DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 80

Thema: T-Aktie auf 5,- € !

  1. #1
    no name
    Gast-Trader

    T-Aktie auf 5,- € !

    Mein Bauch sagt mir das sich die T Aktie langfristig bei 5,- € einpendeln wird (is nur so ne Ahnung). Ob sie über oder unter 5€ fair bewertet ist - weiß ich nicht.

    Der Hintergedanke bei der Sache ist nur, daß es auf dieser Welt wohl nichts ineffizenteres gibt als eine deutsche Behörde. Vergessen wir nicht, daß die Telekomm über Jahrzehnte ein Staatsunternehmen war - Zeit genug das sich der Behördenschimmel bis in die kleinste Ritze festsetzen konnte. Sommer hin und Sommer her
    - ich vermute mal das ein Vorstandsvorsitzender bei der Telekomm eher ein Representant ist denn wirklicher Innovator, die Fäden halten ganz andere zusammen und denen geht es weniger um das Unternehmen als vielmehr um ihre Macht und ohne die kann Sommer einpacken.
    Was fehlt ist so eine art Totalreform, das halte ich aber für sehr unwahrschilich, zumal in Deutschland.

    P.S.
    Ich selbst verzocke mein Geld lieber mit Russenaktien.

  2. #2
    JSC
    Gast-Trader
    Bin ganz deiner Meinung. Dieses Unternehmen ist uneffizient, unflexibel aber eingebildet. Wären da nicht sämtliche Monopole oder Machtmißbräuche gegenüber Konkurrenten, hätte die Telekom stark um kleinste Marktanteile zu kämpfen und würde dabei auch nichts mehr verdienen.

    Und trotzdem werden die ANALysten das Ding nochmal in die Höhe treiben, LEIDER!

  3. #3
    JSC
    Gast-Trader
    Kaum redet man davon, da legen sie schon los:

    Die ANALysten des US-Investmenthaus Morgan Stanley haben die T-Aktie auf Buy gestuft und das Kursziel mit 19,40 Euro angegeben.

    Und als nächstes werden es 25, 30, 35, ...

  4. #4
    Edmund
    Gast-Trader
    Kosten für UMTS-Lizenzen belasten Telekom-Bilanz über viele Jahre

    Bonn (dpa) - Während sich Bund und Länder über die satten Milliarden-Erlöse aus der Versteigerung der UMTS-Lizenzen streiten, leiden viele T-Aktionäre an den unmittelbaren Folgen der gewaltigen Investition: die hohen Kosten für den Erwerb der begehrten Konzessionen des Mobilfunks der Zukunft haben in den vergangenen Monaten nicht nur einen Kursrutsch ausgelöst und Aktionärsvermögen vernichtet. Es ist auch möglich, dass die T-Aktionäre - je nach Verlauf der Geschäfte - künftig auch bei der Dividende kürzer treten müssen.

    Die sündhaft teueren Lizenzen, für die sechs Unternehmen im August 2000 rund 51 Milliarden Euro berappen mussten, werden die Bilanz der Deutschen Telekom und ihrer Konkurrenten noch über viele Jahre belasten. Erst in 20 Jahren sollen die UMTS-Lizenzkosten bei der Telekom vollständig abgeschrieben sein.

  5. #5

    Dabei seit
    01/2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    10
    Ein Glück das telekom in der UMTS sache drine ist, heftig werden die anderen abfakeln die nicht drine sind!
    meiner meinung in einem jahr sehen wir die telekom bei 25 euro...

  6. #6
    UMTSchrott
    Gast-Trader
    Die Hilfe-Rufe der Telekom-Branche an die Politik werden immer lauter. Der Staat könne die Telekommunikationsunternehmen beim Aufbau des UMTS-Netzes nicht alleine lassen, nachdem man über 50 Mrd Euro für die Lizenzen kassiert hat, so Peter Wagner, Vorstandsmitglied des Branchenverbands BITKOM.

