche zu werden. Die Ashram REE-Lagerstätte von CCE könnte sich zusammen mit den zugehörigen Verarbeitungsanlagen als Schlüssel zur Diversifizierung der Abhängigkeit des Westens von China bei der Lieferung von REOs und Seltenerdmetallen erweisen."

Der englische Research Report wurde ins Deutsche übersetzt und kannals PDF oder als Webversion eingesehen werden.

VOLLSTÄNDIGER REPORT:
https://www.rockstone-research.com/i...e-Erdenmetalle