DAX30
Gold
Brent Oil
EUR/USD
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Amazon.com

  1. #1
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Alpina/Bavaria
    Beiträge
    4.121

    Amazon.com

    Den Titel hatten wir letztmalig am 28. November bei einem Kurs von 996 US-Dollar auf der Long-Seite besprochen und ein Kursziel von 1400 / 1600 US-Dollar in Aussicht gestellt. Am Mittwoch kostete eine Aktie bis zu 1472 US-Dollar; unser damals empfohlenes Long-Derivat hat sich seither um 125 Prozent verteuert -


    http://www.boerse-online.de/nachrich...ann-1014886425

  2. #2

    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    943

    naja

    so ein richtig toller Performer war Amazon in 2017 aber nicht. Die meiste Zeit gings seitwärts in einer Trading-Range zwischen 800 und 900 Euro - eigentlich kam erst im vergangenen Oktober durch den Ausbruch über die 900er Marke Musik in die Aktie...

    Interessanter Artikel von Frank Holbaum (wer auch immer das ist):

    https://www.finanztrends.info/news/a...e-geht-weiter/

  3. #3

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241

    Vom Wohnzimmer in die Küche

    Ich wollte den Thread mal wieder aufgreifen um etwas über Amazon zu schreiben.

    So wie die Überschrift kann man es etwas spaßig nehmen, Amazon expandiert vom Wohnzimmer in die Küche.
    Das Unternehmen hat einen neuen Mikrowellenherd vorgestellt, mit dem man per Sprachbefehlen kochen, aufwärmen und sogar Popcorn bestellen könnte.
    Wie der Gründer von Amazon und CEO Jeff Bezos sagte: „Wir wollen, dass Kunden Alexa überall nutzen können.“
    Spaßig könnte man sagen Amazon will dein zuhause übernehmen. Denn nun befinden sich alle Aspekte in der Wohnung und im Auto im Blickfeld von Amazon.

    Bin mal gespannt was Amazon sonst noch aus dem Hut zaubert neben Alexa, wenn das Eigenheim sich über eine App im Smartphone bedienen lässt. Selbst lernt wie du deinen Kaffee am liebsten trinkst...

  4. #4

    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    286
    @Cloudracer

    ja im Bereich Smart Home ist Amazon derzeit wirklich führend.
    Am 11.10 werden dann auch die neuen Echo Geräte vorgestellt, da werde ich wahrscheinlich selber noch zum Kunden.

    Ich glaube, dass wir bei den Quartalszahlen von Amazon dieses Jahr im Q4 einen neuen Rekord sehen werden. Ich bin mir sogar ziemlich sicher ;)

  5. #5

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Ich seh das immer als ein sehr zwei Schneidiges Schwert. Deswegen steht auch keine Camera oder sonstiges im Wohnzimmer. Früher war der Aufschrei nach einem gläsernen Bürger mal groß, dann kam Facebook. Ich möchte garnicht wissen was alles so im Hintergrund mit unseren Daten usw passiert. Auf der einen Seite ja definiv ein Fortschritt auf der anderen werden wir immer mehr und mehr überwacht und ausspioniert.

    OK gehört jetzt nicht ganz so hier her... weil es ja um Aktien geht und ob es profitabel ist und sich lohnt ;)

  6. #6

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Kleines Missgeschick zu Weihnachten. Es geht um einen angeblichen Einzelfall, ein Besitzer des Amazon Echo fragte spontan nach was den Amazon für Daten über ihn speichert. Zu hören bekam er aber nicht seine Daten sondern die eines anderen Nutzers, da der Nutzer sogar seine Bahn, Wecker usw speicherte war dieser recht schnell aus zumachen. Er nannte auch unter anderem Namen und etliches mehr, dass Unternehmen verwies auf einen Einzelfall da die Daten nur vertauscht wurden. Für mich bestätigt es nur einmal mehr sowas nicht unbedingt überall laufen zu haben oder aufzustellen ;)

  7. #7

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241

    Amazon setzt sich an die Spitze

    Zum Jahresanfang hat es Amazon nun an die Spitze der wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt geschafft. Die Papiere des Unternehmens legten 3,44% zu und erhöhten damit den Wert auf 797 Milliarden Dollar.
    Erst im November hatte sich Microsoft die Spitze geholt und Apple überholt. Jetzt sieht es so aus Vorne liegt Amazon dahinter folgt Microsoft mit 783 Milliarden Dollar, Alphabet (Google Mutterkonzern) mit 748 Mrd. und auf dem 4ten Platz liegt Apple mit 702 Mrd.

