Ximen-Aktionäre können sich wohl bald wieder auf derartige Bohrergebnisse freuen, denn die Bohrgenehmigungen für die Brett-Mine sind endlich eingetroffen

Die soeben von Ximen Mining Corp. veröffentlichte News zeigt eindrucksvoll, worauf sich Aktionäre in Kürze wohl freuen können. Ximen hat die Bohrgenehmigungen für sein ultra-hochgradiges Brett-Gold-Silber-Projekt erhalten, wo Bohrungen im Jahr 1988 sogenannte "Bonanza"-Goldgehalte von 69,3 g/t über eine sensationelle Länge von 71,65 m erzielten. Sollte es Ximen nun gelingen, vergleichbare Bohrergebnisse zu erzielen, dann können Sie sich als Aktionär auf etwas gefasst machen! Denn nach jahrelangem Kampf um dieses Projekt konnte Ximen schliesslich den Rechtsstreit gewinnen und jetzt endlich wieder aktiv werden.

Seitdem der USD-Goldpreis vor kurzem selbstbewusst über sein 2011-Allzeithoch ($1923) angestiegen ist, gibt es an den Börsen weltweit einen regelrechten Kaufrausch nach Goldaktien. Dieser Goldaktien-Boom sollte sich allerdings jetzt erst so richtig entfalten, denn gestern konnte erstmals die psychologisch wichtige $2000er Marke erobert werden. Aktuell notiert der USD-Goldpreis bei über $2030 und es deutet sich ein neuer Boom an.

Doch nur die besten Goldaktien werden sich auch über die nächsten Monate behaupten können, denn Qualität zahlt sich am Ende immer aus und wird auch hier die Spreu vom Weizen trennen. Umso entspannter bin ich mit meinem Goldaktien-Favoriten Ximen Mining Corp. (TSX.V: XIM; WKN: A2JBKL) positioniert, denn der angehende Produzent liefert nicht nur erfreuliche News am laufenden Band (mittlerweile wöchentlich), sondern ist auf mehreren Fronten gleichzeitig aktiv und erfolgreich, sodass sogar mit einer deutlichen Zunahme des Newsflows zu rechnen ist.

Insbesondere im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Produktionsstart der hochgradigen Kenville Untergrundmine im Süden von British Columbia bin ich überzeugt, dass die Ximen-Aktie andere Goldaktien performancemäßig in den Schatten stellen wird, denn der Aufstieg zum Produzenten ist ein Event, das nicht nur in Kürze bevorsteht, sondern eine fundamentale Neubewertung anhand von handfesten Zahlen und Fakten ermöglicht (v.a. für Institutionelle Anleger, die nur in produzierende Minen investieren dürfen).

Hinzu kommt, dass Ximen im Süden von British Columbia mehrere Explorationsprojekte gleichzeitig vorantreibt, wobei das Besondere ist, dass die meisten dieser Projekte ebenfalls recht schnell zur Produktionsreife entwickelbar sind: Die heutige News zeigt dies auf eindrucksvolle Weise!

VOLLSTÄNDIGER REPORT:

http://rockstone-research.com/index....old-ueber-71-m