    Die Lizenzinhaber hätten sich hoch verschulden müssen und seien auf einen Erfolg der UMTS-Technologie angewiesen. Nach Ansicht von Experten haben nur 3 der 6 Lizenzinhaber Überlebenschancen.

    Laut einer Umfrage von Mummert & Partner haben 54 Prozent der Telekommunikationsunternehmen, UMTS-Investitionen bis 2004 aus den Planungen gestrichen. Kleinere Anbieter würden von der Milliardenlast erdrückt.

    Die Politik müsse über flexiblere Rahmenbedingungen und Änderungen der Linzenzbedingungen nachdenken. Dies fordert Ernst-E. Folgmann, Vorstandvorsitzender des UMTS-Neueinsteigers Quam.

    Derzeit ist noch völlig offen ob die Handy-Besitzer bereit sind für multimediale Dienste mehr Geld auszugeben und damit das UMTS-Geschäft für die Telekommunikationsunternehmen profitabel machen. Nach einer aktuellen Studie des UMTS-Forums werde es 2005 jedoch bereits 100 Millionen UMTS-Nutzer geben. Bis 2010 soll die Zahl auf 630 Millionen steigen.
    Die Umsätze werden auf 70 Mrd. Dollar in 2005 und 560 Mrd. Dollar in 2010 geschätzt.

  7. #7
    Rasta
    Gast-Trader
    Die Telekom will für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 die Dividende kürzen! Für das vergangene Jahr solle lediglich eine Dividende von 0,37 Euro je Aktie empfohlen werden nach 0,62 Euro 2000.

  8. #8
    TOMTOM
    Gast-Trader
    Hallo,

    endlich wird die Dividende gekürzt - besser wäre es, wenn sie ganz gestrichen wird. Auch die Investitionen werden reduziert. 62,6 Mrd. Euro Schulden Ende 2001 - 4 Mrd durch Debis Kauf - 3 Mrd. negativer cashflow - sind dann fast 70 Mrd. Euro Schulden.
    Wenn die Zinsen wieder steigen - wird eng - siehe Nextel, Qwest, Worldcom - 5 Euro sind dann machbar - der Gedanke kam bei mir auch schon öfters auf.

    TomTom

  9. #9

    Dabei seit
    03/2002
    Ort
    91336
    Beiträge
    2
    Ich glaube nicht, dass die Aktie nochmals fällt.

  10. #10

    Dabei seit
    09/2001
    Ort
    D, 88212 Ravensburg
    Beiträge
    256
    Glaube heißt nichts Wissen...
    Ob du glaubst oder nicht: Die T-Aktie am heutigen Donnertag abgestürzt wie ein Stein vom Himmel.
    Die T-Aktie wird noch weiterfallen wie ein Stein...
    Ob du glaubst oder nicht, die T-Aktien wird es in rauen Mengen noch für ein Apel & Ei zu haben sein!
    T-Aktie = Trümmer-Aktie...
    Viel Spaß mit Ron Sommers Werbemaskottchen Robert...
    Kaufe dir lieber ein paar Ursi, GUM, Tatneft & Mosenergo damit biste allemal besser bedient wie mit der Trümmer Aktie...
    Frankfurt
    555750
    15,80
    -0,45
    -2,77%
    7,75 Mio.
    19:29/11.04.

    MfG Ravensburger

  11. #11
    JSC
    Gast-Trader
    Heute fiel die T-Aktie auf ein AllZeit-Tief!

  12. #12

    Dabei seit
    02/2001
    Ort
    D, 13156, Berlin
    Beiträge
    19
    Ich tippe mal darauf, daß die Telekom in ein paar Jahren vielleicht sogar pleite geht. Trotz ihrer Monopolstellung, die sie scharmlos ausnutzt (die Telefongebüren in Deutschland zählen immer nochzu den teuersten Weltweit) erwirtschaftet sie jedes Jahr ein dickes Minus. Wenn die letzte Meile tatsächlich ende diesen Jahres fallen sollte, wird für die Telekom nach und nach eine Ihrer Haupteinnahmequellen wegbrechen: für ein stückchen Draht in der Wand 22,-€/Monat und Haushalt.


    [Dieser Beitrag wurde von RASA am 11.05.2002 editiert.]

  13. #13
    Klarseher
    Gast-Trader
    Habe die Aktie vor etwa 6 Monaten auseinander genommen, damals kam ich auf ein Kursziel von 3€ - 3,50€!
    Wie gesagt "damals".
    Mein langfristiges Kursziel ist nun tiefer, da die Verschuldung ("damals" 60Mrd.) sich offensichtlich auf 65-70Mrd. € erhöht hat und die Zinsen werden Steigen,das ist sicherlich jedem klar!
    Ich glaube kaum, das der Staatsanteil von 50%, Staatsanteil bleiben wird, weg mit dem Schmutz!
    Telekomtitel braucht man vor 2004 gar nicht anfassen, da man erst dann absehen kann , ob diese Mrd.€-Falle lokrativ ist.
    Was ich nicht glaube, die Technik entwickelt sich weiter und UMTS ist dann nicht mehr brauchbar!
    Ron wird früher oder später den Laden verlassen , ob er will oder nicht.
    Aber was ein Irrglaube wäre, wenn man annehmen würde, daß sich die Situation dann ändern wird!
    Nächstes Desarster kündigt sich bei der Dt.Post an, wenn das Briefmonopol fällt stirbt auch diese Aktie, wer will wetten?
    Volksaktie Nr.2 ist aber Infineon die stirbt auch auf Raten. Chippreis ist auf 2$ gefallen, bedeutet mit jedem verkauften Chip wird ein Verlust von min.2,5$ realisiert.
    Die Chipproduktion kostet Intel und AMD 5,50$/Chip. Bloß warum sollte die Produktion bei Infineon bei 4,50$ liegen? Was behauptet wurde! Also, adios Infineon!

    Gruß Berufsbär Klarseher.

  14. #14

    Dabei seit
    02/2001
    Ort
    D, 13156, Berlin
    Beiträge
    19
    @ Klarseher

    Wie sieht denn so ne Analyse bei Dir genau aus? Läßt die sich vielleicht standartisieren?

    RASA

  15. #15
    Klarseher
    Gast-Trader
    Eine Standartisierung ist bei der Analyse nicht möglich, da sich Umstände,Umfeld,Marktgewichtung, usw. nicht auf jede Aktie pauschalisieren lassen!

    Um aber den realistischen Wert eines Unternehmens fest zu stellen (im Moment)
    muß man einfach nur die Gesammtverschuldung in Euro, von der Marktkapitalisierung in Euro
    abziehen und dann durch die Aktienanzahl teilen,wobei man aber Splits berücksichtigen muß!
    Was der Kurs allerdings dann nicht beinhaltet, sind Fixkosten (Feste Kosten) sowie die kompletten Daten, die eine Einschätzung eines Unternehmens zukunftsgerichtet ausmachen kann.

    Gruß der Klarseher.

  16. #16
    Klarseher
    Gast-Trader
    Hier mal ein Link der meine persönliche Einstellung zur derzeitigen Marktsituation, die meine bärische nur verstärkt hat.
    Einen besonderen Blick sollte man auf den Bericht :eek: "Special Nr.7" :eek: werfen.
    Hier wird auch ein 122Jahreschart verwendet, sehr interessant!
    Jeder Bericht hier ist lesenswert und zeigt, wie ein Bulle zu einem Bären metamorpht, hehe . Also lesen von Bericht 1 an.

    http://www.bialuch.de/marktbericht.htm

    Bärische Tradergrüße,
    Der Klarseher. [


  17. #17

    Dabei seit
    12/2000
    Ort
    Bayern/8666 Burheim
    Beiträge
    88
    Deutsch Schrottkom bald unter 10€ und dann
    wird die Volksverarchungsaktie erstmal die
    8€ testen.
    Sollte auch die nicht halten!
    Viel Spass
    Gruß
    Hans

