Warum diese Aktie werden viele Anleger hier fragen. Der Grund, die Firma Albemarle ist
ein Produzent von Lithium und hat hier Produktionsstätten in verschiedenen Ländern. Der
Kurs des Wertes befindet sich seit März in einer Zick-Zack-Bewegung nach oben. Allerdings
liegt der Börsenkurs zur Zeit noch weit vom Höchstkurs über 120 Euro entfernt.
Dieser Kurs wurde im Jahre 2017 erreicht. Die Gesellschaft stellt unter anderem Lithium-
karbonat und Lithiumhydroxid her, welches Anwendung in Lithium-Ionen-Batterien findet.
Beim Wort Lithium denken die meisten Menschen nur an Batterien. Dies ist allerdings falsch;
ursprünglich wurde Lithiumhydroxid zur Herstellung von Fetten gebraucht. Es gibt also durchaus noch weitere Einsatzmöglichkeiten. Das Geschäft ist in drei Bereiche unterteilt:
Lithium, Brom und Katalysatoren. Bei Lithium handelt es sich um einen strategischen
Grundstoff, der in der ganzen Welt gebraucht wird.

Hier einige Angaben zur Gesellschaft: Aktienanzahl 106 Mio. Stück, Marktkapitalisierung
10 Mrd. US $, Umsatz 2019 3.589 Mrd. $, Überschuss 2019 533 Mio. US Dollar, Anlagever-
mögen 7.636 Mrd. US $, Eigenkapital 3.932 Mrd. US $, Fremdkapital 5.767 Mrd. US $,
Dividende 1,47 US $ je Stück, Ertrag je Stück 2019 5,01 US $, Buchwert 38,60 US $ 2019.
-Alle Zahlenangaben ohne Gewähr-

Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Gesellschaft; die Anleger müssen wie
immer selber entscheiden. Chancen und Risiken gibt es bekanntlich bei jedem Investment.

Bei einer Anlage viel Glück!