    Für Amazon fängt das Jahr schon mal gut an, ist wohl ein gutes Weihnachten gewesen ;)

  8. #8
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    3.590

    Habe mein Amazon Konto gekündigt...

    Zitat Zitat von Cloudtracer Beitrag anzeigen
    Zum Jahresanfang hat es Amazon nun an die Spitze der wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt geschafft. Die Papiere des Unternehmens legten 3,44% zu und erhöhten damit den Wert auf 797 Milliarden Dollar.
    Erst im November hatte sich Microsoft die Spitze geholt und Apple überholt. Jetzt sieht es so aus Vorne liegt Amazon dahinter folgt Microsoft mit 783 Milliarden Dollar, Alphabet (Google Mutterkonzern) mit 748 Mrd. und auf dem 4ten Platz liegt Apple mit 702 Mrd.

    Für Amazon fängt das Jahr schon mal gut an, ist wohl ein gutes Weihnachten gewesen ;)
    Ergo: Der Amazon Mitgliedsbeitrag mit 69 Euro ist eine Sauerei - den Haken dazu habe versehentlich getätigt - aus Unwissenheit.
    Das ist ein großer Amazon-betrug an seinen ahnungslosen Kunden - mit dem Haken schaufelt Amazon Millionen zu unrecht.

  9. #9

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Zitat Zitat von Luis Beitrag anzeigen
    Ergo: Der Amazon Mitgliedsbeitrag mit 69 Euro ist eine Sauerei - den Haken dazu habe versehentlich getätigt - aus Unwissenheit.
    Das ist ein großer Amazon-betrug an seinen ahnungslosen Kunden - mit dem Haken schaufelt Amazon Millionen zu unrecht.
    Die dauer der Mitgliedschaft ist glaub ich für ein Jahr oder? Habe das damals gemacht wegen dem Prime Versand und wegen dem Streamen der Filme(gut die meisten guten auch die "guten" alten kosten) aber so ab und zu ist der ein oder andere schon Prime dabei.

    Hab mich ehrlich gesagt auch noch garnicht mit einer Kündigung beschäftigt.

  10. #10
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    3.590

    Streamen?

    Zitat Zitat von Cloudtracer Beitrag anzeigen
    Die dauer der Mitgliedschaft ist glaub ich für ein Jahr oder? Habe das damals gemacht wegen dem Prime Versand und wegen dem Streamen der Filme(gut die meisten guten auch die "guten" alten kosten) aber so ab und zu ist der ein oder andere schon Prime dabei.

    Hab mich ehrlich gesagt auch noch garnicht mit einer Kündigung beschäftigt.
    Filme bei Amazon holen?

    Nö, das brauche ich nicht.

    Nur ein Artikel für meine bessere Hälfte bestellt - einmal - die Paket Zulieferung ist zu ungenau, warte doch nicht von der früh ab 8 bis abends 18 Uhr bis der Zusteller ins Haus kommt. Haben die eine Meise? Das ist ja wie Stubenarrest….

    https://s3-media1.fl.yelpcdn.com/bph...bZErIyMg/o.jpg

  11. #11

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Das kenn ich zu gut von den Handwerkern wir kommen so zwischen 10 Uhr und 17Uhr vorbei ;)
    Konntest du das "Abo" dann wenigstens wieder löschen?

  12. #12
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    3.590

    Neue gute Amazon Nachricht...

    Zitat Zitat von Cloudtracer Beitrag anzeigen
    Das kenn ich zu gut von den Handwerkern wir kommen so zwischen 10 Uhr und 17Uhr vorbei ;)
    Konntest du das "Abo" dann wenigstens wieder löschen?
    Hallo, sehr geehrter Herr Amazon Kunde,

    auf Ihren Wunsch wurde Ihre Amazon Prime-Mitgliedschaft gekündigt.

    Ihre Prime-Vorteile verfallen mit sofortiger Wirkung und eine für den aktuellen Mitgliedschaftszeitraum bezahlte Mitgliedschaftsgebühr in Höhe von EUR 69,00 wird Ihnen erstattet.

    Ergo: die 69 Euro werden also zurückgezahlt, weil ich in dieser Zeit, bei Amazon, nichts gebucht habe. Auch mal eine gute Amazon Nachricht.

  13. #13

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Wenigstens überweisen Sie komplett alles zurück. Ging ja dann auf null raus bei dir, könnten auch sperriger reagieren. Z.b.: Sky mit denen Schlag ich mich gerade wieder mal rum, wohlgemerkt nach einem Jahr kamen die wieder auf mich zu.

  14. #14

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Der Internet Riese hat sich mit der börsennotierten Bank Synchrony Financial zusammengetan. Um Käufer mit einer schlechten Kreditwürdigkeit oder ohne Bonität zu helfen, das Programm heißt "Amazon Credit Builder".

    Tom Quindlen, Synchrony Exekutive Vice President und CEO des Retail Kartengeschäfts der Bank, sagte gegenüber "CNBC" : "Es wird immer Menschen geben, denen wir keine Kredite geben können- das ist ein großer Teil der Bevölkerung, den wir nicht bedienen konnten." Und weiter " Es ist ein neues Segment des Marktes."

    https://www.cnbc.com/2019/06/10/amaz...ad-credit.html

  15. #15

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241

    Klagewelle in den USA?

    Nach einem Bericht der "New York Post", wurde Amazon diese Woche mit Klagen konfrontiert. Worum geht es?
    Der Sprachassistent Alexa hat ohne Zustimmung die Stimmen von Kindern aufgezeichnet und gespeichert.

    https://nypost.com/2019/06/13/amazon...ces-via-alexa/

    Das 10 jährige Mädchen interagierte direkt mit dem Echo Dot um Witze zu machen, spielen und Fragen zu beantworten, das Problem bei dem ganzen das Mädchen war kein Alexa- registrierter Benutzer. Weder die Eltern noch das Kind selbst gaben ihre Zustimmung das die Interaktionen des Kindes aufgezeichnet werden.

  16. #16

    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    286
    kommt mir fast schon etwas systematisch vor wie gegen Amazon berichtet wird. Kaum wird Amazon wertvollste Marke der Welt schreibt die Bild erst einmal einen negativen Artikel bezüglich Bewertugen.

  17. #17

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Zitat Zitat von Martin1 Beitrag anzeigen
    kommt mir fast schon etwas systematisch vor wie gegen Amazon berichtet wird. Kaum wird Amazon wertvollste Marke der Welt schreibt die Bild erst einmal einen negativen Artikel bezüglich Bewertugen.

    Gebe ich dir recht und bin deiner Meinung, heute steht Amazon schon wieder in den Schlagzeilen. https://nypost.com/2019/06/17/amazon...rvation-wages/

  18. #18

    Dabei seit
    05/2018
    Ort
    München
    Beiträge
    1.241
    Das kann ja was werden... Datenschützer schlagen bestimmt jetzt schon die Hände vors Gesicht. Amazon präsentierte letzte Woche nicht nur Ihre neue Echo Lautsprecher, es gab zudem auch noch Ausblicke in die nahe Zukunft. (Persönlich finde ich das eher etwas abschreckend)
    Laut dem Geräte und Dienste Chef von Amazon, Dave Limp, sind weltweit 85.000 Produkte im Einsatz die mit Alexa arbeiten. 100000 Skills stehen zur Verfügung, um der Assistentin weitere Fähigkeiten mitzugeben.

    Alexa wird demnach bald in der Lage sein Stimmungen zu erkennen und damit emotionaler und ausdrucksstärker zu werden. Gleichzeitig ist es Alexa dann auch möglich mit mehr als einer Stimme zu reden. Dafür werden von Amazon prominente ins Tonstudio eingeladen, um einen Standard Lern Text aufzunehmen. Daraus soll dann das mit KI (künstlicher Intelligenz) ausgestattete System alle flüssigen Antworten wiedergeben. Bei der Präsentation erklang die Stimme von Samuel L. Jackson.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Amazon Aktie
    Von Simon im Forum Aktien aus Amerika, Kanada und Australien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 02:39
  2. Amazon - Weihnachtsgeschäft
    Von Zott im Forum Aktien aus Amerika, Kanada und Australien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.10.2002, 01:01

Lesezeichen

Lesezeichen