  18. #18

    Dabei seit
    09/2001
    Ort
    D, 88212 Ravensburg
    Beiträge
    256
    Die dt. Telekom Aktie wird zum Pennystock verkommen...
    Wetten Daß, dass das so läuft?
    Da werden viele dt. Telekom Anleger nach der Telekom HV am Dienstag Kopf über Hals ihren dt. Telekom Aktien entledigen, um gerade das Geld zubekommen was der Markt noch hergibt!
    Das wird (und war bisher) das größte Trauerspiel das Deutschlands Börsen je gesehen haben...
    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
    Wieviel Milliarden Euro wurden bisher durch den Herrn Ron Sommer vernichtet?
    Wieviel Leute haben ihr sauer erspartes Geld dabei verloren?
    Die dt. Volksaktie wird zu Grabe getragen...
    Das über die Jahre hinweg gezeigte Fiasko in der dt. Telekom AG Führungsetage bereits bei der Erstemission der dt. Telekom Aktie so vorgestellt!
    Alles was (ehemalige) Staatsbeamte in Ihre Hände bekamen, wurde zu Schrott verarbeitet...
    Bereits bei der Erstemission war die dt. Telekom AG sehr hoch verschuldet.
    Die damaligen Schulden der dt. Telekom AG waren eine wirkliche Mitgift vom Vater Staat!
    Habe damals auch immer wieder erwähnt:
    Der deutsche Staat verkaufte mit den dt. Telekom Aktien NUR seine Schulden!
    Das war für den dt. Staat schlechthin ein Supergeschäft zuzüglich die so gut honorierte Funklizenzversteigerung
    (Da war/en Absprache/n mit im Spiel um das große Geldvermögen der Sparer anzustapfen)...
    Frage: Wer bezahlt zum gutem Schluss den angerichteten Schaden:
    (Geschweige die Ansehensverluste beim Anleger)
    Wir alle: Die Telefonierer!
    Wer waren bisher die dt. Telekom Gewinner:
    Der ehemalige Bayrische Finanzminister unter der CDU/CSU/FDP Regierung Waigel,
    und der jetzige Finanzminister unter der SPD/GRÜNEN Regierung Eichel, haben Sie damit ihre so leeren Haushaltskassen saniert...

  19. #19
    Klarseher
    Gast-Trader
    Der Crash-Termin rückt näher

    Die oben skizzierte Lage bei den Bonds und die anhaltende Schwäche der Aktienmärkte verführen mich zu dieser Überschrift. Ein Blick auf die einzelnen Werte des DOW JONES bringt immer mehr Unbehagen mit sich. Dollar schwach - wie vorhergesagt, Gold stark - wie vorhergesagt , Keine Erholung bei den Unternehmensgewinnen - wie vorhergesagt, Probleme bei der Unternehmensfinanzierung - wie vorhergesagt.

    So legt die marode Dt. Telekom eine Anleihe auf, mit der sie die Anleger ein weiteres Mal zur Kasse bitten möchte. Allerdings muss sie schon 8% Zinsen dafür zahlen. In Amerika ist die Situation noch prekärer. Hier werden die Unternehmensanleihen (Corporate Bonds) in nächster Zukunft noch für Schlagzeilen sorgen, wenn einige Unternehmen ihre Zinszahlungen nicht mehr leisten können. Doch dazu mehr ein anderes Mal.


    Mein Tipp seht zu, daß ihr aus den Techs rauskommmt, ein Crash im Format 30.Oktoner 1929 , steht unmittelbar bevor.

    Mein Tip sind Silbermienen wie PAAS,HL und AEM,Apex Silver Mines
    und als gute Beimischung sollte man sich auch Gedanken über einen netten Put auf Amitechaktien machen, bei denen man bei weiterer Dollarschwäche ,gleich doppelt profitiert ;).

    Mein Depot ist randvoll mit ausgewählten Öltiteln,Silbermienen und Puts.
    Heidazack da steht was an,..aber immer cool [
    bleiben,

    Der Klarseher.


  20. #20

    Dabei seit
    05/2002
    Beiträge
    1
    meinst du die börse richtet sich nach deinem Bauch, was soll der blödsinn?

  21. #21
    Klarseher
    Gast-Trader
    Es handelt sich hier nicht um Bauchentscheidungen!
    Schafe gehören geschlachtet, denn es gibt genug davon ;D ;D ;D
    Du scheinst auch so ein Schaf zu sein,...
    Määääääääh,...auf die Weide mit Dir zu den anderen, die Wölfe warten schon [.
    Es ist nur eine Warnung!
    Wer denkt,die Börse ist eine Einbahnstraße, der irrt und wird bald vom Gegenverkehr überrollt.
    Wer mir kein gutes, stichhaltiges und fundamentales Gegenargumet entgegenrichten kann sollte schweigen!

    Der Klarseher.

  22. #22
    Premium-Mitglied Avatar von Goldfisch
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.201
    Ron Sommer hat ja die Dividenden gekürzt und dafür die Gehälter der Vorstände auf 90% aufgestockt. Da ist kein Wunder, dass sich die Investmentbanken so langsam aus dem Geschäft verabschieden und die T-Aktie zum Zocken freigeben. Herr Sommer was haben Sie bei Ihrem Boker um die UMTS aus der Volksaktie gemacht, Sie wundern sich selbst!

  23. #23
    Klarseher
    Gast-Trader
    Klarseher oder auch auf indianisch:
    "Der um sein Depot tanzt".

    Habe im frühen gestrigen Handel meinem Depot noch eine bärige Spritze verpasst.
    Ein Euro-Dollar-Put kam hinzu.
    Die Mienen-Aktien explodieren weiter noch kein Ende der Rally in Sicht.
    Ein besonderen Blick sollte man auf die ober angekündigten Silberwerte werfen.
    Voeläufiges Kursziel für Silber liegt bei 6$/Feinunze.
    Wenn ich mein Depot so anschaue, sehe ich nur zwei.- bis dreistellige Pluszeichen. schön, so sollte es auch sein.



    Gruß, Der Klarseher.

    PS: Das Spielchen geht weiter [ 'stay Cool' [

  24. #24
    Klarseher
    Gast-Trader
    Habe falsch gepostet, aber richtig geordert!
    WKN:636673 ist ein Call kein Put, war und ist ein Performanceleckerchen fürs Depot.
    WKN:582235 kommt in Wallung und niemand kann ihn bremsen, habe bei 22Cent heftig zugeschlagen. Mein Ziel ist der Crash, was mir 1000% auf cool sichert,hehe.
    Der bärische Mutant oder auch

    Der Klarseher.

  25. #25
    Klarseher
    Gast-Trader
    So war es ja auch nicht gemeint, ihr könnt das Forum schon noch nutzen
    nehme das mit dem Schweigen zurück, diskutiere eigentlich ganz gern über Anlagestrategien die was bringen,... [

    Schade ist, daß hier keiner gegen den Markt gesetzt hat, der sich nun mit mir über die Performance freuen kann .

    Werft mal einen Blick auf den Dow Jones Pipeline Index (DJ PIP) der crashte 35% in einer Woche.
    Heute nahm sich ein Finanzchef eines amerikanischen Pipelinebauers das Leben, das ist nicht der letzte Finanzchef der sich die Kugel gibt ;).
    Bin heute Mittag in kurzfristigen Puts short auf den Dax gegangen, war und ist nett, +117%,+129%,+89%. Der Auslöser für meine Entscheidung heute short zu gehen, war die unter den meist gehandelten Warrents zu suchen und zwar der Dax Wave Call mit dem 4700ter Knockout.
    Morgen nehme ich die Basis des nächsten WaveCall Basis 4500 im Dax. Denke mal der wird diese Woche noch ausgeknockt!

