Das war wieder etwas für Frühaufsteher (so wie ich). Es ging aufwärts - so wie angedacht. Und heute konnte man die Xetra-Eröffnung um 09:00 Uhr im Chart gar nicht wirklich erkennen - noch sauberer kann ein Aufwärtstrend nicht sein.

Das führt uns aber im Chartbild zu einem Problem: Die 10370 kann seit mehr als 10 Tagen nicht überboten werden, wobei immer wieder höhere Tiefs generiert werden. Eins davon kann noch folgen, bevor unser 2-Wochen-Keil endlich aufgelöst wird.

Es geht morgen abwärts!

Prognose: Der Kurs wird zunächst leicht steigen, bis 10375 maximal. Danach geht es abwärts, zunächst bis 10130, danach bis 10000. Diese Marke sollte morgen halten. Wenn nicht, dann löst sich der Keil früher auf, als erwartet und der Kurs rauscht nach unten ab bis 9770. Dann wäre in den nächsten Tagen die 9500 das Ziel. Erst wenn der Kurs die 10375 überwindet und dann 10430 erreicht, kann es weiter aufwärts gehen bis 10650 und 10800 - das aber sicher nicht schon morgen.



1hC.png
1dC


:cool: