Die Goldbestände der Staaten gelten als nationale Reserven für Krisenzeiten. Laut den Daten des Internationalen Währungsfonds verfügen alle Länder dieser Erde insgesamt über Goldreserven von rund 31.887 Tonnen. (Stand der Daten: November 2013).

http://www.wsj.de/article/SB10001424...bs%3Dslideshow


Russland

Wir überschreiten die 1.000er-Marke. Russland belegt den 7. Platz im Ranking der Länder mit dem größten Goldschatz. In seinen Tresoren lagern 1.015 Tonnen des Edelmetalls. Der Rohstoffexporteur setzt ebenfalls eher auf andere Reserven: Der Anteil des Goldes macht rund 10 Prozent der gesamten Währungsreserven aus.