    Still short, Der Klarseher. [

  26. #26

    Dabei seit
    09/2001
    Ort
    D, 88212 Ravensburg
    Beiträge
    256
    +++ Dax & Stoxx am Vormittag: T-Aktie fällt weiter ins Minus +++
    Die europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag 04.06.2002 Verluste verbucht. Die T-Aktie fiel zwischenzeitlich auf ein neues Allzeittief.
    Kurs: 10,90 Euro!

    Ravensburger sieht die Sache mit der T-Aktie seit langer Zeit schon richtig voraus:

    Die Trümmer Aktie WKN: 555750 fällt weiterhin wie ein Stein vom Himmel...
    und zerbröselt wie Semmelmehl...



  27. #27
    Klarseher
    Gast-Trader
    Oh wie ist das schön,...(sing)

    Hallo Ihr Putverweigerer,
    habe meine Put-Positionen glatt gestellt.
    +224,+279%,+164% auf meine kurzfristigen Dax Puts
    Jeppa,...
    Halte weiterhin meine Silberminen, nur mein Cashbestand hat sich erhöht ;).

    Nun kann eine Kurzfristige Bearmarketrallie einsetzen, die aber sehr dürftig ausfalle wird. Ich gebe ihr ein maximale Potential für 4830 Punkte die ich natürlich zu einem neuen Aufbau von Put-Positionen nutzen werde.
    Mein €-Call ging übrigens mit +97% raus.

    Gruß, Der Klarseher. [

  28. #28
    Klarseher
    Gast-Trader
    Mein Kursziel 9€ wird noch diese Woche fallen!
    Der Grund für meine Annahme ist,mal wieder, unter den meistgehandelten Warrents zu suchen.
    Freitag waren gleich mehrere Telekom Turbo-Calls und Turbozertifikate mit einen 9€Knock out die meistgehandelten Scheine, leichter können Emmitenten kein Geld verdienen, eben noch 1-2€ und dann auf einmal nur noch 0.001€ quasi "Knock Out".
    Bedeutet einen Gewinn für den Emmitenten von
    +99,999%.
    Aber so lange es noch Schafe gibt kann man sie auch schlachten. Es sei denn, die Viehcher sind so verseucht, daß man sie nicht einmal mehr verspeisen kann.
    Ich sage nur, es gibt genug Tiere die nur aus Lust an der Jagt Schafe reißen!

    Aber da nur sehr wenige sich von der Meinung eines Einzelnen von ihrer Anlagestrategie abbringen lassen, müssen sie halt viel "grünes Blut"(Dollars) lassen.

    Bei steigenden Kursen sollten Positionen weiter abgebaut werden, um nicht abzusaufen.
    Das war noch lange nicht das untere Ende der Fahnenstange, denn wir befinden uns charttechnisch noch immer im obersten Stock des WTC, aber im Keller ist noch Licht, das gelöscht werden will.

    Bearishe Grüße,

    Der Klarseher.

  29. #29

    Dabei seit
    09/2001
    Ort
    D, 88212 Ravensburg
    Beiträge
    256
    Telekom wird weiterhin an Wert verlieren...
    viele werden mit der Telekom Haus & Hof verlieren...
    Oh Herr sehe dein Telekomvolk an:
    Alles, zahnlose Vollprofis!
    Kauft lieber WKN: 626073!

