+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nordex mit Kursrutsch

  1. #1

    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.214

    Nordex mit Kursrutsch

    Die Nordex-Aktien sind am Freitag in Frankfurt um bis zu 7,9% eingebrochen, nach einer drei Tage währenden Gewinnserie; Goldman Sachs und AlphaValue mahnten nach dem überraschend starken Q1-Auftragseingang des deutschen Windturbinenherstellers in dieser Woche zur Vorsicht.

    => Nordex bleibt der "am schlechtesten positionierte" Windanlagenbauer, schreibt Goldman am späten Donnerstag in einer Note; bekräftigt Verkaufsempfehlung

    => AlphaValue stuft Nordex von Reduzieren auf Verkaufen herab

  2. #2

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    1.212

    Nordex im Aufwind?

    Zitat Zitat von NewBeing Beitrag anzeigen
    Die Nordex-Aktien sind am Freitag in Frankfurt um bis zu 7,9% eingebrochen, nach einer drei Tage währenden Gewinnserie; Goldman Sachs und AlphaValue mahnten nach dem überraschend starken Q1-Auftragseingang des deutschen Windturbinenherstellers in dieser Woche zur Vorsicht.

    => Nordex bleibt der "am schlechtesten positionierte" Windanlagenbauer, schreibt Goldman am späten Donnerstag in einer Note; bekräftigt Verkaufsempfehlung

    => AlphaValue stuft Nordex von Reduzieren auf Verkaufen herab
    Oft kann auch der mittelfristige Trend einer Aktie täuschen. Gerade bei Nordex ist jetzt
    ersichtlich, dass es sich zu bestimmten Zeiten auf die Branche ankommt. Die Völkergemein-
    schaft in der Welt hat sich für die erneuerbaren Energien entschieden. Hier hat Nordex
    ein gutes Standbein und braucht wahrscheinlich nicht jeden Auftrag anzunehmen. Also
    die kurzfristigen Fundamentaldaten sollten die Anleger nicht verleiten, die Aktie fallen zu
    lassen. Auch wenn die Unternehmung noch nicht als Dividendenzahler bekannt ist, spricht
    doch ein ausreichender Buchwert je Stück für die Aktie. Wichtig für die Anleger sollte sein,
    dass die laufenden und eingehenden Aufträge vielversprechend sind und für 2019 ein gutes
    Ergebnis erwarten lassen. Diese Aktien ist zur Zeit in einem guten Aufwind.

  3. #3

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    1.212

    Nordex -Windanlagenbauer in der BRD-

    Heute kam die Meldung in verschiedenen Foren, dass der Konzern Staatshilfe benötigt.
    Eigentlich war die Mehrheit der Analysten davon ausgegangen, dass der gute Neuzugang
    von Aufträgen ausreicht, um die Tagesgeschäfte problemlos zu finanzieren. Leider kann
    nicht alles in der Wirtschaft auf Corona geschoben werden. Dass es hier gerade in der BRD
    Probleme mit neuen Gesetzen und Aufträge in der Schwebe gibt, ist hinlängstlich bekannt.

    Hoffentlich sind es hier nicht die selben Ursachen wie bei Senvion, hatte hier nicht eine
    pflichtmäßige Vorkalkulation, die sehr wahrscheinlich zu niedrig war, dass jeweilige Fiasko
    ausgelöst? Dumpingpreise um Aufträge zu ergattern sollte die Gesetzgebung auch unter-
    bieten, weil letztendlich viele Arbeitsplätze davon abhängen.

    Was nützt hier der ein oder andere Ankeraktionär, der letztendlich nicht die jeweiligen
    Details weiß und prüfen kann. Hier wird auch das gute Eigenkapital schnell verbraucht
    sein. Hier ist nur zu hoffen, dass das Finanzministerium den Sonderprüfer direkt einsetzt,
    damit die vergebenen Mittel für Großprojekte nicht sinnlos vergeudet werden. Der Steuer-
    zahler muss auch für diese Kredite irgendwie wieder haften.


    PS: Bei einer jeweiligen Projektfinanzierung wird sich keine Bank verschließen?

  4. #4

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    1.212

    Nordex, Aktie kann heute sehr stark zulegen "BRD"

    Die Ankündigung, dass die Nordex ihr Projektgeschäft für fast 0,5 Mrd. Euro an RWE
    verkaufen möchte, ist bei den Anlegern gut angekommen. Eine fast 10 % ige Kurser-
    höhung an einem Tag, ist in den heutigen schwierigen Corona-Krise selten.

    Hier scheinen sich zwei Meldungen etwas zu neutralisieren. Der Antrag auf eine
    Staatsbürgerschaft des Landes M.-V. -BRD- ist weniger gut angekommen.

    Letztendlich fehlt bei der Firma der Drang Gewinne zu erwirtschaften. Wahr ist sicherlich,
    dass die Aktionäre hier in eine zur Zeit noch Zukunftsaktie investieren. Der berühmte
    Spruch:"Ein Schwälbchen macht noch keinen Sommer, könnte auch hier Anwendung
    finden". Der Kampf um Aufträge im Windanlagengeschäft scheint härter zu werden.

    PS: Ein Glück, dass die Aktie gute Ankeraktionäre hat. Jedoch, diese Leute wollen
    irgendwann auch Dividenden sehen und nicht nur Geldgeber sein.



    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Aktie. Die Anleger müssen sich
    selber in den Finanzportalen -www.ariva.de oder sonstige Portale- ein Urteil bilden.

    Viel Glück bei der Anlage!

  5. #5

    Dabei seit
    12/2018
    Ort
    52382 Niederzier
    Beiträge
    1.212

    Nordex, Kenn-Nr., Kurs, BRD

    Bei der Nordex scheint zur Zeit guter Rat teuer zu sein. Die große Gefahr, wenn sich
    Märkte in einer Konsolidierungsphase befinden, dass die Akteure nach jedem Strohhalm
    greifen, scheint zur Zeit in der Windenergiebranche, als Spruch anwendbar. Schon bei
    Senvion hat sich gezeigt, wo dies letztendlich hinführt. Die Gründe, warum bei den je-
    weiligen Projekten hohe Verluste eingefahren werden, sind allerdings sehr verschieden.
    Die heutigen Versteigerungsverfahren bei der Vergabe von Windradprojekten können
    leider Firmen in den Ruin treiben. Zukünftig sollten die Bewerber eine nachvollziehbare
    Kalkulation vorlegen, um die horrenden Verluste zu vermeiden. Hier hätte der Staat
    spätestens nach Senvion eingreifen müssen. Selbst der bekanntgegebenen Verkauf von
    Großprojekten an RWE muss hier die Anleger nicht unbedingt überzeugen. Nur an der
    Vorkalkulation aufgrund von Zahlen im Rechnungswesen wird es bestimmt nicht liegen.

    Die Quartals- und Halbjahreszahlen sind sehr unbefriedigend.

    Dies ist keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für die Unternehmung.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Nordex
    Von akoschi im Forum Aktien aus Deutschland und Westeuropa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.07.2020, 08:43
  2. Kursrutsch bei Deutsche Bank. Euro hält Dax im Würgegriff
    Von ursula90 im Forum Allgemeines Trader und Börsenforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2017, 15:12
  3. Kursrutsch in China zieht Dow etwas weiter nach unten
    Von Dagobert Duck im Forum Informationsquellen & Analysten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 21:19
  4. DAX kurz vor einem Kursrutsch
    Von Thomas Heydrich im Forum Thomas Heydrich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 12:40
  5. Nordex
    Von wabuba im Forum Aktien aus Deutschland und Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 15:38

Lesezeichen

Lesezeichen