Laut dem US-Nachrichtensender "CNBC", wurden innerhalb von nur drei Stunden 13 Milliarden US-Dollar vernichtet. Der Markt für Kryptowährungen befindet sich weiter im Sturzflug.
Grund dafür ist eine Warnung des Internationalen Währungsfonds (IWF). Das schnelle Wachstum von Kryptowährungen sei eine Bedrohung für das Finanzsytem und die Wirtschaft.

Laut einem Bericht heißt es:"Ein anhaltend schnelles Wachstum der Krypto-Assets könnte neue Risiken im internationalen Finanzsystem schaffen".
Aus der Hoffnung das sich 2018 der Krypto Markt professionalisieren würde wurde nichts und das Gegenteil ist eingetreten. Krypto-ETFs wurden durch die SEC mehrfach abgelehnt. China, Indien und andere Länder gehen massiv gegen Kryptowährungen und ICOs vor, dazu kommt noch das dieses Jahr die Szene durch hochkarätige Hacks an Krypto-Börsen sowie eine Reihe von ICO-Scams gezeichnet wurde.