  30. #30
    Klarseher
    Gast-Trader
    @Ravensburger

    Megamäßige Schafsweide da , da wäre man selbst mit einer Telebum besser gefahren.
    Mir scheint Du hast das mit den Biotechs nicht verstanden.
    Biotechunternehmen sind im allgemeinen sehr hoch verschuldet. Die Phantasie, die diese Aktien beflügelten, ist nicht mehr vorhanden.
    Ich persönlich habe mich schon vor einem halben Jahr aus den Biotechs verabschiedet.
    Warum? Ich sags Dir gern.
    Biotechs wurden, nach dem erreichen der Hochs der Standartwerte, als Antizykliker beschrien. Was natürlich nur den börsenmäßigen Halbwahrheiten endspricht, sie performten super :eek: ,..keine Frage.
    Aber nun werd ich Dich mal aufklären.
    Biotechaktien konnte man wie ein Turbozertifikat auf den S&P500 handeln, da sie bei einem Anstieg des S&P500 fast um das 10fache den S&P outperformten, aber dieser Spaß ist schon lange vorbei, da wir immer stärker nach Süden tendieren, verhalten sich diese Biotechs natürlich auch wie ein Turbozertifikat und sie fallen sehr stark, da man sich aus diesen Werten verabschiedet.
    Das zeigen auch zahlreiche Trendbrüche von den sogenannten Antizyklikern, die den Indices wie Nasdag Biotech, Amex Biotech angehöhren.
    Anlagestrategisch sind nun die wichhtigsten Güter gefragt, Rohstoffe. Es gibt auch "Rohstoffproduzenten" im Biotechbereich, wenn man es so nennen darf.
    Zu den Unternehmen gehöhren Stemcells und Aastrom Bio. die bekommen den Rohstoff zugeworfen.
    Wie? Auch das sag ich Dir gern.
    Ihre Kliniken erhalten die Stammzellen durch Fettabsaugungen in den USA. Dieses, von schönheitsfanatischen Amis ungeliebte Gut, hat nun einen guten Rohstoffabnehmer mit den Stammzellenforschungseinrichtungen, die ja nicht mit embrionalen Stammzellen arbeiten dürfen ;).

    Bei weiterem Ansteigen der Börsen weiterhin von Techpositionen trennen, das wichtigste Gut an der Börse ist Geld, was erhalten werden muß!

    Gruß, Der Klarseher. [


  31. #31
    Klarseher
    Gast-Trader
    Sorry Ravensburger, habe mich analysemäßig im Forum verta.
    626073 ist ja auch kein Biotechtitel sondern ein Gaswert und Gas ist bekanntlich leichter als Luft.
    Nochmals sorry.


    Mein Gemecker galt dieser Aktie WKN:909402
    und Deine hat einfach nur noch nicht den endgültigen Boden erreicht.

    Gruß Der Klarseher. [

  32. #32

    Dabei seit
    09/2001
    Ort
    D, 88212 Ravensburg
    Beiträge
    256
    Das heutige kleine Zwischenhoch bei der dt. Telekom macht nochlange keinen RonHochSommer!
    Nur aus RNGS auszusteigen (Pferdewechsel) und bei der dt. Telekom einzusteigen macht keinerlei Sinn!
    Auch wenn der Gaul auf dem Namen dt. Telekom hört, wahrlich kein guter Gaul,
    beim nächstem Wassergraben geht der Bursche samt Gaul Baden...
    Wetten Daß?


    [Dieser Beitrag wurde von Ravensburger am 11.06.2002 editiert.]

  33. #33
    Klarseher
    Gast-Trader
    So ihr Lieben,

    ihr hattet Chancen genug euch von den Techs zu trennen, der Turm zu Babel bricht zusammen.
    Jetzt wirds richtig blutig.
    Mein Tip an alle die diesen Beitrag verfolgt haben:
    RAUS :eek:AUS :eek:ALLEN :eek:AKTIEN !

    Der SUPERGAU steht an!

    Gold.-,Silber.- und Ölwerte werden explodieren. Nicht zu vergessen die PUTS!
    Gold hat Platz bis 800$
    Silber bis 100$
    Öl bis 60$

    Ich habe schon Pferde kotzen sehen, aber noch nie einen Elefanten.
    In diesem Stiele wird auch der Crash aussehen!
    Es wird viele geben, die nicht auf meine Warnung hören werden: "Cest la vie!"
    Die werden sich wünsche, daß die Indices bei den Double Dip Linien nicht durchschlagen hätten.
    Reich werden nur wenige an der Börse, grade mal 0.01%. Glaubt mir ;) ich bin dabei.

    Der Klarseher [


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 4

Lesezeichen

Lesezeichen